MuMu 1 cm offen, Wehen alle 5 min, wie lange noch??

Hallo

was könnt ihr mir erfahrungsmäßig sagen

ich habe seit 03:30 immer wieder Wehen. Um 07:00 waren wir im KH, MuMu war zu dem Zeitpunkt erst 1cm offen. Ich konnte mir aussuchen ob ich auf die Station verlegt werden möchte oder nach Hause fahren wollte.

Ich entschied mich dann nach Hause zu fahren. Naja die Schmerzen (Wehen) werden nicht besser. Alle 5 Minuten sind sie meist so stark dass ich mir ernsthafte Gedanken mache wie ich das schaffen soll:-p

#schmoll#schmoll

Die Hebamme meinte nachdem es das 1. Kind ist kann es auch heute noch kommen aber auch 2 Tage dauern.
Das glaube ich ja aber ist es denn normal alle 5 Minuten so starke Wehen zu haben, hatte ich auch schon im KH nur das es jetzt noch heftiger vom Rücken zieht bis runter ins UL#schwitz#schwitz

am Anfang war es eher wie ein Regelschmerz

was denkt ihr? Wie lange könnte es noch dauern? Wie schnell weitet sich der MUMU aus? Sie meinte auch er wäre noch zu weit hinten was bedeutet das????????????

Verliere ständig Schleim oh mein Gott und eben auch wieder ne starke Wehe#schmoll#schmoll

ich denke spätestens am Nachmittag noch einmal ins KH zu fahren

1

Hi,

Also bei mir fingen die Wehen nachts um 3 Uhr an, auch in 5 Minuten Abständen, eine Stunde später waren wir schon im Krankenhaus. MuMu war da auch schon eine Woche bei 1cm.
Von 3 Uhr an gerechnet hat es bei mir 26 Stunden gedauert, bis ich meine Maus dann in den Armen halten konnte.

Drück dir die Daumen!

Lg,
Sabrina und Lisa (6 Wochen alt)

4

Huhu!!
Also meine erste Tochter ist zwar nun schon 7 aber bei mir war das so ähnlich. Ich wurde morgens um 6 wach mit einigermaßen dollen Wehen, da ich um halb 10 eh einen Termin im KH hatte, hab ich da auch vorher nix unternommen. Im KH meinten die dann, ich könne gerne nochmal nach Hause bis zum frühen Abend, aber das Kind würde auf jeden Fall heute noch kommen.... Tja, was soll ich sagen, von 6 Uhr ab gerechnet hat es dann insgesamt 22,5 Stunden gedauert bis sie da war.
Bei meiner 2. Tochter vergingen von der ersten "richtigen" Wehe bis zur Geburt gerade mal 2 Stunden und 14 Minuten... als ich schätze mal pauschal kann man über die Dauer nix sagen..
Wünsch Euch aber alles alles Gute für die Geburt und dass ihr Euren Zwerg nun bald in den Armen halten könnt!!
LG, Sandra

7

Danke

aber ich denke ich kann schon damit rechnen mein Baby in den nächsten 48 h in den armen zu halten oder?

Vorallem weil die Wehen nicht weggehen sondern gleich bleiben manchmal auch stärker bzw. intensiver

habe auch soeben gelesen, dass das CTG öfters die Wehen nicht anzeigt bspweise wenn man links statt rechts liegt oder umgekehrt. Komisch oder?#kratz

2

Kann aber auch schnell gehen, bei meinem Sohn hat das ganze zur 6 stunden gedauert.

Alles gute

3

Süsse, pack dein Zeug und ab in die Klinik!

Mir wurde auch gesagt dass es beim ersten Kind lange dauert..... und was war? Liam brauchte gerade mal 4 Stunden ab der ersten Wehe bis zur Geburt!

Pack deinen Männe und ab!
Alles Gute,
Dily

5

naja ich hatte ja die Wahl auf der Station zu bleiben oder nach Hause zu gehen.

Auf dem CTG waren ja keine eindeutigen Wehen zu sehen, die hebamme meinte zwar das heißt nichts. Aber am Besten wäre es ich sollte zu Hause noch schön baden oder eventuell spazieren gehen#schock#schock keine chance ich schaffe es gerade noch bis zu haustüre

verstehe einfach nicht wieso ich solche Schmerzen habe aber das CTG nichts anzeigt, zumindest nicht dann wenn ich es verspüre

8

Es ist egal was das CTG sagt entscheident ist was du spürst. und wenn du die Schmerzen nicht aushalten kannst dann fahr ins kh die können dir dann was gegen die schmerzen geben. Ich hatte auch ne PDA:-p

weiteren Kommentar laden
6

Hi

mach dich nicht verrückt. Versuch dich ein bischen abzulenken. Hast du alles fürs Baby fertig gemacht? Muss vielleicht noch staubsaugen oder Wäsche waschen. Als ich wehen bekommen habe bei mienr Tochter habe ich erstmal angefangen in meiner ganzen wohnung nach was zu suchen was ich noch putzen kann damit ich mich ableneken konnte wenn eine wqehe kam dann habe ich ich hingesetzt die wehe veratmet und weiter gemacht. Als die wehen dann anch 4 std. alle 3 minuten kamen sind wir ins kh gefahren und da hat es dann noch mal 4 std. gedauert bis Eveny auf der Welt war.

lg Bina

9

Ich kann vor Schmerzen kaum auf die toilette gehen oder bis zur Haustüre. Keine Chance ans Putzen zu denken.

