Wie macht ihr das? Schwanger und bereits 1 Kind....

Hallo Mädels,

ich hätte da mal ne frage an euch:

ich habe am freitag völlig überraschend positiv getestet.....glauben kann ich es aber erst wenn es mir der FA bestätigt. Termin hab ich erst nächsten Mittwoch...

Na jedenfalls hab ich folgende frage: ich habe bereits ein Kind und mein Sohn ist mit seinen 9 Monaten kein leichter;-) (er hat schon über 9 kg#schein). Jedenfalls kann er noch nicht laufen, weshalb ich ihn noch viel herumtragen muss......nun hab ich überlegt wie sich das auf die Schwangerschaft auswirkt? Als ich mit meinem Sohn #schwanger war hab ich nicht mehr schwer gehoben, aber das ist ja jetzt anders. Ich muss ihn ja tragen, bin auch tagsüber meist alleine, also hab ich keine andere wahl.

Besteht die gefahr einer FG wenn ich oft zu schwer trage?

#danke für eure Hilfe,

#herzlichLilli

1

guten morgen also meine beiden sind nur 10 monate auseinander und mußte sie auch viel tragen aber das ging alles
und jetzt bin ich in der 15 woche und meine kleine mit 2 jahren möchte auch ab und an mal getragen werden aber das geht alles

2

Hallo Lilli,
mach dir nicht zuviele Gedanken, ich bin mit dem 3. schwanger, hab also noch 2 hier rum springen. Wobei die Kleine im Moment auch net wirklich einfach ist mit ihren fast 2 Jahren die muss ich auch immer wieder rum tragen, oder auf den Wickeltisch wuchten, ins Auto rein und wieder raus. Es geht alles. Bin auch die ganze Woche über immer alleine da mein Mann viel arbeitet.
LG Jenny

3

Hallo Lilli!
Dir geht es wohl ähnlich wie mir. Meine Tochter ist jetzt 16 Monate alt und ich erwarte im Juli das zweite Kind. Auch wenn ich mir vorgenommen habe, die Kleine weniger zu tragen, musste ich es doch total viel machen, da auch ich tagsüber alleine bin und meine Tochter zu allem Überfluss in diesem Winter extrem oft krank war. Sie wiegt jetzt 11 -12 Kilo und so langsam merke ich, dass ich körperlich ganz schön belastet bin. Meine FA sagte, wichtig sei es, den Beckenboden beim Heben anzuspannen und unnötige Tragesituationen zu vermeiden. Du gehst ja regelmäßig zur Kontrolle - vielleicht kann man deinen Gebärmutterhals immer mit kontrollieren. Meine FA macht das bei mir. Aber klar. aufpassen musst du auf jeden Fall - ich habe auch ein wenig Sorgen und hoffe, dass der Kleine wirklich bis zum Schluss im Bauch bleibt.
Alles Gute und viel Glück,
Angi

4

Hallo Lilli,

Agnes ist nun fast 11 Monate (Wonneproppen von etwa 10kg) und ich bin inzwischen im 5. Monat schwanger, mit unserem 2. Wunschkind.
Ist doch ganz natürlich, daß wir unsere -Großen- noch tragen müssen. Kommt und kam ja auch häufig vor, daß das 1. Kind nicht viel älter ist als das 2.
Agnes muß zum Glück nicht übermäßig viel getragen werden. Aber natürlich schon noch oft genug, früh Treppe runter, vom Laufstall in den Hochstuhl, von dort auf die Krabbeldecke, zum Wickeln auf den Tisch und natürlich auch mal so zum knuddeln.
Ich versuche das schon etwas zu reduzieren, ganz einfach weil es mir sonst nicht so gut geht.
Aber sonst wirkt es sich nicht auf diese Schwangerschaft aus.
Denke nicht, daß wir uns Sorgen machen müssen!
Genieß einfach die Zeit mit Deinem Großen und freu Dich aufs Kleine!
;-)
Viel Glück
Gabi

5

Hallo,

solange dein Arzt dir nicht verbietet den Kleinen zu tragen ist das kein Problem. Mein Großer war 2 1/2 als ich ss wurde und wollte natürlich auch ab und an mal getragen werden (und das mit 17 Kilo #schwitz)

Frag direkt deinen Arzt wenn du da bist, aber bei einem neun Monate alten Fratz kann man gar nicht anders als tragen.

Das wird schon in Ordnung sein.

LG und alles Gute
lemmchen mit Erik 3 J. und Kenny 11 Wochen

6

Hallo,
ich habe bereits 4 Kinder, deswegen erlaube ich mal meinen Senf dazuzugeben. ;-)
Du musst Dir keine Gedanken machen deinen Sohn zu tragen weil dein Körper das gewöhnt ist, Du musst nur gucken nicht falsch zu heben, das heisst nicht verdrehen usw., soll nicht heissen das was passieren kann - wenn, aber es könnt aua machen ;-)

Alles Gute, Becky

7

Ben ist jetzt 10 Monate und ich bin in der 29. Woche. Laufen kann er nicht, also muss er auch mal getragen bzw. gehoben werden. Ich bin tagsüber auch allein, habe also niemanden, der ihn mir abnimmt. Wir wohnen in der 3. Etage (ohne Fahrstuhl), also muss ich ihn auch runtertragen, den KiWa aus dem Keller hochwuchten und nebenher auch mal nen Einkauf schleppen. Ich mach es einfach und denk auch nicht weiter drüber nach. Ändern kann ich es eh nicht. Ich mach halt Pausen zwischendurch oder wenns grad mal nicht geht. Klappt wunderbar!

Gruß, tonka

8

Huhu!

Ich habe immer meine Kinder getragen...der Körper ennt dieses gewicht und einer gesunden ss schadet es nicht.
Solange es dir gut daebi geht, würde ich mir keinen kopf machen.

Ich bekomme mein 4. Kind und der Kleine(19 Monate) wid noch sehr viel getragen - er wiegt 13kg!

lg

melanie mit
Max(6)
Leonie(5)
Moritz(19 M.)
Krümel(22.SSW)

9

Danke für eure zahlreichen Antworten#liebdrueck:-).

Ich bin jetzt beruhigt und werde auf jeden Fall meinen FA nächste woche fragen:-).

#herzlichLilli

Top Diskussionen anzeigen