Wie viel Lautstärke ist OK???

Hallo Mädels,

ich spiele in einer Guggemusik Schlagzeug. Habe es aber jetzt mit dicken Gummiauflagen so sehr gedämpft dass man nichts hört wenn ich spiele.
Aber es spielen ja auch Trompeten, Pauken und andere Schlagzeuge im Proberaum mit, welche nicht gedämpft sind.
Sind die Schwingungen/Lautstärke schädlich für meinen ungeborenen Jungen (23.SSW)???#schwitz#schwitz#schwitz

#danke Für eure Antworten

LG Michi

1

Ich würde da nach deinem Bub gehen...

Meiner mochte in der 20 ssw schon kein Kino daher bezeifle ich dass er es heute mag ;-)
er reagiert auch sehr empfindlich auf laute Frauen :-)

da drin soll es ja sehr laut sein allerdings kommt von draußen auch was durch...

lg anna und bubi 30 ssw

2

Das wirst Du merken. Wenn es ihn stört wird er wild strampeln!

LG
Netti

3

Bist jetzt ist es so, dass er in den Pausen strampelt und wen ich spiele ist er ruhig.

Ich habe halt ein bischen Angst das es seinem Gehör nicht so gut tut.

4

Also, ich würde das testen. Kann sein, dass Dein Krümel das gut findet. Mein Bauchzwerg beschwert sich nur bei Techno, das mag es gar nicht. Aber ansonsten hatten wir kein Problem. Habe leider mit meiner Band nur bis zur 18.SSW proben können, weil dann der Schlagzeuger ausfiel.

Aber ich hör immer gerne mal quer Beet von Metal bis Klassik so ziemlich alles. Nur bei Techno bekomme ich eine negative Reaktion.

Schädlich, denke nicht, da es ja doch durch die Bauchdecke gedämpft wird. Vielleicht packst Du einfach noch 'ne Decke oder so auf'n Bauch, um die Schwingungen etwas abzudämpfen, aber ansonsten würd ich mich nicht verrückt machen. Wie sollten denn die Schwingungen auch schädigen. Da gibt es ganz andere Wellenlängen, die wirklich schädlich sind.

Bei Musik ist das sicherlich nicht der Fall. (Meine Meinung).

Gruss
marjatta mit #ei 34.SSW

Top Diskussionen anzeigen