Schilddrüsenunterfunktion nicht behandelt - und nun?

hallo!

ich hab gestern positiv getestet und morgen FA-Termin.

jetzt ist mir was ganz blödes "passiert": vor meiner ersten ss wurde schilddrüsenunterfunktion festgestellt und entsprechend mit L-Thyroxin behandelt, während der ss und stillzeit hab ich alles brav genommen aber ich hab von dem l-thyroxin ganz furchtbare pickel bekommen und auch zugenommen, deshalb hab ich's irgendwann abgesetzt und es hat mich auch nicht weiter interessiert, weil's mir ja gut ging...

wir haben eigentlich nicht damit gerechnet, dass ich schwanger werde, weil ich eigentlich keine bzw. gaaaanz seltene eireifung und eisprung habe (letzte blutung war im juni 2008)

jetzt mach ich mir natürlich sorgen, dass das baby eine schädigung bekommen hat durch die fehlenden schilddrüsen-hormone! man liest im netz ja so einiges!

kann mich vielleicht jemand beruhigen und mir aus eigener erfahrung berichten? nicht jede frau weiß doch direkt ab der 4.ssw, dass sie schwanger ist und eine unterfunktion bleibt doch recht häufig unerkannt oder?

lg bianca (die heut nacht bestimmt wieder nicht schlafen kann)

1

schnellstmöglich zum doc und schilddrüsenhormone bestimmen lassen!

es kann dir schlagartig schlecht gehen, weil der TSH stark steigt!!

wenn du nichts tust schadest du nicht nur dir sondern leider auch deinem zwerg!

wie gesagt.... schnellstens zur blutabnahme!und dann SD-TAbletten nehmen!

lg

andrea

2

Hallo,
hab es auch nochmal gegoogelt und ich muss auch sagen: Ab zum Arzt und Blut abnehmen lassen. Vielleicht hat sich die Schilddrüse normalisiert in der Zwischenzeit. Aber ist halt nicht gesagt. Die SD ist ein sehr komplexes Organ. Mein Chef(Internist)hat seine Doktorarbeit darüber geschrieben. In der Frühschwangerschaft ist eine Unter- sowie eine Überfunktion für den Zwerg schon kritisch, sorry.

LG Steffi(die auch Jodthyrox 150 nehmen muss) mit Max(20 Monate) und #ei(13+6)

3

na ihr macht mir echt spaß - trotzdem danke für die lieben und raschen antworten!

zum glück hab ich morgen gleich termin, dann wird sich das ja klären lassen - jetzt bin ich erst recht ein nervenbündel, hoffentlich komm ich gut hin! oh gott - ich würd mir glaub ich nen strick nehmen, wenn ich selber schuld wäre, dass dem zwergerl was passiert ist!

um himmels willen! #wolke

trotzdem danke!
lg bianca

5

Hallo, Bianca!

Keine Panik!
Ich hab auch erst IN der Schwangerschaft wieder mit L-Thyroxin angefangen (weil es mir vorher auch ohne ganz gut ging - allerdings war der Blutdruck oft zu hoch), und meinem Knubbelchen geht es prächtig!

Scheint sowieso eine Kämpfernatur zu sein, denn als ich noch nichts von der Schwangerschaft wusste, hab ich nicht gerade besonders gesund gelebt...
Weihnachten und Silvester z.B. je eine Pulle Sekt alleine, oft Imbiss-Essen, bis zu eine Schachtel Kippen täglich..... #schein

Würd ich jetzt natürlich nicht mehr machen!

Alles Gute für Dich und liebe Grüße!
Tina #schwanger 20+5

6

vielen vielen dank für deine antwort!

in der wievielten woche hast du denn von deiner schwangerschaft erfahren?

danke nochmal
lg bianca

4

Hallo,

also ich hab eine latente Unterfunktion. In beiden SS habe ich NICHTS genommen (wurde auch erst nach der 1. SS festgestellt).

Durch Einnahme von L-Thyroxin wurde ich gar nicht schwanger, hat meinen Zyklus erst richtig versaut.

Frauen mit Unterfunktion werden schlechter schwanger, weil eben der ZK im Eimer ist.(wie du geschrieben hast Probleme mit Eireifung usw.!)

Frauen mit Überfunktion werden schneller schwanger, haben aber oft frühe Fehlgeburten.

Laß Deinen TSH überprüfen, wenn nötig bekommst Du Tabletten.

Lg, Linda

Top Diskussionen anzeigen