Total Taube Hände...kann ab dienstag ins KH wegen Einleitung!

Hallo an alle...bin jetzt in der 36+4 und habe Probleme mit meinen Haänden!

wegen Wassereinlagerung habe ich totale schmezen nachts und mittlerweile habe ich den ganzen Tag taube finger oder nur schlimmes kribbeln so das ich nichts mehr machen kann!

Gestern hatte ich meine VU bei meinem FA und er meinte das ich ab dienstag in KH könnte wegen der Einleitung dann wäre es keine Frühgeburt mehr...jetzt überlege ich doch etwas!

habe für nächste Woche Donnrtsg wieder ein Termin bekommen falls ich dch noch zuhause bin zur Kontrolle, jetzt denke ich ob ich am Freitag gleich dahin soll...aber denke doch ob eine Einleitung doch das richtige ist?

Sollte ich lieber doch abwarten bis es von selbst losgeht und mit die Schmerzen aushalten oder doch lieber frühzeitug Einleiten lassen???

Was würdet ihr machen?

LG Fatma

1

Hallo,
glaubst du das das Krankenhaus so früh eine Einleitung macht nur wegen Wassereinlagerungen? Oder ist dein FA dort Arzt das der das weiß?
Tut mir leid das du Schmerzen hast, aber ich würde doch noch 2-3 Wochen warten, halte durch,#blume
Gruß

4

War letzte woche bei der vorgeburtlichen Untersuchung im Krankenhaus und die haben mir das gesagt und einen Brief an meinen Fa geschrieben und deshalb konnte er das so sagen...

Also nocht frei entschieden...war so eine entscheidung von meiner Entbndungsklinik!
Fatma

2

Hab auch seit Dezember i der linekne Hand extreme Schmerzen und nun auch in der rechten. Laufe 24 Stunden geschient durch die Gegend, aber ich würde die Schmerzen in den Händen bis zum Schluß auf mich nehmen und lieber warten, bis meine Mausi von alleine kommen möchte.

Muß aber jeder für sich selber entscheiden.

LG,
Mukkelchen 33. SSW

3

huhu,

Ich habe auch das gleiche Problem wie du nur bei mir ist es in der linken Hand am schlimmsten alle Finger kribbeln ständig und nachts sind meine Fingern immer Taub..
und das schlimmste ist das mein Gefühl weg ist sodass ich einiges immer aus meiner Hand fällt und das geht meistens zu bruch...bei meiner rechten Hand ist das nicht so extrem.
Am Dienstag komme ich in die 36.ssw und da habe ich auch ein Termin bei meiner Fa. und wollte mit ihr auch darüber reden.

LG Steffi+ Boy(inside) 35ssw

5

hallo,

ich finde wenn die Schmerzen so gross sind,das du ie kaum aushalten kannst,würde ich Einleiten lassen,schliesslich werden kinder die per kaiserschnitt geholt werden sollen,auch in der 38 SSW gehollt.
mach dir als keine gdanken,
schliesslich muss du auch krafthaben ,wenn dein baby kommt.

l.g Ana 12 SSW

8

Eine Einleitung und ein KS sind 2 Welten.... Bei einem KS hat das Kind keinen Geburtsstress... Bei einer Einleitung bekommt man von jetzt auf gleich Wehen.. Und die sind gleich 100 Prozent.. Was extremen Stress für das Kind bedeuten kann... Was dann zu folge hat (haben kann) dass es direkt in die Kinderklinik muss.....

LG Fusselchen

6

hallo fatma

mir gehts beinahe ähnlich....ich war am dienstag eigentlich nur zur vorstellung in der geburtsklinik und bisher war alles in ordnung.....dort sagte man mir, dass alles geburtsbereit sei, sowohl die lage, kopf tief im becken, als auch die größe wäre ausreichend für eine geburt, auch der mumu war schon leicht durchlässig und ich war da erst bei 35+3.....problem ich hätte nur wenig fruchtwasser und man solle an einleitung denken....jetzt grübele ich die ganze zeit über das thema einleitung....an sich wäre der krümel ja nun offenbar bereit, obwohl nicht mal die 37.ssw vollendet wäre und das ist bei mir sicher, da es eine künstliche befruchtung war, sprich es gibt kein verrechnen bei den daten....

fakt ist, ich wär schon bereit meinen krümel jetzt zu bekommen und die plackerei wird schon immer heftiger. und wenn die sagen, dass es nicht gut ist zu wenig fruchtwasser zu haben, dann muß es wohl eine einleitung sein, aber eigentlich hätte ich gern, dass es natürlich und von allein losgeht....

was ich sagen will....wenn es deinem zwerg gut geht und für das kind keine gefahren bestehen, dann versuch noch durchzuhalten, auch wenn es für dich nicht angenehm ist. sollte natürlich zu deinen beschwerden auch noch hinzukommen, dass es deinem zwerg an etwas mangelt, dann ists vielleicht doch besser die einleitung in kauf zu nehmen....aber ich denke, wenn es kritisch gewesen wäre, dann hätte dein doc schon ne einweisung gemacht, oder?

ich muß morgen erstmal zu meinem normalen frauenarzt und ihm das neueste von der klinik berichten und der muß das fruchtwasser dann nochmal checken....mal sehen, was dann dabei herauskommt......nervös bin ich schon....wäre froh, wenn ich es dann doch noch bis zum nächsten wochenende schaffe und die 37.ssw dann um wäre.....

ich wünsche dir alles gute!!
lg
katrin

7

Hi Fatma...

Ich habe heute auch nachgefragt bezüglich Einleitung... Und mir hat der FA abgeraten... Und ich habe nicht nur Wasser in den Händen.....

Er sagte, dass deswegen keiner eine Einleitungen machen würde, den es könnte dem Kind schaden, so das es direkt in die Kinderklinik muss.,.. Eine Einleitung in der 38. SSW würde man nur machen, wenn es dem Kind nicht mehr gut gehen würde, oder die Mutter in Lebensgefahr kommt, wenn sie länder schwanger sein muss.....

Ich kotze seit nun 30 Wochen.. Habe in 2 Wochen schon wieder ein Kilo abgenommen.. Aber selbst dies ist kein Grund zu einer Einleitung....

Auf Deutsch gesagt: SOlange du deinen Kopf nicht unter dem Arm trägst, wird keienr Einleiten... Mich wundert, dass es deine Klinik (angeblich) machen will...

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05 + Babyboy 37. SSW

Top Diskussionen anzeigen