Unverschämtheit! Mit Windpocken in die Schwimmhalle!!

Ich hab heut gedacht, ich spinn. Keanu, unser papi und ich und unsere bauchmaus gehen jeden sonntag in die schwimmhalle. hat sich so eingependelt bei uns. heut sitz ich mit keanu am kleinkindbecken, da hüpft n junge von ca. 4 oder 5 jahren im wasser mti rum. ein ganz nettes kerlchen. hat sich gut mit mir unterhalten. nur dachte ich: irgendwie sieht der komisch aus. so viele flecken, teilweise aufgekratzt. hab mir dann ein herz gefasst und gefragt, ob er die windpocken hat. meinte er: ja, die hab ich gerade.. wie verantwortungslos sind manche eltern! das gibts doch nicht! ok, wegen keanu mach ich mir weniger sorgen. zum einen ist er geimpft und wenn er es nicht gewesen wäre, hätte ihn das nicht "umgebracht", die windpocken zu bekommen. aber was n mit mir???? oder anderen schwangeren frauen???? mir fehlen echt die worte. hab mich dann sehr schnell vom kleinen verabschiedet, meinen sohn und meinen mann geschnappt und bin heim. ich weiß gar nicht, ob ich die windpocken als kind hatte. werde gleich mal versuchen, meine mama zu erreichen. die wirds ja sicher wissen. aber es gibt ja auch leute, die bekommen sie sogar zweimal.. toll, oder???? ausgerechnet mit ihm aber auch ins schwimmbad zu gehen??? die flecken waren noch nicht verkrustet, sondern schön hellrot!!! mehr fehlen die worte, ehrlich!

1

Ich kann deinen Ärger verstehen. Bis zum Mutterschutz arbeitete ich als Erzieherin in der Kita. Dort war gerade die Windpockenzeit. So habe ich mir auch Sorgen gemacht. Meine FA meinte, dass es für den Bauchzwerg nicht schlimm ist. Erst ca. 10 Tage voor ger Geburt und ca. 5 TAge danach. Nur wenn du die noch nicht hattest, weiß ich auch nicht so recht. Hat die das nicht geprüft? Schau doch mal im Mutterpass nach. Leider ist es so, dass du dir die ja auch beim Einkaufen an der kasse etc. holen kannst. Wie schon gesagt, die Windpocken kommen mit dem Wind. Viele sind da aber echt verantwortungslos. Das stimmt schon.

LG

Pauli+ Mélodie (38ssw)

2

nee, im mutterpass is das ja nur wegen den röteln drin. wegen den windpocken weniger. ja klar, man kann die sich sicher überall holen, aber man muss es ja nicht so extrem drauf anlegen für andere leute, oder? für die mutter kann es nach der 24. woche schon gefährlich werden. vorher fürs baby. irgendwie kann sich die mutter da eine sehr starke und gefährliche lungenentzündung einfangen. ich google mal lieber gar nicht weiter, sonst bekomm ich hier die nächsten 28 tage noch panikattaken ;-)

3

ne, nicht weiter googlen. Habe mich da auch verrückt gemacht, bis dieses doofe Ergebnis vom Test vom FA da war. Schaue doch noch mal ob da was von Varizella steht.

Ansonsten würd eich Morgen mal zum FA und einen Test machen lassen.

weitere Kommentare laden
7

Ich glaube kaum, dass der Junge noch ansteckend war. :-)
Nicht unbedingt die Verkrustung ist maßgeblich für die Ansteckungsgefahr, sonder wie lange die Pocken schon da sind - die können nämlich durchaus auch nach 10 Tagen noch frisch aussehen und die Ansteckungsgefahr ist vorrüber. :-)

Aber vielleicht bin ich da einfach so gutgläubig, dass ich immer davon ausgehe dass die Leute (in dem Fall die Eltern) nach bestem Wissen handeln. ;-)

Nicht so aufregen. #liebdrueck

8

nunja. hoffen wir mal ;-)

11

ja, das ist echt unverschämt!!! :-[


aber... warum hast du nichts gesagt? #kratz

ich hätte entweder die mutter oder einen der schwimmbadmitarbeiter darauf angesprochen... wahrscheinlich sogar beide!!!


#sonneigen gruß - mia

12

mein mann is zum bademeister und der meinte nur, dass er da jetzt nun auch nichts mehr machen könnte. er fände es auch unverschämt von den eltern, aber rausschmeißen könnte er sie jetzt nicht. da sind wir eben gegangen

16

wahnsinn!

#danke für deine antwort!

mia

13

Hallöchen,

bist Du Dir sicher, dass der Junge die Wahrheit gesagt hat? Vielleicht hat er ja geflunkert. Ich hätte die Mutter nochmal drauf angesprochen...

Ansonsten alles Gute für Dich und dass der Schwimmbadbesuch ohne schlimme Folgen bleibt.

MFG Jessy

14

hi jessy,

ja, ich denk schon. hatte ja schon vermutet, dass sie es sind. als ich ihn fragte, war er ganz stolz drauf ;-) kinder eben. grins.
erstmal morgen meine mama fragen. vielleicht hatte ich sie ja schon. dann is es ja auch grad in meinem fall egal. aber ich denk, auch wenn sie noch nicht ganz weg sind, sollten eltern ein schwimmbad meiden. alleiin, um andere nicht verrückt zu machen. soweit sollte man verantwortung zeigen denk ich. mit nem fünfjährigen gibts sicher auch andere tolle sachen, die man bei dem wetter hätte machen können, ohne andere in panik zu versetzen ;-)

15

Naja es gibt Sachen an die denket man wohl nicht, ein frisch krankes kidn mit Windpocken läge allerdings eher im Bett als das es im Schimmbad tobt, ich würde eher davon ausgehen das die Ansteckung vorüber ist.

Mir war mal fogendes passiert:

Meine Tochter hatte Scharlach, ich hab sie überall ferngehalten und bin brav alleien einkaufen etc.. ihr Scharlach schlug dennoch auf die Ohren.. der HNO Arzt machte bei mir dann auch einen Abstrich..

Peinlich..

Denn ich hatte auch Scharlach und war die ganze Zeit ansteckend durch die Gegend gerannt..

Top Diskussionen anzeigen