Diabetes - Langzeitwert ??

Hallo Zusammen,

zu Beginn der 23. SSW hatte ich einen Zuckerbelastungstest.

Nüchtern: 100 (grenzwertig)
1 Std: 212 (zu hoch)
2 Std: 137 (okay)

Eine Überweisung zum Diabetologen habe ich nicht bekommen. Da mich die Werte doch etwas beunruhigt haben, bin ich dann eigenmächtig nochmal zu meinem Hausarzt.
Die Werte waren super.
Nüchtern: 79
Langzeitwert: 5,6

Eine Diabetes wurde ausgeschlossen.

Nur ab und zu überlegen ich immernoch, was eigentlich ein Diabetologe für weiterführende Tests macht und ob der eine Bluttest beim Hausarzt überhaupt ausreichend war?

Danke schon mal und LG
Schnecke und Bauchzwerg Amélie (31. SSW)

1

Hallo!

Ich war heute beim Gyn und er wurde auch ein Zuckertest gemacht!

Mein mittlerer Wert war auch nicht gut

nüchtern: 90
1h: 249
2h: 148

Muß am Die zum Diabetologen...k.A. was gemacht wird...irgendwie wohl erstmal Ernährungsberatung!

GLG
Jenny und Bauchzwerg 28.SSW

2

Hallo!

Bin zwar auch kein Experte...aber ich würde sagen, wenn der Langzeitwert in Ordnung war (HBA1C-Wert) dann kann man einen Diabetes recht sicher ausschließen.Er gibt ja Aufschluß über die Stoffwechselsituation der letzten 4-6 Wochen, und alles unter 6,5 ist OK.

Mit einem Nüchtern-BZ von 79 und so einem Langzeitwert würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen..

LG,Tykat+Tom(33.SSW)

3

Also deine Werte oben sind absolut nicht in Ordnung.
Wenn 2 Werte erhöht sind spricht man von einer SS Diabetes.

Meine Werte waren:
Nüchtern: 79
1h: 168
2H: 130

wurde deshalb zum Diabetologen geschickt, auch wenn nur ein Wert erhöht ist. Ich muss jetzt 6 mal am Tag meinen Blutzucker messen.
Bei dir sind 2 Werte erhöht, ich finde schon das das nach einer SSDiabetes aussieht.
Dein Nüchternwert von 100 ist nicht grenzwertig er ist eindeutig erhöht, der Wert darf nicht über 90 sein.

Ich würde auf jeden Fall einen Diabetologen aufsuchen, es kann sehr gefährlich werden fürs Baby.

Liebe Grüße

4

Hallo...

der langzeitwert muss bei gesunden menschen unter 6,0 sein... dann ist eigentlich alles in ordnung!!

Ich hatte einen wert in der 8. ssw von 8,4 ... viel zu hoch!!
Bin jetzt innerhalb von 12 Wochen dann auf 6,0 .... ich spritze Insulin, und bin wohl sehr gut eingestellt, sonst wäre der langzeit wert nicht so schnell gut geworden!!

Ich weiss zwar nicht, ob es das war was du wissen wolltest.... hab aber meinen senf dazu gegeben *grins

lg Mo

5

Hi,
zwischen der 23. und 31. Woche liegen ja einige - wann warst du denn beim Hausarzt?

Der Langzeit-Zuckerwert liefert ja nur einen Durchschnitt über Wochen. Kann also zu Beginn von einem G-Diabetes noch vollkommen in Ordnung sein.

Mit 100 nüchtern und 212 nach 1h wärst du bei meinem Diabetologen weit weg von "grenzwertig", und ganz eindeutig im Bereich "Diabetes". Nüchtern gilt 90 als Grenze, nach 1h 160 (bzw. 180 in anderen Bundesländern).

Ich kann deinen Frauenarzt nicht wirklich verstehen, dass der dich mit solchen Werten nicht zum Facharzt geschickt hat.

Ich würde auf jeden Fall noch einen Diabetologen aufsuchen, da der Insulinbedarf zum Ende der Schwangerschaft noch mal deutlich ansteigt und eine Überwachung das mindeste ist, was bei derartigen Werten sinnvoll ist.

Ein guter Nüchternwert wie 79 sagt übrigens leider absolut gar nichts darüber aus, ob man Diabetes hat oder nicht.

Viele Grüße
Miau2

6

Bei mir ist nur der Nüchternwert erhöht (bis 100), alle anderen Werte waren super. Der Langzeitwert lag bei 5,2 und trotzdem habe ich eine Gestationsdiabetes. Ich würde Dir empfehlen einen Diabetologen aufzusuchen.

LG
Rala

7

Hallöchen Schnecke

Deine Werte sind alle 3 erhöt. Zum lagzeitwert kann ich nichts sagen wie der im Normalfall liegt. Meiner ist auf jeden fall zu hoch 6,6 muss auch Insulin Spritzen.

Mein Diabetologe hat mir folgende Werte genannt

Nüchter: unter 90
Nach 1 Stunde unter 140
Nach 2 Stunden unter 120

Bei deinem HA wahr der Nüchternwert top davon träume ich noch #schein


Du kannst ja einfach wenn dir unsicher bist beim Diabetologen anrufen und ihm das mal sagen was bei deinen FA und was bei deinen HA rausgekommen ist. Und er entscheidet dann. Wahrscheinlich müßtest du dann BZ messen 6-8 mal am Tag und Ernährungsumstellung also verzicht auf viele Kohlenhydtathe (#kratz) sprich viel Vollkorn produckte usw.

LG Stephi mit Lea-Marie *30.07.08 und #baby Finn-Lukas inside 19+0

8

Hi,
gelten deine Werte für 50 oder 75 g Glucose?

Selbst in Hessen, die strengere Werte als (ob immer noch alle weiß ich nicht) andere Bundesländer verwenden gilt nach einer Stunde 160 als Grenzwert. Aber mit 75 g Glucose. Mit 50 gilt 140 als Grenzwert, wobei da wohl eher selten ein Wert nach 2h genommen wird.

Viele Grüße
Miau2

9

ich denke sie mein diese werte unter normalen bedingungen.... nach den mahlzeiten!!

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen