frage zum mutterschutz (hotel)

hallo,

also ich arbeite in einem hotel im veranstaltungsbereich.habe das mutterschutzgesetz gelesen, darin gibts ja einige ausnahmen für die gastronomie:-(

ist es richtig, dass ich die ganze schwangerschaft über an sonn- und feiertagen arbeiten muss/darf?und wieviel tage darf ich durcharbeiten?es kommt ja schonmal vor, dass man 10 tage durcharbeiten muss.geht das dann auch noch in der schwangerschaft?
und es ist auch oft so das ich nur 1 tag frei hab die woche, darf das dann noch sein?ich darf ja 90 stunden in der doppelwoche arbeiten.wäre also möglich, wenn ich nicht jeden tag 8 h arbeite, sondern nur 7 oderso.
mach mir halt echt nen kopf, bin erst in der 6. woche, aber habe halt echt immer stress auf arbeit und muss ja nur stehen/laufen...und und und.hab halt angst, das sich das schlecht auf den krümel auswirkt.

wäre danbar über paar antworten!

liebe grüße

1

Hallo,
also ich bin zwar in der Pflege tätig, muß aber auch Sonn,-Feiertags arbeiten. Muß dafür in der Woche einen Tag frei bekommen. 10 Tage darf ich nicht mehr durcharbeiten, ich glaube die Grenze liegt bei uns bei 7 Tagen, dann muß 1. frei sein. Leider habe ich dadurch auch weniger frei am Stück, sondern immer mal einen Tag und dann wieder arbeiten, nicht so toll. Und dadruch das ich nur bis 20h darf, wird mir die fehlende Zeit noch als minus angerechnet. Glaube das ist bei euch auch so.
Gruß

2

Ich bin selber Hotelfachfrau und in der 14. SSW. Ich wüsste nicht, dass es in der Gastronomie ein abweichendes Mutterschutzgesetz gibt. Schließlich geht es ja nicht darum den Betrieb zu schützen, sondern die werdende Mutter und das Baby- egal in welcher Branche sie arbeitet.

Bei mir ist es so, dass ich an Sonn- und Feiertagen NICHT arbeiten darf. Genauso gilt das vor 6 Uhr und nach 20 Uhr.

Gerade in der Gastronomie muss man ja mehr körperliche Arbeit leisten, wie zum Beispiel im Büro. Da sind die Gesetze eigentlich noch schärfer. Frag doch mal bei Euch im Büro nach. Du bist doch sicher nicht die erste, die bei Euch schwanger ist. Die haben sicher Erfahrung.

Und im Zweifelsfall frag deinen Frauenarzt- der kennt sich damit bestens aus.

Liebe Grüße
Susisum

3

Du darfst Sonn- und Feiertags arbeiten. Das ist in der Gastronomie und ähnlichen Gewerben so. Bin in einem Altenheim als Köchin angestellt und arbeite auch an den Wochenenden. Und meine Chefin legt viel wert auf die Einhaltung des Muschu.-Gesetzes.Aber mir macht es auch nichts aus an Wochenenden zu arbeiten. Wie das mit den 10 Tagen am Stück ist , kann ich Dir leider nicht sagen.
Yvi102 27ssw

4

Du musst Wochenende etc. im Hotel weiter arbeiten. Auch feiertags, wie das mit der Anzahl der Tage ist, weiß ich nicht, aber 2 Tage die Woche müssen frei sein!!!

Bis zum 6. Monat darfst du auch bis 22 Uhr arbeiten, erst danach gilt die 20 Uhr Regelung, außer Du willst länger arbeiten, dann kannste beim Chef ein Schreiben abgeben, in dem Du bestätigst dass du das freiwillig machst Würd ich persönlich nicht tun...

LG Susy (auch Hotelfachfrau)

Top Diskussionen anzeigen