Wann würdet Ihr es euren Eltern sagen?

Hallo Mädels,

mein Mann und ich sitzen gerade zusammen und überlegen, wann wir unseren Eltern von unserem Pünktchen erzählen sollen. #kratz

Ich bin jetzt bei 4+2 und nächste Woche ist ja Ostern!!#hasi

Wäre ja ein schöner Anlass, aber es kann ja noch so viel passieren..!!#schmoll

Auf der einen Seite denken wir sollten noch warten, auf der anderen Seite denken wir das wenn noch was passiert wir es eh unseren Eltern sagen würden...vondemher wäre es ja egal ..!!

Was würdet Ihr machen? Bitte wie immer ehrliche antworten ;-)

1

Hast du ja schon selber beantwortet ;-)
Ich bin da optimistisch eingestellt und geh davon aus, dass eh nichts passiert. Und hab daher auch kein Geheimnis drum gemacht. Wäre bei meiner K...erei eh nicht möglich gewesen ;-)

LG thyme

2

Hallo :-)

Erstmal Glückwunsch zur Schwangerschaft!!! #blume

Wir haben uns die gleiche Frage gestellt. Fazit: WIr haben es den Eltern und meiner Schwester gesagt. Die Familie ist doch immer für einen da, was immer auch passiert.

WIr haben unsere Entscheidung nicht bereut!!!

LG
mama.lina und #ei 15+4

3

Hm ich habs meiner Mom schon gesagt,..ich mein es sind ja meine Eltern :) ...Allerdings fragt sie mich jetzt ständig was so los ist. Das nervt etwas. Vll liegt es darann das sie Oma mit 40 wird hihi. Naja ich würds meinen ELtern aufjedenfall immer sagen weil wie du auch sagst wenn was ist erfahren sie es ja so oder so. :) Aber davon geht ja keiner aus!!

Also schöne SS :)

4

..kann mir vorstellen, dass ihr gerne euer Glück teilen wollt. Mein Mann und ich heben uns die Neuigkeit für den Geburtstag meiner Mum am 30. April auf. Dann bin ich 13. Woche.
Müsst ihr selber wissen. Meine Eltern sind so heiß auf nen Enkel, wenn noch was passiert wärs für die ziemlich schlimm...die warten auch schon so lang. Na ja, müsst ihr wissen, ihr macht das schon richtig!!!;-)

Liebe Grüsse
Susaska 8.SSW

5

Hallo,
hab hier im Forum eigentlich nichts zu suchen, aber ich kann dir ja erzählen wie es bei mir war...
Also ich war letztes jahr SS. Am 08.05 hatte ich eine Fg ohne AS in der 9. SSW. und 2 Tage später war ja muttertag und da wollten wir es sagen. Nun hatten wir ja nichts mehr zusagen aber ich habe meiner mutter trotzdem davon erzählt weil ich einfach mit ihr darüber sprechen musste... 4+2 ist natürlich noch richtig früh... aber letztendlich musst du es selber wissen...
Wenn du dich gut dabei Fühlst dann tu es, klär sie aber gleichzeitig auf das (wie du schon sagtest) noch so viel passieren kann...


Ich wünsch dir eine schöne SS, viel glück und alles gute!
Liebe grüße! #klee#klee#klee#klee#klee

6

hallo,

also du bist beo 4+2 undweißt schon gaz sicher, daß du schwanger bist? nur durch einen test, oder warst du schon beim arzt. oder zählst du vielleicht die wochen nach dem ausbleiben der regel ... sorry, daß ich frage, aber ich war in der 6. woche beim FA und er vorerst einmal erst die fruchthöhle feststellen können. den mutter-kind-paß hab ich erst in der 8. woche bekommen - da war es dann auch soweit, daß ich es erzählt habe. einmal ganz vorsichtig im engeren familienkreis.

also ich persönlich würde es dann sagen, wenn am ultraschall das herzerl zu sehen ist.

ich bin selbst erst in der 10. woche schwanger und habe es bisher nur der familie gesagt. selbst meine engen freundinnen wissen es noch nicht. aber ich habe da leider eine etwas schwierigere vorgeschicht ...

wie auch immer ihr euch entscheidet: ich wünsche euch tolle gefühle und unvergesslichen jubelö beim erzählen.

lg
denia

7

Ich denke, das kommt auch ein bisschen auf das Verhältnis zu den Eltern an.
Ich hab einen sehr guten Draht zu meinem Vater, dem hab ich es ein oder zwei Tage nach dem positiven Test gesagt. Er hätte mir bestimmt auch was angemerkt und nachgefragt, beim nächsten Gespräch und da hätte ich nicht "lügen" oder verschweigen wollen.
Selbst wenn noch was passieren sollte (wovon ich mal nicht ausgehen würde) ist es ja ok, wenn du dann mit den Eltern drüber sprechen kannst.
Außerdem werden sie es ja nicht gleich rumerzählen, oder?

8

Hallo,

ich hab es meinen Eltern diesmal direkt erzählt, als ich sie das nächste Mal gesehen hab, beim meinem Vater war das bei 4+1, also 2 Tage nach dem positiven Test, bei meiner Mutter nen Tag später.

Ich hatte ja vorher schon 2 FG, beim ersten Mal in der 15. SSW wussten ohnehin schon alle dass ich schwanger war, und beim zweiten Mal in der 11. SSW. Da war es so, dass ich es meinem Vater und meiner Schwester an meinem Geburtstag sagen wollte, das wäre in der 12. SSW gewesen, und soweit kam es leider nicht mehr. Ich hab dann aber trotzdem allem gesagt was los ist, es ist immerhin meine Familie...und genau deswegen hab ich es diesmal direkt gesagt...denn egal was passiert, sie erfahren es so oder so.

LG Simone 25. SSW

9

Nabend!

Ich habe gestern auch nen positiven Test in der Hand gehabt. Bin jetzt etwa in der 4.Woche.

Ich habe mir für den 20.März nen Termin beim Fa geholt, weil ich dann schon was richtiges zu sehen bekomme.

Zu meine Eltern fahren wir Ostern und ich werde definitiv noch nix verraten. Wenn ich sie Pfingsten wieder persönlich sehe und alles ist gut gegangen, dann werd ichs erzählen.

Zum einen habe ich das bei meinem Sohn auch gemacht und meine Mutter hat mal zu mir gesagt, das sie ja dann nicht mehr so lange aufs Baby warten muß, wenn sie es später erfährt.

Natürlich würde ich ihnen auch sagen wenn etwas passiert.

Ich bin halt für Überraschungen.

Lg arielle

Top Diskussionen anzeigen