jemand erfahrung mit nausema gegen übelkeit?

hallo,
ich bin in der 7. ssw und leide extremst unter übelkeit. in der apotheke haben die mir heute dieses nausema verkauft. das ist einfach nur vitamin b6 und b12 oder so. das ist extra für die schwangerschaft. jetzt steht da aber, dass das nur unter "aufsicht eines arztes" verwendet werden soll. was bedeutet das denn bitte? warum habe ich das denn dann rezeptfrei in der apotheke bekommen? muss ich das jetzt vorher mit meinem arzt absprechen? verstehe ich irgendwie nicht. also man soll oder darf 3 tabletten am tag davon nehmen. die frau in der apotheke hat gesagt, dass eine überdosierung an vitamin b nicht schädlich ist, weil es wasserlöslich ist und vom körper dann einfach ausgeschieden wird.
stimmt das alles so?
oder muss ich noch auf etwas achten?

lg,
gieset

1

Ich habe auch Nausema genommen, meine FÄ hat mir dazu geraten nachdem ich eine Woche wegen Übelkeit im KH lag... Immer vor dem Essen, 3 mal am Tag, hat bei mir gut geholfen. Kann mir nicht vorstellen das es schädlich sein könnte.
LG Ivi

2

Ich nehm es seit Wochen. Helfen tut es nicht. Ich kotze trotzdem bis zu 10 Mal am Tag :-(

Die 3 Tabletten schaff ich auch kaum, weil ich es eh immer gleich wieder erbreche :-(

Ich nehme jetzt gegen die Übelkeit neben Vomax und MCP ein NOCH müdermachendes Medikament: Atosil YEAH... ein Neuroleptika :-[ Passt aber zu meiner negativen Grundstimmung. Wenn man 5 Wochen durchkotzt, dann ist man völlig depressiv :-(

Ich drück dir die Daumen, dass es dir hilft.

LG

P.S:: Der Satz ist der Versicherungsschutz der Firma. Deinen Arzt solltest du dennoch darüber informieren :-)

5

hallo,
es tut mir sooo leid, für die denen es sooo schlecht geht.
bei meiner ersten schwangerschaft habe ich bis zum 5. monat auch nur erbrochen. auch mehrmals täglich. ich weiß also wovon ihr sprecht. ihr war mit den nerven auch völlig am ende....ich dachte, das hört nie auf...ich habe mehrmals am tropf gelegen.
deswegen habe ich dieses mal auch angst, dass es wieder so schlecht geht. habe echt panik, weil mir 24 stunden am tag übel ist. auch nachts wenn ich aufwache. jede minute denke ich, jetzt gehts mit der spuckerei los.
danke für eure tipps. ich kenne mich mit nausema nicht aus, wurde mir vor 4 jahren bei erster ssw nicht angeboten. nur vomex und die haben weder geholfen und total müde gemacht....
jetzt probiere ich noch ingwer in jeglicher form.....seit heute. weiß nicht ob das hilft.

alles gute für euch!
gieset

3

Hallo,

bei mir hat Nausema überhaupt nichts gebracht - ich hätt genauso gut Wasser trinken können...

Ich würd mich an die Packungsbeilage halten und nicht mehr nehmen - das mit dem Arzt müssen sie praktisch zu ihrer Absicherung für alle Fälle reinschreiben.

Mir wurde damals noch gesagt, dass es schon ein paar Tage dauern kann, bis es hilft. Meine FÄ hatte nichts gegen die Einnahme einzuwenden.

lg dimi

4

Hast du eine Hebamme?
Wenn nicht, such dir eine, die auch Akupunktur macht. Das kann nämlich gegen die Überlkeit sehr gut helfen. Hab heute selber meine ersten Nadeln gesetzt bekommen.
Hätt ich das in der ersten SS gewusst, wären die ersten Monate nicht so ätzend gewesen!

Liebe Grüße und gedrückte Daumen, dass es dir und den andern bald wieder besser geht!

Dubsie

Top Diskussionen anzeigen