Eckel/Übelkeit/Erbrechen

Hallo zusammen,

ich habe schon einiges über dieses Thema gelesen und gehört, jedoch mache ich mir trotzdem extreme Sorgen.

Ich bin nun in der 14. ssw (heute genau 13+0) und leide immer noch unter heftigem Ekel vor warmen Speisen. Wenn ich es bei mir behalte, kann ich mich im Glücksfall nur von Obst ernähren. Mittlerweile übergebe ich mich auch von Mineralwasser ohne Kohlensäure #kratz

Fleisch geht im Moment überhaupt nicht...:-)

Ich mache mir große Sorgen, dass mein Kind nicht genügend Nährstoffe erhält, doch meine FA meinte, dass im Urin geprüft wird, ob das Kleine genügend Nährstoffe bekommt!?!? -> hier wollte ich beim n. Termin (21.9.) noch einmal nachfragen.

Manchmal habe ich Angst, dass ich mich zu sehr hinein steiger und schon auf die eintretende Übelkeit warte!?

Geht oder ging es jemandem ähnlich? Würde mich über ein paar Rückmeldungen freuen...:-)

LG
Sandra


1

Sprich mit deinem Arzt, dann bekommst du etwas dafür.
Bei mir wurde durch das ganze Erbrechen festgestellt, das ich am austrocknen war und ich bzw.mein Kind nicht mehr richtig versorgt wurde.
Jetzt gehts mir im moment richtig gut, nach einem 5 Tägigen Aufenthalt im KH.
LG
Nicole

2

hallo

es kann gut möglich sein dass du dich da zuviel reinsteigerst, aber die übelkeit und das Erbrechen gehören eben zu der schwangerschaft dazu.

ich bin jetzt in der 15. ssw und mir ist immer noch übel. ich erbreche zwar nicht, aber diese übelkeit ist immer noch da, die kann sogar die ganze ss andauern.

und das baby nimmt sich schon was es braucht
falls irgendwas nicht in ordnung wäre würde es dir dein FA schon sagen.

versuch mal dich zu entspannen und einfach wieder freude am essen zu finden.#mampf

#liebdrueck

lg menegilda

4

Ich habe auch mal gesagt man soll sich nicht reinsteigern, da hatte ich es noch nicht so schlimm.
Es ist sehr wohl iregendwann gefährlich wenn man bichts mehr in sich halten kann.
Ich zb.konnte am Tag meiner Einweisung ins KH gar nicht mehr stehn, wenn man meine Haut zusammengedrückt hat blieb sie so. Dies ist ein Zeichen fürs Austrocknen. Irgendwann kann das kleine sich auch nichts mehr nehmen, wenn man wochlang nur bricht und noch nicht einmal trinken kann.

5

ui das klingt ja gar nicht gut!

ist klar soweit darf das ganze nicht gehen. wenn man gar nichts mehr bei sich hält dann muss gehandelt werden.
aber ich denke ihr arzt hätte dann schon etwas unternommen, oder?#kratz
jedenfalls wollte ich ihr einfach nur mut machen, denn vielleicht ist es bei ihr ja wirklich nur so dass es im kopf ist. bin natürlich kein experte #schein

lg menegilda

3

Hallo!

Mir geht das im Moment fast genauso.
Ich ekel mich vor fast allem! Ich kann auch viele Sachen nicht mehr riechen...
Obst geht bei mir im Moment gar nicht mehr runter und wenn ich etwas essen kann, dann im Gegensatz zu Dir WARM und extra pikant. Irgendwie scheint das im Kopf ganz falsch zu laufen zur Zeit.. :-D

Weiß auch nicht was ich da machen kann. Schon fast 4 Wochen!!!

LG nachtelfe78

Top Diskussionen anzeigen