Auf Wärmflasche drauf setzen?

Hallöchen,

ich hab einige Tage ganz schön große Probleme mit meiner Blase und der Scheide.

Eigentlich fängt es immer damit an, das "Mami ihr Käckerle" (so hat sich mein Mann mal amüsiert) nicht machen kann. Dann kann ich immer meine blase nicht richtig entleeren und es baut sich im Unterbauch ein tierischer Druck auf.

Wenn ich dann mal wieder recht lang auf der Toilette hocke in der Hoffnung das doch noch was kommt, wird meine Scheide ganz kalt und fängt dann an zu brennen oder jucken, oder zu stechen.

Nun habe ich mitbekommen das wenn ich mich im Bett auf meine Wärmflasche setzte, es besser wird. Nicht viel, aber halt auszuhalten.

Nun hab ich meine FA gefragt ob das denn ok sei, wenn ich mir immer eine Wärmflasche zur Blase lege. Sie meinte dann es ist in Ordnung, sollte aber nicht zu heiß sein, da es sonst den Muttermund weitet.

Mist. Ich muss in zwei Wochen zum zunähen des Muttermundes, weil bei mir dort eh eine Gefahr durch die Fg (17.woche) vom letzten Jahr droht.

Im Gespräch weiter sagte ich u ihr das ich mich da richtig drauf setze. Das fand sie dann wieder etwas besser.

Ok, ich mache die Flasche niré richtig heiß. Aber wenn ich das dann mehrmals mache, bringe ich dann damit die SS in Gefahr???

Liebe Grüße
Claudi mit #sternchen Kevin und #ei 11.ssw

1

Hallo Claudi,
mir hat mein FA gesagt, draufsetzen wäre nicht so geschickt, weil sich dann ein Pilz entwickeln kann. Er meinte, es wäre besser, sich die Wärmflasche in den Schoß zu legen - also eher zur Blase hin.
Gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen