WUT - Schadet das ?

Hallo,

ich könnte mich grad über mich selber ärger.......

meine tochter (4) hat mich grad zum wiederholten male in dieser woche zur weißglut gebracht......immer das ständige theater mit dem essen....das will ich nicht, dies will ich nicht. will sie was, isst sie 2 löffel, sagt dann ich hab kein hunger mehr, und will aber ein eis! die heutige diskussion ging soweit, dass ich mich so aufgeregt hab, dass ich sie ins zimmer schicken mußte......ich war so wütend, dass ich echt gezittert hab.....jetzt hoffe ich nur, dass es keine folgen für meinen krümel im bauch hat.......inzwischen hat sich die lage wieder beruhigt, meine tochter ist wieder ein engel, nur ich mach mir jetzt sorgen..........
das geht halt wirklich schon seit einer woche so, jeden mittag das gleiche thema.....les ich nach, steht, gegessen, wird was auf den tisch kommt......habs versucht, meine tochter stochert im essen rum, spuckts essen auf den tisch...da kann man doch nicht ruhig bleiben. beim nächsten mal geh ich einfach ins bad und zähl auf 10, dass meine wut sich ja nie wieder so hochtreibt.......meint ihr, so ne weißglut könnte schaden anrichten?

danke und lg
yvonne mit Celina und krümel 9.ssw

1

ich glaube schon, dass die kleinen das spüren können, und dass dieser Stress auch auf längere dauer dazu führen kann, dass man vorzeitige Wehen, etc bekommt (war bei mir in der 1. ss wegen mobbing so).
Ich hab nur noch einen Tip für deine Tochter:
Bleib konsequent. Du weisst, was deiner Tochter gut tut, und was sie essen soll. Tut sie es nicht, dann soll sie hungrig bleiben, bis zum nächsten Essen.
Wir haben unseren sohn auch schon mal "hungrig" ins bett geschickt, weil er auf richtiges Essen keine Lust hatte, aber Schoko wollte er doch.

Du schaffst das schon!

lg
barbara

2

also auf jeden Fall merken das die kleinen.
Meine fängt bei Stress und Wut immer richtig doll an, zu treten

tanzfunke 22 SSW

3

Hi!

Ich denke nicht, daß das schlimm für dein Baby ist.

Ich reg mich im Momoent auch immer auf der Arbeit auf!

Wenn mein Sohn (17 Monate nix essen möchte) dann versuch ichs mit nem Butterbrot oder Brötchen und wenn das auch nicht ist, dann dibts erst mal nix.

Ein Eis würd er dann nicht bekommen. Später könnte er dann mal eine Banane essen, oder irgend ein anderes Obst oder Gemüse!

Ich lass das erst gar nicht so weit kommen, daß ich mich darüber ärgere!

Das soll nur nen Tipp sein!;-)

Viel Glück für dich!

LG SIna

4

lieben dank für eure antworten..........aber meint ihr, dass so ne wut vielleicht auch ne fg auslösen kann? nicht das das herzchen stehen bleibt, nur, weil ich so wütend bin.....


lg
yvonne

5

Ne!

Ich glaub wegen Wut bleibt nicht das Herzchen stehen. Das hätte dann eher einen anderen Grund!

LG Sina

7

Glaub ich nicht, dann hätt ich meins schon verloren!

Ich bin schneller auf 180 als ein Formel 1 Wagen und kann mich auch jetzt nur schwer zusammenreißen!

Frauen hatten schon immer Streß, im Laufe der Zeit haben sie lediglich die Gründe dafür geändert, Kinder bekommen haben sie aber trotzdem :-)

lg glu

weiteren Kommentar laden
6

Hi,

es wird ja bekanntlich die Gefühlswelt der Mama aufs Baby übertragen bzw spürt dieses Deine Wut ABER ich würde das gelassener sehen.
Als ich damals mit Ben schwanger war, beendete sein Vater die Beziehung und machte mir noch monatelang das Leben schwer...ich habe viel geweint, Ängste gehabt und mich von ihm anschreien lassen, in der Hoffnung er würde seiner Rolle als Vater gerecht werden. Ich glaubte schon, dass Ben auf Grund der Schwangerschaft gleich einen Termin beim Babypsychologen brauchen wird aber er ist ein Strahlemann, fast immer gut gelaunt und ich kann nicht behaupten, dass er einen Schaden davon getragen hat, weil ich am Boden zerstört war.

Natürlich hat er auch seine Phasen, in denen er mächtig an meinen Nerven zerrt aber das gehört dazu. Deine Idee einfach mal das Zimmer/die Situation kurz zu verlassen finde ich toll. Das nimmt sicher die erste Wut heraus und Du kannst mit etwas mehr Gelassenheit auf Deine Tochter eingehen.
Ben ist oft sehr eigensinnig beim Essen und wenn er etwas möchte, kann es sein, dass es 1min später nicht einmal mehr angeschaut oder gar probiert wird. Nun gut, dann gibt es eben nix weiter und ein Eis schon gleich gar nicht.
Wenn er später doch Hunger bekommt gibt es Obst und da er ein normales Gewicht hat, lasse ich mich da nicht ärgern ;-) Besonders nicht wenn er gerade seine NÖ.Phase hat...möchtest du das...NÖ...das?...NÖ...das?...NÖ...ok, dann nicht.

Sicher spielt die Schwangerschaft auch eine gewisse Rolle, dass Du gerade einige Sachen anders siehst aber lass Dich nicht ärgern.

Liebe Grüße von Kristin mit Nele(32.SSW) und Ben (22.Monate)

Top Diskussionen anzeigen