39 SSW & Köpfchen noch nicht im Becken?

So ihr lieben... hab nur noch 9 Tage bis zum errechneten ET und fange langsam an mir Gedanken und auch ein bisschen Sorgen zu machen, da das Köpfchen meines Krümels noch nicht in Startposition ist... ich nehme sowieso schon an, dass er sich ein wenig Zeit lassen wird... aber müsste er nicht so langsam ein wenig abwärts wandern?

Ab und zu verspür ich zwar einen leichten Druck nach unten aber manchmal nur so schwach, dass ich im nachhinein denke, dass es nur Einbildung war...

Wie war/ist das bei euch? Wie lange vor/nach dem ET sind eure Krümel in Startposition gegangen? Und wie lange hat es gedauert, bis die Wehen bei euch eingesetzt haben?

Liebe Grüße
Schoki

1

Das interessiert mich auch brennend-noch 12 Tage bis ET und auch noch kein Köpfchen fest im Becken.

Ich hab seit ner Woche hier und da Stiche in der Scheide, was laut Hebi die Verbindung des Beckens vorne ist was sich dehnt weil es dem Druck nachgibt, aber das ist soooo selten und nur kurz.

Beim Doc am Donnerstag war Mumu noch zu, zwar weich, aber sonst nichts. Wehen....keine in Sicht...

Heißt das jetzt was oder kann es auch ganz flott gehen trotz fehlenden Anzeichen??

Bin gespannt auf die Antworten der Andren!#danke

2

Hi!
Wenn es dich beruhigt: ich bin bereits in der 41.SSW und meine kleine tobt noch im Becken rum.
Mein Großer hats damals noch unter der Geburt geschafft, sich hin und her zu drehen.
Mein FA sagt immer, so richtig fest kann der Kopf erst unter der Geburt sein.
LG Monique 40+4

3

Lies dir mal den Geburstbericht von lasolas durch, da hat das Köpfchen auch noch nicht tief im Becken gelegen und 2 Tage später war das Kind da.

LG Lin

4

Hallo,

habe noch 6 Tage vor ET gesagt, ich werde sicherlich übertragen da ich noch kein Ziehen und keine Wehen verspüre. Und am nächsten Morgen kurz vor 7 Uhr fing es mit einem leichten Ziehen an, waren um ca. 9 Uhr im KH und kurz vor 13 Uhr war mein Sohn geboren. Köpfchen war auch noch nicht richtig im Becken und deswegen hat es nachdem der Muttermund 10 cm offen war nochmals 2 Stunden gedauert. Alles in allem sind 6 Stunden dennoch schnell für die erste Geburt.

Du siehst, man kann sich täuschen und es kann jederzeit los gehen. Ich hoffe, daß es diesmal wieder so sein wird, außer daß der Kopf vielleicht schon tief im Becken sitzt und es nur 4 Stunden dauert.


Alles Gute
knoedel77 + Tom an der Hand + #babyboy (29+2)

5

viele Kinder rutschen erst unter den Wehen ins Becken.

ich bin mittlerweile auch fast in der 39.Woche und der kleien Kerl istz bei mir auch noch nicht im Becken.Aber er hat Beziehung zum Becken udn ich weiss dass meine Kinder durchs Becken durch gehen.

Mach dir keinen Stress.Manche Kinder brauchen echt erst Wehen damit sie mal kapieren wo der Beckeneingang ist.

Druck nach unten spür ich übrigens schon seit knapp 10 Wochen...und dennpoch ist nichts mit Becken;)

LG und bald ein paar echt gute knackige Wehen!

6

hi,

henri ist erst unter der geburt ins becken gerutscht. quasi in einer tour durch;-) der mumu war schon voll geöffnet, da konnte die hebi den kopf noch abschieben. ich sollte trotzdem schon mitpressen und so rutschte henri ins becken und direkt nach draußen durch.

*lg*

Top Diskussionen anzeigen