9.SSW und stark erkältet..

Hallo ihr Lieben,

bin jetzt Anfang 9.SSW und seit vorgestern plagen mit Halsschmerzen und Schnupfen. DAs ist jetzt ein bißchen besser, geht aber jetzt auf die Bronchien über :-(

Gestern abend hatte ich mal leicht erhöhte Temperatur (37,8) und hab aus lauter Panik gleich ne paracetamol genommen (die darf man ja in der SS).

Hab so Angst, daß das alles zu einer FG führen könnte :-(

Könnt ihr mich beruhigen?

LG Inez

1

mach dir mal keine sorgen!
hatte vor kurzem auch ein böse erkältung und meinem baby geht es gut und mir mittlerweile auch und ich habe keine medis eingenommen.

glG Michaela

2

Nur keine Panik, da kann nix passieren...Du hast ja noch nichtmal Fieber!! War in der 8. SSW richtig fies krank...Magen-Darm mit Fieber etc....allerdings wurde mir da vom Doc gesagt, ich solle die ersten 12. SSW rein gar nix an Medikamenten zu mir nehmen!

3

ich bin auch Anfang 9. SSW, bin auch fett erkältet (auch mit Bronchine-Befall ;-) ).
Dass man gar keine Medis nehmen soll, stimmt meines Erachtens so nicht, denn in der Apo haben sie sich viel Zeit für mich genommen (war da richtig dankbar für) und ich habe auch einige pflanzliche Präparate bekommen, die in der SSW angewendet werden dürfen.

Alles wird gut, du musst deinem Krümelchen vertrauen. Dann wird das schon. Leg dich hin, mach dir einen Tee und lies vielleicht ein gutes Buch dazu.

4

Hallo,

davon, daß Erkältungen zu FGs führen können, habe ich noch nie was gehört.

Ich bin momentan auch ziemlich erkältet. Laut Ärztin darf ich Baby-Nasenspray, Sinupret und Prospan und wenn es sein muß, Paracetamol nehmen. Allerdings hilft das Prospan so gut wie gar nicht gegen meinen Husten. Jetzt hat sich, glaube ich, vor lauter Husten auch noch ein Nerv eingeklemmt. Das ist total ätzend! :-(

LG
Heike und Merle (23 Monate) und #ei (10. Woche)

Top Diskussionen anzeigen