Brauche Hilfe!!! Was sind die üblichen "Tricks" zum Wehen "anfordern"?

Hallo ihr lieben,

also kurz mal zur Geschichte, damit ihr nicht denkt, die spinnt total....
Im Dezember habe ich komplett gelegen, wegen vorzeitigen Wehen.
Nun war ich letzte Woche 2x bei meinem FA und einmal beim FA, der bei der Entbindung dabei sein wird. Beide waren sich einig, dass unser Bub schon recht groß und schwer sei.
Beide Ärzte haben entschieden, dass wenn sich der kleine nicht bis zum ET also der 19.02. von allein auf den Weg gemacht hat, dann würde sofort eingeleitet werden.
So, nun sagte mein Arzt, dass ich es ja mit den üblichen Tricks versuchen könne, die Wehen ein wenig heran zu locken. Ich solle da schon mit gesundem Menschenverstand ran gehen und auch ist er der Meinung, wenn das Baby nicht will, kommen auch keine echten Wehen, aber die Wehen ein wenig anfordern könnte man ja versuchen....#schein
So, nun meine Frage:

Was für Tricks kennt ihr?

Ich kenne nur - und das alles vom hören sagen -

a) Fenster putzen

b) Wehencocktail - den find ich nicht so dolle

Habt ihr noch ein paar Tricks oder Tipps für mich?
Ich würde echt gern um die Einleitung drum rum kommen. Was kann ich tun?

Mausi mit klein "Brocken" im Bauch.

1

Sex soll wehenfördernd sein...und macht erst noch mehr Spass als Fensterputzen!

LG thyme

2

treppensteigen. lt meiner freundin hilft das.

lg kleinemaus ET-28

3

Viel laufen,vor allem Treppen steigen soll fördern.

Lg NABILA

4

Hallo,

als ich vor zwei Jahren 12 Tage über ET war, bekam ich folgende Ratschläge:

- heiß baden und dabei Rotwein trinken
- Ananas mit Zim essen
- Heizungslamellen auf den Knien putzen
- Treppensteigen
- Sex

Tja. Gebracht hat's NIX. Maja kam dann einen Tag nach einem Wehenbelastungstest... Aber nix desto trotz: Ananas mit Zimt schmeckt lecker, und ein Gläschen Rotwein in der Wanne dürfte bei diesen Temperaturen im Moment auch ganz angenehm sein...und dann lässte Dich von Deinem Mann abtrocknen und... schönen Abend!;-)

LG
Ma-Lu

5

Okay, dann werden wir den "schönen" Abend wohl auf morgen schieben müssen, da mein Mann heute auf seinem Männerabend ist.
Okay, erstmal danke.

Bin ja mal gespannt, ob irgendetwas davon wirkung zeigt.

Liebe Grüße

P.S. WErde dann mal berichten.

6

Also

Garten graben (geht nur grad nich)
Heiß baden
Sekt
leidenschaftlicher SEX
Akkupunktur (machen viele Hebammen inzwischen)

Bei meiner Großen hat 1+2+3 geholfen. Einen Tag später ist die Fruchtblase geplatzt.

7

Hallo,

also ich kenne noch folgende Hausmittelchen, eins davon muss wohl bei meiner ersten Tochter gewirkt haben :-)

- viel Treppensteigen und viel Spazierengehen (dazwischen immer leicht hüpfen)
- bekannter Wehencocktail
- 1 Glas Rotwein
- Zimt
- Brustwarzenzwirbeln (hab ich sogar mit meiner Hebi gemacht, ne halbe Stunde ohne Pause an den Brustwarzen rumdrehen :-) )

Wünsch Dir ne baldige und gute Geburt.

LG
Silvia

8

Hey du!
Ich hab gehört und auch gelesen das, das mit dem Putzen und Treppen steigen Mist sein soll und zwar deshalb weil das körperlicher Stress ist und darauf reagiert dein Körper mit Erholung= Keine Wehen!

Was helfen soll ist:-Sex
-Himberblättertee 2 Tassen/Tag
-Wehencocktail
-zärtliche Bauchmassagen
-Akkupunktur
-Nelkenöl-Tampon/ Hebamme
-Einlauf durch Hebamme


GLG Anke

9

Hallo,
bis zum 19.2. sind aber noch viele Tage (über 3 Wochen!!), oder? Lass erstmal die Natur ihren Lauf. Ich hatte bis zum Blasenentsprung nicht die leichtesten Wehen oder andere Anzeichen und trotzdem war mein Kind pünktlich zum ausgerechneten Termin da.

LG,
Natalia

Top Diskussionen anzeigen