Ich werde versuche mich wieder in die Wanne zu legen vl entspannt das etwas

versuche mich mit urbia abzulenken oder irgendwie anders aber die Schmerzen sind meiner Meinung so stark dass nichts mehr geht

Aber ich bin ja auch Erstgebärende, hab angst vor dem was mich noch erwartet

10

Hallo,

bei mir wars so:

morgens gegen 6 Uhr die erste Wehe - bis ca 10 Uhr unregelmässig alle 10-20 min.

Dann musste ich so oder so stationär im KH aufgenommen werden (SS-Diabetes).

Um 16 Uhr keine Anzeichen auf eine baldige Geburt. Mumu verschlossen, Kopf noch nicht im Becken (konnte noch zurück geschoben werden, wohl wie bei dir).
16:30 Uhr Scheidentablette, ab 17:30 Uhr jede Minute Wehen... 20 Uhr Badewanne mit Platzen der Fruchtblase.

Mein Mumu weitete sich wohl extrem schnell. Ca 21 Uhr PDA, 02:01 Uhr war Leandra dann da.

Also von daher: ab ins KH und dort bleiben. Sicher ist sicher.

Alles Gute und viel Glück
LG
Sandra

13

DANKE euch allen

ihr habt mir echt geholfen :)

werde jetzt noch ein heißes Bad nehmen. Meine Haare waschen da ich das gestern machen wollte und verschoben hatte. Und falls es mit den Schmerzen so bleibt oder die Wehen ev. auch länger anhalten kA so 30 sek dann werde ich wieder ins KH fahren

verliere ständig Schleim seit sie den MuMu abgetastet hat das ist echt unangenehm

12

Hallo Du
Hatte auch vom Morgen an alle 4 MIn Wehen, aber der Mumu blieb zu, auch nach dem Blasensprung. Ging erst mit pda weiter, spätabends. kann also so oder so laufen. Ich würd langsam mal in Krankenhaus fahren!

Alles Gute euch beiden! thyme

15

;-)danke dir

14

Hallo

Ich war auch erstgebährende und ich habe meinen Sohn 6 Stunden nachdem die Wehen angefangen haben , im Arm gehalten. Der Muttermund kann also bei starken Wehen immer weiter aufgehen. Ich würde so schnell es geht ins Krankenhaus fahren. Du quälst dich doch zu Hause bloß.

LG
Twinnie1979+ Friedrich 05 + #baby 13. Woche

16

ja du hast schon recht aber im KH müsste ich auf die Station und ich würde mich blöd fühlen wenn ich vor allen anderen Frauen meine Wehen verarbeiten müsste

Wie lange hielten bei dir die Wehen an?

Bei mir kommen sie echt alle 5 Minuten dauern aber 10-20sek an maximal also recht stark, aber nicht lang

19

Also als ich im Krankenhaus ankam, war mein Muttermund nur Fingerdurchlässig aber ich hatte alle 1-2 Minuten Wehen. Ich musste nicht auf Station, ich lag die ganze Zeit im Kreissaal und die Hebamme und mein Mann haben sich gut gekümmert und dann nicht ganz 4 stunden nachdem ich im Kreissaal war, war mein kleiner Zwerg auch schon da!
Also ab ins Krankenhaus.
LG

17

Hallo,

bei mir ging es auch als erstgebärende sehr rasch.Meine Wehen begannen um 8:00 Uhr und um 13:10 Uhr war meine süße da.Hatte auch eine tolle Beleghebamme die mir noch zwei Homopatische Mittel gegeben hat ,damit sich das alles noch etwas beschleunigt.Kopf hoch du schaffst das.
Liebe Grüße Chris

18

Ach und ich kann verstehen das du zuhause sein willst,
ich war auch solange wie möglich zuhause.Bin erst gegen 11:45 uhr im Krankenhaus angekommen.
Bin von zuhause los,da war mein MuMu 6 cm.

20

Ich weiss nicht mehr ob mein Mumu damals schon etwas offen war.Aber Wehen alle 5 Min. hatte ich damals um 24 Uhr und um 8.30 Uhr war meine Mausi da.

Mal schauen wie schnell es diesmal geht.

Nicht mehr lange und du hast es geschafft.

Alles alles Gute #herzlich

Top Diskussionen anzeigen