Welche SS Beschwerden hattet ihr in der Früh-SS

Hallo und guten morgen,

wollte mal nachfragen, welche SS Beschwerden ihr wann hattet? Treue Leserinnen dürften mich mittlerweile ja schon fast kennen, da ich sehr oft hier bin #augen.

Hab ziemlich große Angst, dass wir unser Baby wieder nicht halten können (wir hatte im Dezember ein MA in der 9. SSW), weil ich so gut wie keine Beschwerden habe :-(.

Daher würde mich interessieren, welche Beschwerden ihr wann hattet?

Liebe Grüße
Snoopfi mit Finn *01.08.05 und #baby im bauch

1

Keine ;-)

Freu Dich lieber über Deine SS, anstatt Dir unnötig Sorgen zu machen! :-)

3

ich weiß, ich könnte mich dafür auch hassen, aber der kopf läßt sich leider nicht ausschalten - leider .-(

danke dir :-)!

lg
snoopfi.

8

Ich kenne das...hatt mir anfangs aufgrund meiner FG letztes Jahr auch immer Gedanken gemacht...aber die waren völlig unnötig :-)

Fühle mich selbst jetzt manchmal noch unschwanger, bis ich wieder den nächsten kräftigen Tritt in die Rippen bekomme ;-)

weiteren Kommentar laden
2

Huhu und guten Morgen,

also ich hatte bis auf ziehende und schmerzenden Brüste überhaupt keine Beschwerden. Und habe sie bis jetzt auch noch nicht.

LG Steffi mit Luca Raoul(*´05) und Baby (20. bzw. 21. SSW)

5

wirklich? das macht mir mut - vielen dank #freu

ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wie es in meiner ersten SS. war.

lg
snoopfi

4

hey,

also, ich hatte eigentlich keine beschwerden. ab und an etwas ziehen im UL, aber nicht wirklich aufregend. keine übelkeit, kein erbrechen, keine müdigkeitsanfälle und nie ziehen oder schmerzen in der brust. war damals auch etwas besorgt, da ich mich richtig unschwanger gefühlt habe.

später kam dann sodbrennen dazu, aber das lies sich mit rennie ziemlich gut in den griff bekommen.

also, mach dir nicht allzuviele sorgen darüber, dass du keine ss anzeichen hast. genieße lieber die zeit, die du nicht wie so manch andere arme haut über der kloschüssel hängen musst.

lg emeri und zwerg (36ssw)

6

ich erwarten scheinbar ein wunder #kratz...dass sich mein krümel täglich jetzt schon bemerkbar macht.

aber ich hätte auch nicht gedacht, dass es nach einer fg soooo schwer ist, in einer neuen ss positiv zu denken...

vielen dank :-)

snoopfi

10

ich kanns ja verstehen. musste gsd noch nie eine FG durchmachen, allerdings ist das meine erste schwangerschaft und ich war immens verunsichert, weil ich eben nichts gespürt habe.

aber um ehrlich zu sein: ich hab jetzt schon eine riesengroße kugel, aber würde sich der zwerg nicht ab und zu melden, indem er mir seinen hintern entgegenstreckt, ich würde mich nur fett und nicht schwanger fühlen. :D

lass es einfach kommen wie es kommt. ist leichter gesagt als getan, das ist mir klar. aber eine arbeitskollegin von mir musste während ihrer ss künstlich ernährt werden, weil sie die ersten 3 monate nur gekotzt hat und nichts bei sich behalten konnte. da is es mir lieber, ich fühl mich unschwanger...

lg

weiteren Kommentar laden
7

Huhu,
is meine erste SS bin auch erst 10te Woche aber bis jetzt nerven nur meine Brüste ab und an. Außerdem wird mir leicht schlecht wenn ich ne Weile nix ess (3-4 std).
Wenn ich nach meinem Mum komme wird auch nix weiter passieren außer gegen Ende hin bei langem stehn Kreislaufprobs.

So long schöne Kugelzeit euch allen

12

Hallo!

Das ist ja immer unterschiedlich. In meiner ersten Schwangerschaft fühlte ich mich bis zur 9. Woche total unschwanger, bis auf mensartiges Ziehen hatte ich bis dahin gar keine Anzeichen oder Beschwerden. Dann kam die Übelkeit, das Sodbrennen, Ekel vor vielen Dingen und die Geruchsempfindlichkeit, usw. Außer das Brustspannen hatte ich vorher schon.

In der jetzigen Schwangerschaft kamen die Anzeichen ein paar Tage nach NMT schon und gingen wieder nach gut drei Wochen. Seitdem bin ich froh, wenn ich überhaupt mal was merke, denn ich bin auch sehr ängstlich, weil meine erste Schwangerschaft nicht gut ausging. Ich war jetzt auch jede oder jede zweite Woche bei meiner FÄ. Momentan hab ich die erste 4wöchige Pause zwischen den Terminen und das ist zeitweise echt hart, weil ich mich oft so unschwanger fühle. Am Dienstag hab ich wieder Termin und ich bin schon nervös, aber ich denke es ist alles iO. Man muss auch alles etwas positiv sehen und kann sich nicht nur Sorgen machen.

Wenn du dir Sorgen machst, dann geh einfach zu deinem FA. Er/sie wird nichts dagegen, wenn er/sie ein guter Arzt ist.
Aber du siehst, auf Anzeichen oder Beschwerden kann man sich nicht verlassen, das ist immer anders.

LG,
Manja (16. SSW)

Top Diskussionen anzeigen