HILFE!!! Nichts hilft gegen die Übelkeit!!!!

Hallo Ihr Lieben...
Hab vor ein paar Tagen schon mal gepostet wegen meiner extremen Übelkeit.. Hab jetz so ziemlich alles durch. Es hilft einfach nichts. Musste diese Woche jeden Tag zum Arzt, der hat mir dann Infusionen gegeben damit ich wenigstens ein bisschen Flüssigkeit bekomm. Kann ja noch nicht mal einen Schluck Wasser trinken ohne dass ich sofort wieder brechen muss. Der Arzt meinte wenn es jetzt nicht bald besser wird muss ich ins Krankenhaus, weil dann auch seine Infusion nicht mehr ausreicht... Und weil diese ganze Kotzerei noch nicht genug ist, hab ich auch noch einen Harnwegs-Infekt bei den Nieren bekommen. Kommt auch schon Blut mit dem Urin. Nicht mal Penicillin hat dagegen geholfen. Wie wenn ich gegen alle Medikamente immun wär.. Weiß echt nicht mehr weiter...

Trotzdem liebe Grüße,
Nina

1

Hallo Nina,

schreib doch mal was du schon alles probiert hast bitte. Ich habe auch hyperemesis aber ich muss nur noch 2-3 Mal täglich erbrechen (bin 17. Ssw). zeitweise bekam ich alle 2 Tage Infusionen, weil ich bis zu 30 Mal erbrochen habe.

5

Habs mit Vomex Tabletten probiert. Die hab ich aber sofort wieder gebrochen. Dann hab ich Vomex Zäpfchen probiert. Die halfen rein gar nichts. Dann hab ich es mit verschiedenen Tees probiert. Hilft auch nichts. Dann hab ich Neusema probiert. Hilft gar nix. Dann hab ich versucht morgens schon im Liegen was zu essen. Hilft auch nichts.
Hab jetzt im Internet gelesen dass es eine Studie gibt über Schwangerschaftsübelkeit und Akupunktur. Da wurden 90 % aller Schwangeren von der Übelkeit "geheilt". Mein FA macht auch Akupunktur. Glaub das probier ich jetzt mal. Weil echt gar nix mehr hilft. Eine Sitzung kostet 20 €. Ist nicht die Welt und wenn es doch helfen sollte bin ich ewig dankbar...

7

Wollte ich grad sagen, Akupunktur hilft den meisten.......
Und wenn das nicht hilft, hilft glaub ich garnichts mehr...

Drück Dir die Daumen! #pro

weiteren Kommentar laden
2

Mir hat es immer gut getan ein Glas richtig kalte Cola in kleinen Schlückchen getrunken habe. Hoffe du findest dein "Geheimrezept" bald. Aber hast du noch nicht in der Apotheke nach gefragt, ich meine es gibt da ein Mittel, was selbst Schwangere nehmen dürfen, Vomex oder so.

Gute Besserung
Kathi 34. SSW

6

bei mir hat auch cola geholfen, danach konnte ich immer zumindest ne halbe semmel essen, ohne dass mir übel geworden ist...

lg bianca

3

Hallo Mein FA hat mir damals Ginger Ale empfohlen (ist wohl Ingwer drin) darfste aber nur im ersten drittel trinken und ansonsten Kopf abschalten (klingt blöd aber je mehr man sich verrückt macht, desto schlechter wird einem)

LG

4

MIr half folgendes:

Lakritz (vorallem Sallos) und

Nux Vomica

9

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=332590&pid=2188534

LG

Gabi

10

Hallo

also mir ging es genauso wie dir, nixht shat geholfen, bis ich zu meiner Hebi bin und die Hat Akkupunktur gemacht und in meinen Mutterpass reingeschaut...
Sie sah, dass ich einen sehr hohen eisenwert hatte und fragte natürlich, ob ich noch was einnehme...
Ich nahm zu diesem Zeitpunkt die Centrum Materna, und da ist auch Eisen drin und sie riet mir es abzusetzen, da es sein kann, dass ich darauf mit dem ganzen Erbrechen reagiere...#
Und so war es dann auch... Nach dem absetzen der Tabletten ging es mir täglich besser...
Ansonsten würde ich es an deiner Stelle wirklich mal mit Akkupunktur versuchen

lg
und gute Besserunf

melody

11

Ach du Arme, ich wünsch dir gute Besserung und noch eine angenehmere SS.
liebe Grüße ma-ra08

Top Diskussionen anzeigen