wie viel mg Magnesium ist am Tag erlaubt?

ober meine Frage ich nechme jetzt 450mg am tag hatte ziehen und schmerzen, wie viel nimmt ihr?

1

Ich nehme nur 150mg. Habe hier aber schon gelesen, das manche 1000mg nehmen (was ich etwas arg viel finde).

2

Hi Joanna,

also mir hat der Arzt gesagt, dass man Magnesium nicht überdosieren kann. Wenn du "zuviel" nimmst, dann bekommst du nur Durchfall. Dann kannst du die Dosierung ja reduzieren.

LG
Bine

9

natürlich kann man magnesium auch überdosieren, durchfall ist ein erstes anzeichen dafür:

Die Normalwerte für Magnesium im Blutplasma beziehungsweise Blutserum liegen zwischen 0,8 bis 1,2 Millimol pro Liter (mmol/l). Die Symptome einer Überdosierung entwickeln sich in Abhängigkeit der Magnesiumkonzentration im Blut. So kann es ab etwa 2 mmol/l zu Durchfall und zu einer herabgesetzten Erregbarkeit der Muskulatur und des zentralen Nervensystems kommen. Bei Magnesiumkonzentrationen über 5 mmol/l kommt es zu Lähmungserscheinungen, zu einer gestörten Erregungsbildung und -ausbreitung am Herzen und zu einem Blutdruckabfall. Ferner können Atemdepression, Übelkeit und Erbrechen auftreten. Bei einer extremen Überdosierung von Magnesium kann es zu Atem- und Herzstillstand kommen.

Bei einer Vergiftung mit Magnesium kommt es zu den Symptomen einer Hypermagnesiämie. Um eine Magnesiumvergiftung zu behandeln, wird der Magen gespült oder/und eine intravenöse Injektion mit 10-prozentiger Kalziumglukonatlösung oder 0,5 bis 1 Milligramm Neostigmin gegeben. Ferner muss gegebenenfalls eine Atemhilfe oder eine Stabilisierung des Kreislaufs erfolgen.

also bitte nicht einfach so irgendwas einnehmen oder selbst dosieren!

11

Mein FA hat mir gesagt, dass man es nicht überdosieren kann. Er ist halt auch davon ausgegangen, dass ich mich nicht umbringen will und die Dosis reduzieren, wenn ich Durchfall bekommen. Jeder Mensch mit etwas Verstand hört auf, wenn er Probleme bekommt.

3

Meine Hebamme sagte gestern, bis zur 30. Woche bei Ziehen der Mutterbänder und Wadenkrämpfen 400mg. Aber nicht dauerhaft nehmen.

Ich hab immer bei Bedarf mal ne Brausetablette genommen, sonst nicht.


L.G.

Haruka 31.SSW

4

Ich nehme auch bis zu 700mg. Bin mir eh nicht sicher, ob in den Brausetabletten wirklich die angegebene Menge enthalten ist. Da kann man nichts falsch machen mit 450 mg.

5

momentan habe ich wieder geduziert, aber vor ein paar Wochen noch habe ich morgens mittags und abends 3 Tabletten genommen...es ging nicht anders.

ich habe keine Schmerzen mehr und nehme nach Bedarf mal eine oder zwei. Du kannst damit nichts falsch machen und brauchst Dir keine Sorgen machen. Nimm sie so wie es dir gut tut und dann wird das schon

Tigger

6

Mit 450mg/Tag nimmst du nicht zu viel. Der Bedarf einer Schwangeren liegt bei ca. 360mg, es wird aber nie die volle Dosis auch in den Körper aufgenommen. Darum sollte man die Tagesdosis auch nicht auf einmal nehmen sondern in 2-3 Einzeldosen.
Wenn du so gut klar kommst, nimm es weiter, du kannst auch ruhig noch mehr nehmen, wenn du keinen Durchfall davon bekommst.
Liebe Grüße!

7

Nehme im Moment 800 mg.
Lt. Hebamme ist es gut, zusätzlich Schüsslersalz Nr. 7 zu nehmen, da dann die Aufnahme von Magnesium besser funktioniert. Eisen übrigens immer separat nehmen, da sich die beiden gegenseiteig aufheben können.
Eine Überdosierung ist sicher nicht möglich, im schlimmsten Fall gibts Durchfall.

8

Ich nehme 2 x am Tag 300 mg - vom FA empfohlen.

10

...etwa 450 mg habe ich auch genommen über Wochen, jetzt reduziere ich mal ! Hilfts dir denn ?

Top Diskussionen anzeigen