Schwangerschaft bei Lesben

Hallo ihr,

mein Thread ist sicher etwas ungewöhnlich hier bzw. nicht gerade alltägliches Thema... #gruebel

Meine Freundin und ich sind beide 25 Jahre und seit 3 Jahren ein Paar. Ich liebe sie sehr und bin mir sicher, dass wir zusammenbleiben wollen - 4ever #herzlich

Ich hab mir schon immer ein Kind gewünscht und fände es sooooo schön, wenn wir beide ein Baby hätten! Das wäre echt das Allergrößte! Natürlich weiß ich, dass ich nicht "mal eben" schwanger werden kann, was ich eigentlich schade finde #schein

Klar - es wird Vorurteile geben (unsere Eltern akzeptieren ja nicht einmal unsere Beziehung), aber am schwersten wird es wohl, meine Freundin zu ÜBERZEUGEN -> nicht zu überreden! Sie hat nicht wirklich eine Beziehung zu Kindern und sie hat auch schon mehrfach gesagt, dass sie diese dicken, runden Babybäuche gar nicht schön findet, sondern eher "gruselig". He - sie ist doch auch eine Frau und da im Bauch ist LEBEN... wie kann man das furchtbar finden? #schmoll

LG an euch und einen schönen Sonntag!

1

Hallo Du,

so ungewöhnlich finde ich Dein Anliegen absolut nicht, warum auch ?
Ich finde es schade das Deine Familie bzw. Deine Eltern Eure Beziehung nicht akzeptieren.
Ich kann Deine Freundin etwas verstehen wenn sie meint Babybäuche sind nicht schönes, jeder empfindet es eben anders. Für den einen ist so eine Kugel das tollste auf der Welt für den anderen eben nicht.

Hast Du dir den überhaupt mal Gedanken gemacht wie es funktionieren soll, dass Du schwanger wirst ? Was mich intressieren würde, wie sieht die rechtliche Seite aus, sprich Sorgerecht und so weiter ?

Gruß

5

Es gibt schließlich die Möglichkeit einer künstlichen Befruchtung...
was die rechtliche Seite anbelangt, da muss ich mich noch informieren - es ist ja noch nix entschieden und erstmal muss der emotionale Teil geklärt sein!

2

Huhu

Das soll nun nicht böse rüber kommen.Aber kann es sein das deine Freundin bei euch so der "männliche" part ist?Weil ihr verhalten könnte das son bissl erklären,männer schreckt sowas ja manchmal ab.

Ich denke das man nicht von vornherrein sagen ich finde das gruselig denn ich denke wenn die eigene frau/freundin erstmal schanger ist dann ist es was ganz anderes,weil der bauch ist ja nicht von heut auf morgen so riesig sondern wächst ertmal langsam.

Macht euch einen schönen abend und dann sprichst du deinen wunsch vielleicht einfach mal an.

Sorry wegen der ersten frage aber meistens ist es ja so das bei gleichgeschlechtlichen beziehungen einer der weibliche part(in dem falle schätze ich dich so ein)und einer der männliche part(da eben denke ich deine freundin von der reaktion)Bitte nicht böse sein

glg bina mit jeremy kjara und krümel 16.woche

6

Keine Sorge, ich weiß, wie du das meinst :-D
Meine Freundin ist auf keinen Fall der "Mann", so was gibt's bei uns beiden nicht! Wir sind beide zu 100% feminin.
Warum sollte ein mein Babybauch eine "Sonderbetrachtung" bekommen?

3

Hallo!

Viel Glück beim Projekt ;-). Finde Ich toll! Habt Ihr auch mal überlegt zu heiraten? Oder so....für eure gemeinsame Zukunft?
Wenn Ihr euch entschieden habt und es euer beider Wunsch ist, geht es ja eigentlich nur über Spermaspende.

Lg Janine

4

Hi!
Ich finde es auch nicht ungewöhnlich das du gern ein baby hättest...
Also mein Ex hat 2 Mamis und das war immer irgendwie lustig! :-D
Er war aus einer vorherigen beziehung mit einem mann, als seine mama dann merkte das sie doch eher auf frauen steht, da war er 2, sie trennte sich und zog mit ihrer freundin zusammen, mit sohn! Das war übrigends alles vor 20 jahren, u der zeit was ganz ausergewöhnliches! Das gab nie große probleme und er ist auch ganz normal wie jeder andere auch in dem alter! :-p
Aber ich denke wie in jeder beziehung müssen es beide wollen und manchmal kostet es einige zeit den anderen zu überzeugen... das ist ja nun auch eine weitreichende entscheidung! also wird dir nix anderes übrigbleiben wie immer am ball bleiben und versuchen sie zu überzeugen!

