An alle Raucher und Ex-Raucher!

Ich war ja heute bei meiner FÄ.
Dem Baby geht es ganz prima.
Sie hat gegen Ende der Untersuchung gesagt: "Sie sind Nichtraucherin oder? Das sieht man daran, wie kräftig und fit ihr Kleines ist!"
Ich habe mich da unglaublich drüber gefreut. Ich war vor der SS eine sehr starke Raucherin. Habe nach positivem Test sofort aufgehört... hatte aber zugegeben dann noch den ein oder anderen Ausrutscher. ABER ich habe den Entzug überstanden (wenn auch manchmal trotzdem noch die Lust nach ner Zigarette da ist). Aber diese Aussage meiner Ärztin hat mich sehr stolz gemacht, das ich im Grunde doch stark geblieben bin.
Und die Motivation auch weiterhin zu verzichten ist nun bei 1000%.
Vieleicht kann ich damit dem ein oder anderen unter euch etwas Mut machen auch durchzuhalten.
Es lohnt sich #pro

1

Hey das ist ja super....

Ich hatte in der ersten SS keinerlei Verkalkungen an der Plazenta, da hab ich *erst* beim positiven Test aufgehört zu rauchen.
Seither bin ich Nichtraucher.
.
Diemsal war ich also 2 1/2 Jahre rauchfrei vor der SS und hab aber diesmal Verkalkungen am Mutterkuchen.... Trotzdem wiegt der kleine Mann 3550g.

Übrigens hab ich heute nach über 3 Jahren immer noch hin und wieder das Bedürfnis nach einer Zigarette...


Lg Petra mit #ei Erik ET-3 und Lisa *11.8.06

2

Hallo,
bei mir war es gemau son.Meine Ärtzin hat das auc mal zu mir gesagt.ich habe auch vor dieser SS geraucht,zwar nicht viel aber trotzdem geraucht. Und was wichtig ist auch immer draussen,nicht im Haus.
Bin auch total stolz das geschafft zu haben.Tja,und jetzt ist nicht mehr lang und unser 3 Kind ist da.
es ist wirklich nicht einfach,aber wenn man den Willen hat klappt das auch. Und eine Zigarette ist nichts gegen ein gesundes süsses Baby. habe schon Bilder gesehen von sogenannten "Raucher-Babys" da wurde es mir echt anders.
Alles Liebe und weiterhin "durchhalten".
LG,Yvonne

3

Hi,
ich war heute auch beim Fa und es ist alles ok #huepf
Ich habe vor der SS auch geraucht. Als ich aber das erste mal das Herz hab schlagen sehen, habe ich sofort aufgehört und bin bis heute nicht einmal rückfällig geworden.

Es viel mir garnicht schwer aufzuhören den ich wusste für was ich es tue!

Meine kleine maus ist auch den ganzen tag nur am rum turnen und boxen kann sie auch kräftig #freu

LG Biggi #baby 20+3

4

Hi, kann ich nur gratulieren! ich selber bin auch eine starke Raucherin ( 30stück am Tag). Habe aber sofort nachdem ich wusste ich bin schwanger aufgehört , und ist ein tolles gefühl. #freu


LG Mami40 8ssw

5

Hallöchen!

Klasse, dass Du das geschafft hast! Finde ich toll!

Ich habe auch direkt nach dem positiven Test aufgehört und jetzt frage ich mich schon manchmal, warum ich nicht viel früher aufgehört habe! Es kann echt einfach sein!

LG,

Madam Finsch #hase mit Zwilli-Boys #baby #baby (22. SSW)

6

Ich habe bei meine SS immer aufgehört zu rauchen und die jungs waren gross und gesund. Dann habe ich später aus dummhei angefangen bis meine schwehre Lungenentzündung kamm und ab dem rauche ich nicht mehr. Nun bin ich seid 6 jahren keine raucherin und will es nie mehr sein. meine haut ist schick, ich fühle mich fiter und gesunder und es stingt nicht nach rauch. Aber es ist entscheidung von der mutter ich kenne raucherinen die auch gesund ekinder haben wie meine mama 5 kinder alle gesund grins.

7

mir haben sie direkt nach der Geburt, als die FÄ sich die Nachgeburt angesehen hat, gesagt das ich nicht geraucht habe!

Ich hab auch vor der SS sehr stark und gerne geraucht!

LG
snuffle + Nora Fiona

8

Als wir beschloßen haben schwanger zu werden, hab ich aufgehört - einfach so von jetzt auf gleich. Ich habe es nie bereut, weil es eine Zigarette es einfach nich wert is, die Gesundheit meines Kindes zu riskieren!

Und ehrlich gesagt, ich finde es schlimm, wenn Schwangere rauchen. Nichts in der Welt sollte einem wichtiger sein, als ein gesundes Kind zur Welt zu bringen. Wenn dann eins Schwangere sagt, ihr Arzt hat geraten nich aufzuhören, weil das Kind dann ja einen Entzug macht, muss ich wirklich lachen. Denn spätestens mit der Geburt wird es dazu eh kommen. Und ist es dann besser oder leicht? Na sicher nicht!

Wir als Mütter haben einfach die Verantwortung für den Wurm inside und wer es nicht mal schafft 9 Monate auf gesundheitsschädliches Kram zu verzichten, is einfach nur willensschwach...

Top Diskussionen anzeigen