Frage wegen Geburtsvorbereitungskurs

Hallo Ihr Lieben,

ich wollte mal fragen, wie es ist, wenn ich den GVK während der Arbeitszeit mache. Es ist leider nicht anders möglich. Ich arbeite bis 18 Uhr und der beginnt schon um 16 Uhr. Nun ist meine Chefin gestern an die Decke gegangen und hat mir vorgerechnet, dass sie mich ja für 40 Std bezahlt und dann kann es nicht sein, dass ich die dann nicht voll da bin.

Wie macht Ihr das denn? Der Arbeitgeber muss einen doch dafür nicht freistellen oder? Und wenn ich Pech habe, dann kann ich da halt die ersten 3 Male nicht hin oder wie muss ich mir das dann vorstellen?

Danke für Eure Antworten.

Michaela

P.S. Der Kurs beginnt am 3.7. und ist immer Dienstags. Ich hab am 24.07. meinen letzten Tag, da ich dann meinen Resturlaub noch nehme, bevor ich am 26.08. in den MuSch gehe.

1

mach doch einfach einen anderen Kurs?

es gibt doch auch kompakt-kurse am wochenende...

5

Also ich möchte den Kurs schon gerne bei meiner Hebammme machen und deshalb kommt nur der Kurs für mich in Frage. Aber irgendwie muss ich das hinbekommen.

Danke und ein schönes Wochenende

2

hallo,
also ich hab den gvk erst gemacht, als ich schon im muschu war.
er ging bei uns immer um 19 uhr los.
es gibt übriges auch die möglichkeit, den kurs am w/e mit dem partner zu machen. also wärend der arbeitszeit hätte ich es nicht gemacht.
bin auch froh, dass ich den kurs erst so spät angefangen habe, da man doch schnell vieles wieder vergisst. wie war das nochmal mit dem atmen *g*
alles gute
angie 38ssw.

6

Danke für Deine Antwort.

Ich will den Kurs bei meiner Hebamme machen und deshalb kommt auch nur der in Frage. Aber ich finde eine Lösung.

Danke

3

Huhu,

also ich kenne es von vielen Freundinen, das sie Anspruch auf Freistellung vom Chef haben für Arztbesuche und Vorbereitungskurse!!! Das gehört mit zum Mutterschutz.

Ich würd hingehen!!!

Liebe Grüße und alles Gute

7

Leider gehört es nicht zum Muttschutzgesetz dazu. Man wird freigestellt für Untersuchungen, die nich außerhalb der ARbeitszeit wahrgenommen werden können, aber der GVK gehört leider nicht dazu

4

Hallo Michaela,

ich glaube nicht, dass du Anspruch auf die Freistellung für den Geburtsvorbereitungskurs während deiner regulären Arbeitszeit hast.

Aber vielleicht kannst du ja einen Tag Urlaub in Stunden "umschreiben" lassen und kannst dann trozdem gehen....

Frag doch deine Chefin einfach nochmal....

Ach ja, vielleicht hast du ja noch Überstunden, die du abbummeln kannst ?....


Liebe Grüße Nadine mit Helene 33. SSW #blume

8

Hallo Nadine,

also bis dahin habe ich sicher noch ein paar Überstunden. Ich werde den Kurs auf jeden Fall machen, da kann meine Chefin hoch und runter springen.

Ich find es halt nur schade von ihr, weil jeden Tag irgendwas anderes ist und gestern ist es halt so dermaßen eskaliert, dass mein chef mich nach Hause geschickt hat und zu seiner Frau (meine Chefin) nur gesagt hat: Und das von einer, die selbst fünf Kinder hat.

Es geht um insgesamt 6 Stunden!!!

Aber naja, ich werd da hingehen und dann werd ich ja sehen.

Danke und schönes Wochenende

Top Diskussionen anzeigen