Schadet Stress dem Baby (7.SSW)?

Hallo zusammen,

bin jetzt in der 7.SSW und hab total Stress auf der Arbeit. Bin zwar noch Azubi aber hatte schon vor der SS immer viel Stress und bin deswegen auch schon öfter zusammengeklappt.
Mache in 3 Wochen meine Prüfung und das bedeutet natürlich noch mehr Stress.
Mein Ausbilder meinte nur wo ich ihm sagte das ich schwanger bin, dass es ja keine Krankheit ist und ich mich nicht so anstellen soll....
Mein Vorgesetzer ist auch keine große Hilfe, er weiß zwar noch nicht das ich schwanger bin aber das würde auch nichts ändern. Wo ich das letzte mal zusammengeklappt bin und ich ins Krankenhaus eingeliefert wurde, meinte er nur "ihren Freund können sie ja selbst informieren" (klar, wenn ich ohnmächtig bin geht das auch....)

Hab im Moment voll oft Bauchschmerzen und richtige Krämpfe, kommt das vom Stress?
Wenn ich von der Arbeit zu Hause bin, bin ich total fertig und kann fast gar nichts mehr machen weil sich mein Bauch verkrampft....
Weiß einfach nicht was ich machen soll, hab total Angst meinen kleinen Schatz zu verlieren....

Was würdet ihr machen?

1

hallo!

nachdem ich hier von vielen in meinem vorhaben ermutigt worden bin muss ich dir sagen, versuche die drei wochen zur prüfung durchzustehen, dass du da keine steine in den weg gelegt bekommst und geh danach zu deinem arzt und verlange ein Beschäftigungsverbot.

eine schwangerschaft ist keine krankheit, aber überleg mal, was in unseren körpern vor sich geht!!!!in unserem bauch wächst ein mensch!!!!!

und stress, gerade in der frühschwangerschaft kann dazu führen, dass du das kleine würmchen verlierst.
ich will dir keine angst machen, aber wenn du schon zusammenbrüche hattest, geh schleunigst, am besten sofort zu FA und lass dir ein BV geben. wenn er /sie sich weigern, geh von arzt zu arzt. meine FA hat mir mein BV gerade am telefon schon zugesagt (freu!!!) und hätte es nicht geklappt hätte ich mich jetzt durchs telefonbuch telefoniert, bis ich einen gefunden hätte...

du sollst deine schwangerschaft geniesen und nicht ständig gefahr laufen, dein kind zu verlieren!!!!

wenn du magst, melde dich doch bei mir!

lg
katharina

2

So wie du es hier beschreibst, könnte es dem Wurm wirklich schaden.
Würde dir raten dringend mit deinem FA zu sprechen und dich bis zur Prüfung krank schreiben zu lassen. Danach wäre vll. ein BV sinnvoll. Scheinbar hast du ja vom Chef und vom Ausbilder keine Unterstützung zu erwarten und offensichtlich ist die Arbeit dir körperlich (auch ohne SS) zu anstrengend. Alles gute Gründe für ein BV.

Gruß B. (29.ssw)

3

Ehrlich gesagt verstehe ich Deine Fragen nicht?

Du hast oft Bauchschmerzen... sicher können die vom Stress kommen.

Lass Dich krankschreiben wenn es Dir nicht gut geht.

#klatsch

4

huhu!

also die krämpfe können natürlich auch von den mutterbändern her kommen, aber streß verstärkt das eventuell.

hm. gibt's vielleicht die möglichkeit, daß du dich erstmal ein, zwei wochen krankschreiben läßt? so daß du dann zur prüfung wieder da bis, aber vorher ein bißchen ruhe zum lernen hast? frag doch mal bei deinem hausarzt nach - wenn du ihm die situation erklärst, denke ich, daß er da sicher was machen kann. schließlich ist auf arbeit zusammenbrechen ganz sicher keine gesunde sache!

gute besserung und viel #klee!
paß auf dich auf #liebdrueck

5

Erstens hör auf deinen Körper!

wenn es nicht mehr gehts gehts nicht weiter!!!

Versuch die 3 wochen bis zur Prüfung durchzustehen , dann bist du da durch mit der Ausbildung und kannst dich voll auf dein Kind Konzentrieren!

Versuch dich nach der Arbeit zu entspannen, suche halt in der Familie!

Wenns garnicht geht , ab zum Doc, auch wenn hier eine bestimmte person im forum mein das das ja in der ss nicht nötig sei da man schwanger und nicht krank ist , aber das ist teilweise schwachsinn!

Es geht in erste linie um dein Wohlbefinden, um dein Kind !

denke an euch 2


Lieben gruß

Canadia und Pünknüt^^ ( 10+1)

6

Huhu!

Das klingt ganz schrecklich, ich war in ähnlicher Situation, allerdings VOR der SS. Hatte auch einen Nervenzusammenbruch in der Arbeit, aber mein Chef ist seit dem zum Glück sehr nachsichtig, jetzt mit der SS auf jeden Fall. Hat ihm wohl die Augen geöffnet, als ich danach mal eben 2 Wochen ausgefallen bin und er alles alleine regeln musste.

Ich würde an Deiner Stelle mal einen Arzt aufsuchen, der Dich da ernst nimmt. So ein Stress, wie Du ihn schilderst, ist NIE gesund, egal ob schwanger oder nicht. Ich würde mich an Deiner Stelle krank schreiben lassen, wenigstens mal ne Woche zum erholen. Man kann nicht einfach umkippen und dann wieder weiterarbeiten, wo sind wir denn?!
Dass Du Angst um Deinen kleinen Schatz hast, kann ich gut verstehen. Ich denke zwar, dass Du ihn nicht verlieren wirst deswegen, aber wie gesagt, gesund isses bestimmt nicht, und ich persönlich finde, dass die Gesundheit in der SS vor allem anderen geht.

LG + alles Gute
Satera

7

Habe jetzt für halb 5 einen Termin beim FA, er meinte, ich soll heute auf jedenfall noch vorbei kommen.....

Top Diskussionen anzeigen