Kaiserschnitt mit anschließender Sterilisation?

Hallo Leute!

Wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrung damit hat oder es auch machen lassen will!

Vielleicht bin ich da ein bisschen falsch im Schwangerschaftsforum, aber will auch gerne wissen ob es vielleicht auch jemand vorhat, das machen zu lassen.

Ich habe bereits einen Sohn und bin jetzt mit dem zweiten Kind schwanger. Ich möchte eigentlich keine Kinder mehr haben. Deshalb denke ich über einen KS mit Sterilistion nach.

Wisst ihr vielleicht was das kostet oder ob es irgendwelche Probleme danach geben könnte??? Muss man ein bestimmtes Alter haben, um das machen lassen zu können?

Besten Dank, für eure Antworten!

Liebe Grüße
mtina mit Felix (14 Monate) und #baby (9.SSW)

1

Hey also mir ging das auch schon durch den Kopf allerdings nur wenn es ein KS wird weil soweit ich gehört habe ist das dann Kostenlos ( bin mir aber da nicht sicher) und wegen dem Alter wirst Du schlechte Karten haben du bist zu Jung die machen das glaube erst ab 30 oder so.

LG Sandra

2

hallo mtina!!!

ich möchte auch kein drittes kind mehr und mein mann und ich haben folgende abmachung:

wird es ein KS, lasse ich es gleich dazu machen. meine tante hat das nach ihren zwillies gleich machen lassen und musste nur 24h vor dem KS das unterschreiben. ich glaube auch, die kasse hat bezahlt, weil die das nicht extra abgerechnet haben.

wenn es eine normale geburt wird, wird sich mein mann dann sterilisieren lassen, weil das ambulant geht bei männern, ich müsste dann extra nochmal ins KH.

probleme hat meine tante keine und sie war 28 wie sie das hat machen lassen.

bei mir wurde das auch schon zugesagt, weil 2 kinder als "genug" gelten (beim ersten machen die es nur bei med. notwendigkeit) und ich bin 23.

vlg
schnegge

3

Bei dir wurde es dann also schon genehmigt???
Ab wann hast du mit deinem Arzt darüber geredet??? Ich wollte das eigentlich bei meinem nächsten Termin in der 9. SSW machen?

4

Ich werde Montag meinen 4 KS bekommen und bekomme mit 26 jahren auch eine Sterilisation, aber bei mir wird Medizinisch notwendig sein 1.mein 4 ks und es wird auch mein letztes Kind sein hab mit familien planung abgeschlossen,Ärzte haben mir auch zu ner steri geraten!

Lg Malti22w

weiteren Kommentar laden
5

Hallo !

Ich hatte heute wieder Termin beim Doc zur Vorsorge und hab meinem Doc nochmal daruf angesprochen wegen Steri, ich möchte auch keine Kinder mehr (habe einen Sohn 10 J und dann in paar Wochen meine kleine Maus) nach meiner zweiten SS und er sagte mir das würde so um 650 € kosten die Kasse zahlt nicht mehr so auch wegen meiner Vorgeschichte müsste ich das auch selber bez. 2 FG und Gendefekt in der Familie.

Lieben Gruss

Natalie + #stern + Dominik Febr.*99 + #stern + #babygirl inside 36 SSW

6

hallo!

ich habe mich sterilisieren lassen im zuge eines ks. es war überhaupt kein problem. keinerlei beschwerden oder probleme. ich musste nichts bezahlen, auf grund des 3. ks und da meine narbe nicht ganz so o.k. ist wurde alles bezahlt bei uns in österreich.
lg gabi

7

Hallo,

also ich kann von einer Steri nur abraten. Ich hatte mich auch sterilisieren lassen mit 27. War mir hundertprozentig sicher!!!!!!!!!!!!!!! So wie ihr jetzt!!!!!!!!!!!!!
Dann, Jahre später habe ich es total bereut. Neuer Partner und extremer Kinderwunsch entwickelte sich.

Habe es dann in einer größeren OP und für 1500,-€ wieder rückgängig machen lassen und bin jetzt in der 10.SSW.
Überlegt es Euch gut. Auch wenn ihr Euch total sicher seid. Ich würde es nieeeeeeeeewieder machen.

Nehmt lieber die Pille oder sonst was. Aber keine Steri.

lg
malibienchen

im www.das-refiforum.de findet ihr viele Frauen die diesen Entschluß bereuen. Schaut doch mal rein und fragt nach deren Erfahrungen. ;-)

9

das ding ist bei mir z.b. ich will definitiv keine weiteren kinder. wollte ohnehin nie welche, dann kam mein großer und ich war sehr glücklich mit einem kind. und dann kam die 2.ss....großer schock!!!!

gut, wir freuen uns jetzt auch sehr auf das kleine würmchen, aber nicht noch einmal!!!

nieeeeeeeeeeeeeeewieder!!!

und ich habe jetzt auch schon 10(!!!) pillenpräparate, spirale und kondome durch und ich bin trotzdem 2x schwanger geworden. ist auch von der ärztin bestätigt worde, dass es nicht an nem fehler lag...

und bevor ich jetzt frischfröhlich alle 2 jahre wieder schwanger werde, lass ich mich sterilisieren!
für uns käme im falle eines weiteren kinderwunsches aber auch eine adoption in frage!!!!

glg

weiteren Kommentar laden
10

Generell würde ich dabei bedenken, dass so ein Eingriff bei einem Mann leichter wieder rückgängig zu machen ist. Man weiß ja nie, was das Leben so bringt...

Top Diskussionen anzeigen