Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und Aufstossen

Hallo!

So langsam bin ich mit meinem Nerven am Ende, bin in der 9. Woche und habe die oben genannten Symptome praktisch seit dem ich weiß, dass ich schwanger bin. momentan bin ich noch krankgeschrieben, aber ab Montag gehe ich wieder zur Arbeit ( und hoffe ich bekomme es einigermaßen hin). Nun aber meine eigentliche Frage.
Habt Ihr noch Ideen wie man die Beschwerden los werden kann bzw. mindern? Muß noch dazu sagen, dass ich Nux vomica, Nausema und Zintona schon kenne. Hat jemand Erfahrung mit dieser Säure-Basen Geschichte und war deswegen schon beim Heilpraktiker in der Schwangerschaft?

Danke und lieben Gruß

Franka

1

Eine Antwort kann ich dir leider nicht geben, aber ich wollte dir sagen, dass es mir fast genauso geht wie dir. Heute war es so schlimm mit der Übelkeit, dass ich sogar noch in der Frauenarztpraxis erbrechen musste, kurz bevor ich zur Untersuchung dran war. :-[
Habe mehrfach gehört, dass man sich wenigstens an den Strohhalm klammern kann, dass es nach der 12. SSW dann endlich vorbei ist mit diesem kaum erträglichen Zustand, dann bessert es sich schlagartig.

Also noch drei Wochen ertragen ... und dann wird es gut. Hoffentlich. Hatte in der ersten SS überhaupt keine Probleme mit Übelkeit etc., und dieses Mal hänge ich voll durch. Nicht schön. #schmoll

2

Hi,
fühle mit dir!! Mir ging es sowohl in der 1. als auch der 2. Schwangerschaft so. Jetzt in der 2. habe ich täglich bis zur 17. Woche Vomex geschluckt. Das hat zumindest etwas geholfen, aber weg war es nicht annähernd, halt ein bisschen erträglicher. Es ist echt schäbig und man fühlt sich hundeelend!!!

3

hallo meine lieb

hmmm das hört sich jetzt blöd an aber probier es
mal mit pfefferminzöl, auf den bauch sowohl par mal dran riechen also ich schwör ja voll drauf

viel glück

4

Hallo Franka,

das ist das Thema, was mich auch seit Wochen beschäftigt. Mir ist seit der 7.ssw ständig schlecht, manchmal auch mit Erbrechen. Ich bin eigentlich keine Jammerliesl, aber ich fühl mich einfach nur krank und manchmal denke ich einfach nur "Ich kann nicht mehr".

Habe schon einen Sohn (4), bei dem war mir auch bis zur 14. ssw schlecht, aber nicht so!

Bin außerdem selbständig und ich MUSS arbeiten. Jeder Tag ist momentan eine Qual. :-(

Habe auch schon ganz viel ausprobiert. Nux Vomica hat bei mir überhaupt nichts gebracht, hatte auch Seabands aus der Apotheke, verschiedene Tees... (probier vielleicht mal Ingwertee, der bringt bissl was bei mir).

Jetzt versuche ich es mit Globuli Ipecacuanha C 30, seit heute. Und die nächsten Tage lasse ich mich akupunktieren. Das soll ganz gut helfen. Und man kann bei einem Kinesiologen eine Hormonbalance machen lassen.

Alles Gute!
V. (12. ssw)

5

Hallllo,
Es geht mir genau so wie dir. Ich bin auch völlig am ende. Kann seit Tage kaum was essen, nur Suppe. Inger soll ganz gut sein, aber dauert bei mir auch nicht lange an. Werde heute zur Apoteke und fragen, ab sie Ingertee haben. Es gibt sogar Inger Lipbalsam was auch gut tuhn soll. Man kanns ja mal versuchen. Schlimmer als jetzt kann es mir ja nicht gehen :(((( Fühle mit dir...

Top Diskussionen anzeigen