Lg und viel glück mini...#blume

7

hallo!

eine gute freundin von mir ist auch seit 5 jahren in einer glücklichen lesbischen beziehung! sie wollen auch in etwa einem jahr ein kind...da gibts sogar schon einen spender ;-) es ist ein sehr guter freund von ihnen und er hat sogar schonmal "gespendet"

dass deine freundin babybäuche nicht so schön findet ist zwar schade weil ich sie toll finde aber jeder denkt da anders...u ich glaub auch manche männer finden so nen kugelbauch nicht schön!

mein freund wollte auch nie kinder, und nach u nach erkannte er die schönen seiten ein kind zu haben...du solltest einfach mit ihr darüber reden....dass du es dir einfach wünschen würdest! über solche dinge muss man viel reden denn es ist etwas was du für dein leben haben möchtest!!!

ich wünsch dir alles liebe
angie mit boy (27ssw)

8

hallo du,
ich finde das ganz natürlich, ist doch schnuppe ob nun hetero oder homo!
und ganz ehrlich: die einstellung deiner freundin ist auch nicht ungewöhnlich. denk doch mal nach, was männer eben so alles sagen und wenn dann eine ssw vorliegt finden sie es doch ganz schön und nicht gruselig.
und deine freundin scheint ja den männlichen part(so hört es sich zumindest im text an) übernommen zu haben.

vielleicht hat sie ja auch nur angst davor, weil sie genetisch nichts mit dem baby zu tun hätte?weißt du was ich meine?
ihr solltet mal ganz offen und ehrlich darüber sprechen.
viel glück ihr beiden!

9

Hallo,

ich finde es überhaupt nicht ungewöhnlich, warum auch #kratz

Nur, ganz ehrlich, wenn sich deine Freundin so sträubt-bzw. dein Wunsch irgendwann immer größer wird-dann wird sich leider eine Trennung nicht vermeiden lassen-das ist bei Hetero´s ja auch nicht anders, wenn der eine Partner den Wunsch hat, aber der andere nicht.

Ich wünsche dir alles Gute & viel #klee

VG

10

Na was in jeder Beziehung wichtig ist, dass man sich in Thema Kinder einig ist.
jetzt nicht rein wegen dem runden Bauch...
ich habe meine 1. Tochter in einer Beziehung bekommen, wo er nicht wirklich mit Kindern konnte...
bis Heute noch nicht... hab meiner Tochter damit nichts gutes getan und unsere Beziehung war auch kaputt.

wegen Vorurteile: wenn ein Kind in einer lesbischen Beziehung groß wird, ist das für das 'Kind voll normal.
Schlimm für ein Kind ist es ( so war es bei meiner Cousine ) wenn man erst später draufkommt, dass man sich zu Frauen hingezogen fühlt... ihr Bub war 12 Jahre
und hatte ein schweres Problem. ist jetzt in einem Heim für schwer erziehbare Kinder. Aber man muss sagen, das die Partnerin sich auch null für den Buben interessiert hat und deshalb abgeschoben hat.

wegen Bauch: es gibt viele die einen Bauch nicht sexy finden. Und wenn sie reif dazu sind, ändert sich das.

Ich fühl mich zur Zeit mega sexy, weil ich nicht dick sondern Schwanger bin.
Und mein Mann ist sowieso hin und weg von der SS.
und das ist wunderschön, wenn der Partner sich so freut.
Alles andere ist für die SS sehr enttäuschend.. wenn man sich dann nicht sexy fühlt, und dann noch alleine bei der Kindererziehung da steht.
Das ihr nach außen nicht immer auf positive Reaktion trefft, werdet ihr ja leider schon gewöhnt sein.
Also sollte das jetzt nicht von Familienplanung abhalten.
Da ich ein paar Freundinnen habe, die lesbisch sind, und auch schon öfters mit ihnen aus war, wurde mir ja schon klar gemacht, dass das Thema kinder in den Kreisen sehr aktuell ist. Und auch Möglichkeiten gibt, das zu schaffen.
Wieso auch nicht?? Genausogut ein Homosexuelles Paar kann sich um Kindererziehung kümmern, oft sogar besser als leider manch Heteropaar.
Wichtig ist nur, dass beide sich einig sind.
Das bewusst ist, nicht alle reagieren positiv
(aber das tun sie ja nicht mal bei mir, da man ja am besten erst alle Leute die man kennt um Erlaubnis fragt)
und man auf jeden Fall irgendwelche Personen miteinbezieht, der bei euch zb für Fragen in Sache Mann mal bereit steht... besonders für die Pupertät
DAs Problem hatte ich zb als alleinerziehende Mutter bei meiner Tochter auch... wir waren 12 Jahre alleine. Für Buben noch etwas schlimmer... Die Kinder sollen ja selbst ihre Sexualität auswählen dürfen um sich zu finden.

ich wünsche euch viel Glück für die Zukunft, und das ihr euch beide so einigt, dass ihr beide glücklich seit für euer Leben.
Lg Spaofhair + Babyboy Sven inside SSW 25+1
http://bauchzwerg1.unsernachwuchs.at/home.html

11




hallo,

meine älteste Freundin hat eine Schulfreundin, die ich auch von Kindergeburtstagen etc. kenne

neulich kamen wir im Gespräch auf sie und ich erfuhr, dass sie mittlerweile mit einer Frau verheiratet ist; beide sind Ärztin und haben mittlerweile zwei Kinder

das erste hat die eine bekommen, das zweite dann die andere, Altersabstand knapp 2 Jahre, glaube ich

die Samen haben sie - so weit ich das verstanden habe - von einem schwulen Freund

bei den beiden ist es in der Beziehung so, dass wohl alles sehr aufgewogen sind, beide sind eher betont "weiblich", arbeiten gern und sind aber so richtig "Mutter"

dann kenne ich noch ein anderes Paar, die eher so eine Rollenverteilung haben, die eine sehr weiblich, daheim und hat die Kinder bekommen, die andere eher betont sportlich - die haben die Samen vom Bruder der nicht leiblichen Mutter genommen

wie alt ist deine Freundin denn? vielleicht ist sie einfach noch nicht so weit

lg elanor

12

Meine Freundin ist 25 - wie ich auch.

Top Diskussionen anzeigen