Kuchen von der Bäckerei

Hallo,

wollte mal fragen, ob in der fertiggebackenen Kuchen von der Bäckerei Alkohol sein kann? Kann man diese Kuchen beruhigt essen?

Wir waren zuvor bei Freunden und diese hatten einen fertiggebackenen Himbeerkuchen gekauft. Bei diesem Kuchen hat sich der Saft v. Himbeeren in dem Teig eingezogen oder war vielleicht ein Schuss Syrup drauf? Keine Ahnung...Ich musste gleich an Alkohol denken, obwohl es gar nicht danach geschmeckt hat.

Was denkt ihr dazu? Isst ihr auch fertige Kuchen von der Bäckerei?

Danke für euere Antworten!

Einen schönen Abend noch!

Grüße

Roxana

1

huhu,

grad die ersten Wochen hätte ich ohne Kuchen gar nicht überlebt.
Ich hab mir auch noch nie GEdanken gemacht, lediglich Silvester auf Berliner verzichtet, wo Sekt, Champagner o.ä. als Füllung drin war.

L.G.

Haruka 28.SSW

2

darüber hab ich mir noch nie gedanken gemacht.
da is wahrscheinlich wenn so wenig drinne das du ruhig mal ein stück essen kannst...

3

hab grad ein punschkrapferl gegessen,da ist etwas rum drin...mach mir deshalb keine gedanken...denk nicht dass diese mengen schaden,ausserdem isst man das ja nicht täglich

4

ich denke das stört nicht, da ist so wenig drin

5

hm da hab ich mir noch nie wirklich Gedanken drum gemacht. Ich habe neulich mal bei RTL gesehen dass sogar in Kinder Maxi King und Milchschnitte geringe Alkoholspuren sind. Aber sowas von gering dass es neta usgezeichnet wird. Und bei allem wo kein Alkohol drauf steht darf auch keiner drin sein und wenn Spuren drin sind dann so gering dass sie nicht ausgezeichnte werden müssen und somit keinesfalls schaden können. Also hau rein :-)

6

Hallo Roxana,

genau diese Frage habe ich letzten Sonntag in der Bäckerei gestellt, als ich ganz gierig vor der Tortentheke stand! #cool
Antwort: JA, in allen Creme-Torten ist etwas Alkohol zur Konservierung enthalten.

Habe dann nur ein Stück Torte genommen und zusätzlich noch alkoholfreien Blechkuchen. #mampf

LG von Nasch#katze Franzi #sonne

Top Diskussionen anzeigen