ist einer von Euch trotz Blutungen schwanger geblieben?

Hallo!

die Frage steht ja schon oben. Ich habe nach einigen positiven SSTs Blutungen bekommen und zwar genauso stark wie meine Periode. Ich fühle mich immer noch schwanger und mir ist schlecht.
Ich hätte auch heute meine Tage bekommen müssen und hatte noch gestern mit einem 25 er positiv getestet, was mich nicht wundert, denn ich habe alle Anzeichen (ist meine 3. SS). ich weiss gar nicht recht, was ich machen soll. Hätte ich nicht getestet, hätte ichs nie gemerkt und wäre auch nicht zum Arzt gegangen. So weiß ich es nun "rosa auf weiß" und frage mich, was ich tun soll. Noch "hoffen", mich ausruhen, es als Fehlgeburt werten???

febe

1

Na so schnell wie möglich zum Kh und untersuchen lassen.

LG Mami40

4

Könnstest Du mir vielleicht noch mal sagen, warum?
ich weiss gar nicht recht, was ich dehnen sagen soll. Und werden die nicht sagen, es ist ein ganz normaler Abgang?
Ach herje!!!

febe

2

Hallo...

Also ich kan dir zwar nicht aus eigener Erfahrung berichten, aber bei einer Bekannten von mir war es so, das alles ganz normal war, sie irgendwann zugenommen hat, dann zum Arzt ist und der hat ihre Schwangerschaft bestätigt... 13. Woche... Bis dahin hatte sie ganz normal ihre Periode etc...

Wünsche dir alles Gute!!!
LG

3

also ich hatte am anfang eine sturzblutung mit gewebe abgang und danach auch noch blutungen. bin immer noch schwanger und zwar in der 34 ssw.. du solltest aber trotzdem sofort in ein kh fahren

5

Bis Du ins KH? Was haben sie Dir gesagt?

febe

6

ja bin sofort ins kh. musste auch stationär bleiben. also blutungen haben immer verschiedene gründe. ich hatte z.b eine placenta praevia totalis und ein hämatom dahinter. musste mich bis zur 16 ssw bettruhe halten , also nur aufstehen um auf die toilette zu gehen . magnsium und utrogest nehmen.

also fahr lieber ins kh. es muss ja nichts schlimmes sein . aber es ist wichtig das man da mal drüber guckt


lg und alles gute

7

also, nachdem du nicht über NMT hinausgekommen bist, denke ich das es ganz normal die tage sind weil sich das zwergerl nicht richtig eingenistet hat.... also kann man denke ich noch nicht wirklich von einer FG sprechen?!?

kann natürlich auch sein das du ss bist und trotzdem blutungen hast, war alles schon da ;-)

naja, schwer zu sagen! auch kann der test falsch-positiv gewesen sein...

wie gesagt, der arzt weiß mehr!!

lg

andrea

8

Hallo!

ich hatte 2 positive Tests unterschiedlicher Firmen, ein 10er, ein 25er ich denke schon, dass ich schwanger war, aber genau das was Du geschrieben hast, dass es ein normaler Abgang war, das frage ich mich halt auch. Und warum sollte man deshalb zum Arzt gehen? Oder sogar ins KH fahren?

Ich bin halt unsicher, wenn ich nicht gehe, ob dann vielleicht etwas mit mir passieren kann... daher die Fragen! Ich würde lieber nicht gehen und hoffe auf Zustimmung ;O)

febe

12

wenn es ein "normaler" abgang war dann ist es ja wie die mens.....

viele frauen sind kurzzeitig schwanger ohne es zu wissen und mit der mens ist es dann wieder "weg".

ich würde ganz ehrlich gesagt abwarten ob sich die blutungen legen, und wenn ja, dann würde ich an deiner stelle sicherheitshalber nochmals einen test machen.

werden die schmerzen schlimmer musst du ja eh zum doc ;-)

ich bin zwar kein arzt, aber wenn es ein "normaler" abgang wie bei der mens war dann hast du nix zu befürchten!

höre am besten auf deinen körper!

lg

andrea

9

ich hatte am ES+12 leichte SB bekommen, hatte vorher gaaanz leicht positiv getestet. tags drauf hab ich mit dem gleichen Test nochmal getestet- der war dann stärker, also muß sich das HcG erhöht haben. 3 Tage später noch n Test, eindeutig positiv, sehr viel dunkler. hab dann beim FA angerufen, der hat sogar ne kleine Fruchthöhle gesehen (bei NMT+2), Blut genommen, HcG lag bei 325. 2 Tage später wieder Blut abgenommen, HcG hatte sich verdoppelt- also bestand die SS noch. eine Woche später hatte ich im Geschäft SB bekommen, FA abgerufen- ab nach Hause ins Bettchen, Becken hochlegen, Magnesium nehmen. tags drauf riiichtig starke Blutung, wie Mens, dachte echt, dass es jetzt rum ist. FA angerufen, Magnesium erhöht und abgewartet.
nun bin ich in der 26.SSW, werd hier ordentlich getreten und bin froh, dass es nochmal gutgegangen ist.

Nur weil man Blutungen hat, heißt das nicht gleich, dass man nen Abort hat. die Wahrscheinlichkeit ist natürlich da... ich würde mich an deiner Stelle ins Bett legen, Magnesium nehmen und hoffen, dass die Blutung ganz schnell wieder aufhört. morgen oder übermorgen nochmal testen und wenns schwächer ist, kannst von nem Abgang ausgehen. wenns stärker ist, würde ich sofort zum FA gehen! der soll sich dann mal deine Blutwerte ansehen (bei mir wurde dann mit Utrogest nachgeholfen, vielleicht muß man das bei dir ja auch...)

Viel #klee
Nicole mit #baby inside (26.SSW)

10

Vielen Dank, das hat mir jetzt wirklich weitergeholfen! Ich kann mich zwar mit zwei Kindern nicht wirklich ausruhen, aber Mg hab ich da, werd ich nehmen, morgen oder übermorgen noch mal testen und dann entsprechend FA oder eben gar nicts...

Danke, febe

11

Ich hatte 3 SS mit Blutungen, eine davon sitzt jetzt auf meinen Schoß, die anderen Beiden waren eine FG.

13

Das kann natürlich beides sein...

Es hängt von der Blutung ab. Dunkles blut, nichts besonderes... da solltest du eher abwarten...

helle blutung...dann hängt es von der menge..Tröpchen weise ...abwarten... Menstruationstärke, dann solltest du vorsichshalber ins KH...wobei...machen können sie so derso nichts...

LG und vieeeel Glück, MD

Top Diskussionen anzeigen