Buttermilch

Hallo und guten morgen an alle!

Hab mal ne Frage zum Thema Buttermilch: Überall liest man, sie soll besonders wertvoll sein, insbesondere was die Förderung der Verdauung betrifft. Nun hab ich mich grundsätzlich auch mit diesem Gedanken angefreundet, trinke also gerade den ersten großen Schluck einer Frucht-Buttermich- und die ist lecker- ich mochte das Zeug nie. Aber da lese ich jetzt, dass sie nicht wärmebehandelt ist.
Frage: Wenn ich nicht wärmebehandelten Käse, also Rohmilch-Käse, nicht essen darf, sollte ich die nicht wärmebehandelte Buttermilch dann nicht auch besser lassen?

Schon mal danke für eure Antworten und allen ein tolles Wochenende!

1

Buttermilch ist keine Rohmilch, darum geht es ja bei der die man lassen soll ;-)

Lass sie dir schmecken, trinke auch täglich meinen halben Lieter Erdbeerbuttermilch :)

LG Nicole 35.ssw

2

Liebe Nicole,
vielen Dank für deine Antwort! Dann trink ich sie jetzt mal weiter...
Gruß, Pfingstrose 15.SSW

3

Wenn die nicht wärmebehandelt ist, wie kann die denn dann nicht mehr roh sein?

LG

weitere Kommentare laden
4

buttermilch darf man trinken. mach ich auch jeden tag :-)

6

Hey,

die darfst du trinken, ist erhitzt. Ich trinke seit 1 Woche tägl. einen Becher, oder Kefir. Ist momentan bei mir in....

LG Melle

7

Nicht wärmebehandelt ist nicht gleichzusetzen mit Rohmilch!!!

kg glu, die Buttermilch am liebsten pur genießt und heute auch schon ein Glas hatte #mampf

Top Diskussionen anzeigen