Beschwerden Anzeichen fürs Geschlecht?

Hi Mädels,

ich hätte gern mal Eure Erfahrungen inwieweit man von Schwangerschaftsbeschwerden auf das Geschlecht schließen kann. Ich weiß, dass immer wieder behauptet wird, dass es keine eindeutigen Hinweise gibt. Aber irgendwie kenne ich nur Mädchenmamas, denen in der Schwangerschaft doll schlecht war und die viele Kreislaufprobleme hatten. Bei meinem Sohn ging es mir, bis auf ein zwei Brechanfälle, echt super und ich war auch nicht so platt in den ersten Wochen. Diesmal hab ich auf nix Lust, bin total erschlagen, mir ist immer wieder schlecht und schwindelig...

Ich bin mal gespannt auf Eure Antworten.
Danke, Ines (7. SSW)

1

Hallo Ines,

ich kann dir zwar bei mir bestätigen, dass mir heftig übel war, ich habe nix bei mir behalten bis zur 15. Ssw und es wird ein Mädchen.

Aber eine sehr gute Freundin von mir bekommt auch ein Mädchen und ihr war überhaupt nicht übel! Nicht im Geringsten...

Also kannst du hier wohl nix drauf geben. Es nützt nix - abwarten und Tee trinken :-)

Ach ja - und gute "Besserung", ich hoffe, deine Übelkeit ist bald vorbei!

LG
venussternchen 39. Ssw

3

Danke, dann wirds ja vielleicht was mit dem Brüderchen ;-)

2

Also bei mir standen bei meinem Großen alle Anzeichen anfangs auf Mädchen - runder Bauch, Übelkeit, Pickel usw. Stimmte alles nicht.

Diesmal sieht es ähnlich aus, aber es geht nicht weg wie beim ersten Mal. Ml schauen, wann der Wurm sich outet.

LG
Yasmin und XY ungeoutet:-p

4

Also, Deine Theorie kann ich absolut nicht bestätigen:
mir und meiner Arbeitskollegin ging/geht es super, wir beide hatten überhaupt keine Probleme mit Übelkeit und wir beide bekommen ein Mädchen.
Meine Freundin dagegen übergibt sich seit 6 Monaten beinahe täglich und mußte sogar eine Infusion bekommen - und bei ihr wirds ein Junge :-p

5

Hallo Ines,

ich war auch von anfang an immer nur müde. Mir war kein einziges Mal schlecht. Kreislaufproblem habe ich ab und an, wenn ich zu wenig getrunken haben....

Und, wir bekommen ein Mädchen.....

Liebe Grüße Nadine mit Helene 27. SSW #blume

17

Helene ist ein süßer name #herzlich

lg bianca

6

Kann ich auch nicht bestätigen, mir war 1 Wo. schlecht und es wird ein Mädchen.

Meine Freundin hat 6 Mon. am Stück nur geko.... und hat nen Jungen bekommen ;-)

7

Hallo Ines,

kann ich absolut nicht bestätigen. Ich habe einen Sohn und mir war in der Schwangerschaft sehr lange übel. Kreislaufprobleme und andere Wehwechen hatte ich auch mehr als genug.

Ich hoffe auch das diese SS besser verläuft und trotzdem ein Mädchen wird;-)

LG

Judith

8

Huhu

Bei mir wars so:
6. - 9. SSW jeden Morgen extreme Übelkeit mit 2x erbrechen. Übern Tag wars mir auch hin und wieder sehr schlecht.
9. - 11. SSW nur noch abends Übelkeit; vor allem, wenn ich nichts gegessen hab (mir war sooo schlecht)
11. - 14./15. SSW extreme Kreislaufprobleme.
Bin morgens fast in der Dusche umgekippt

Sonst:
Heißhunger auf Kartoffeln, Heißhunger auf Tomatensoße #schock
Esse aber vermehrt Süßes...#schein
Konnte nimmer kochen, da ich einfach nichts Riechen konnte #schwitz

Und...
... ich erwarte einen kleinen Bub.#ole

Nach meinen Anzeichen hätte ich eher mit einem Mädchen gerechnet... Trage nun allerdings meinen Bauch extrem nach vorne und hab sonst auch überhaupt keine Probleme mehr.

Grüße
Carina mit Bauchzwergi 30. SSW

9

Bei uns wird es ein Junge und mir ging es die erste Zeit gar nicht gut. Mit der Übelkeit ging es zwar, musste wenigstens nicht erbrechen. Aber der Schwindel war ganz schlimm. Und ich war richtig platt.
Kann es also nicht bestätigen.
LG Kati + #babyboy 39. SSW

10

Mädels - auf Euch ist echt Verlass. Vielen Dank für die vielen schnellen Antworten. Ich sehe schon, ich muss mich tatsächlich noch gedulden - dabei bin ich schon soooo neugierig.

LG, Ines

Top Diskussionen anzeigen