Mädchen oder Junge

hey,
also ich habe gerade einen Bericht in focus gelesen, in dem wissenschaftler benaupten, wie man erkennen kann ob es ein mädchen oder ein junge wird.

Darin wird geschrieben:

-Frauen mit einem niedrigen Ausgangsgewicht bekommen eher ein Mädchen
-starke übelkeit: Mädchen
wenig übelkeit: junge!
-üppiges Essen zum zeitpunkt der Zeugung: eher Junge
-Zeugung bei sehr kalter Jahreszeit: eher Mädchen!
- Und jetzt kommts: Zeugung mit Orgasmus der Frau ( Junge), ohne Mädchen

Mich würde jetzt mal interessieren, ob das wirklich bei einigen von euch zugetroffen hat?! Ich kann das ja nicht wirklich glauben!

1

Huhu,

meine Freundin hat 2 Mädchen und in keiner SS war ihr übel oder sie musste sich übergeben.

Soviel zu dem Thema-bei Übelkeit wirds ein Mädchen.

Katzejoana

2

Ok dann fangen wir mal an :-)

Niedriges Ausgangsgewicht : JA
Starke Übelkeit: JA
Zeugung bei sehr kalter Jahreszeit: NEIN, es war Sommer
Zeugung mit Orgasmus hatten wir...

50/50 würde ich sagen... also eher ein Ammenmärchen.. denn wir bekommen ein Mädchen :-)

3

-Frauen mit einem niedrigen Ausgangsgewicht bekommen eher ein Mädchen
=> meine Frau hat normales Gewicht
-starke übelkeit: Mädchen
wenig übelkeit: junge!
=> wenig Übelkeit
-üppiges Essen zum zeitpunkt der Zeugung: eher Junge
=> Hochzeitsessen :-)
-Zeugung bei sehr kalter Jahreszeit: eher Mädchen!
=> 1.August
- Und jetzt kommts: Zeugung mit Orgasmus der Frau ( Junge), ohne Mädchen
=> hm???


...und es wird:
Ein Junge!

4

Es wird zwangsläufig immer bei dem einen oder anderen zutreffen, ist ja schließlich ne 50:50 Chance. Wenns nach den oben aufgelisteten Kriterien gehen würde, müsste ich eine Mischung aus beidem kriegen!

5

Und wiedermal die berühmt berüchtigten Ammenmärchen.

#augen

6

Hi!
Hab einen Jungen und ein Mädchen...und.....

...Ausgangsgewicht war bei Beiden das Gleiche...Normales Gewicht!
....Bei meiner Tochter war mir gar nicht übel.....bei meinem Sohn hab ich nur gebrochen.....
....Tochter ist mitte Mai und Sohn anfang Juni gezeugt worden....
...Orgasmus hatte ich bei keinen von Beiden....das wüßte ich ;-)....

.....wegen dem Essen....das weiß ich echt nicht mehr!

Also, bei mir stimmt es nicht!

Gruss, Ana

7

Also kann bei beiden Geschlechtern mitreden*lol* Also bei meiner Tochter war es weder kalt (Zeuhung Juni) noch hatte ich starke Übelkeit.
Diesmal wirds ein Junge, auch keine Übelkeit gegessen hab ich zu dem Zeitpunkt definitiv nicht Üppig machte Diät*gg*

Finde sowas immer Schwachsinn.

LG melli 23ssw+ Chiara 2J.

8

Das Geschlecht des Kindes wird doch durch den Mann bestimmt. Was also sollten diese ganzen Thesen damit zu tun haben? #kratz
Meiner Meinung nach: Totaler Quatsch!

LG Yvonne mit Joana (*08.09.2005 - Mädchen, kaum Übelkeit) und Pünktchen inside (16. SSW - heftige Übelkeit , Geschlecht noch unbekannt)

9

An solche Sachen glaub ich erst gar nicht. Ich habe bei beiden SS Übergewicht gehabt, mir war bei beiden SS schlecht bis zum Umfallen, ich esse alles nach Herzenslust durcheinander, ......Die erste SS wurde ein Junge, diesmal bin ich mit einem Mädchen schwanger!!!

LG Nicole mit Cedrik (2 1/2 J.) & Bauchmaus Briana (32.SSW)

Top Diskussionen anzeigen