Esst Ihr wirklich keine Salami und auch keinen Camembert?

Hallo,

irgendwo habe ich gelesen, dass man in der Schwangerschaft besser auf Salami und auch auf Weichkäse verzichten solle. Sind damit alle Weichkäsearten gemeint, wie Brie, Camembert, Mozzarella, Feta? Oder was gehört nicht dazu, bzw., noch? Dass man besser keine Mettwurst oder Teewurst essen solle, leuchtet mir ein. Aber ist es mit Salami wirklich so ähnlich? Das ist nämlich meine Lieblingswurst.

Wie seht Ihr das, bzw., welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Grüßle,

Coringel (8. SSW)

1

Esse keine Salami und keinen Brie. Mozarella und Feta dafür um so mehr. Da passiert nichts :-)

Guten Hunger !
Mukkelchen 26.SSW

2

Ich esse seit Anfang und trotz negativen Toxoplasmosetests alles...

Und es sollte sich auch jeder schmecken lassen! #mampf

anna mit bubi 20 ssw

6

Das hab ich mir vor meine SS auch immer gesagt, aber ich bin auch Toxo neg. und ich würde es mir nie verzeihen, wenn ich mich dann doch durch die Nahrung infiziere und das nur, weil ich mch 40 Wochen lang nciht einschränken konnte !!!

Aber jeder hat seine eigene Meinung.

7

So sehe ich das auch!

Wegen Salami sich nachher Vorwürfe machen müssen...#schock
Da kann ich die 40 Wochen locker drauf verzichten. ;-)

weitere Kommentare laden
3

Hier steht es ganz genau:
http://mutterundkind.aid.de/base/pdf/lebensmittel.pdf
Viele Grüße und eine schöne Schwangerschaft!

8

Da steht aber Mozarella und Feta sollte man meiden#kratz#schock Also mir ist bis jetzt nichts passiert, und ich habe das gegessen...

35

Äh, nein, auf S.2, 3. Punkt steht man darf!

4

Mir fällt es auch schwer, aber ich verzichte auf Salami. Camembert mag ich eh nicht, Mozzarella und Feta sind meines Wissens nach o.k., wenn sie aus pasteurisierter Milch gemacht sind.

5

Hallo,


ich esse Salami in Massen, könnte auch nicht anders. Habe für einigerzeit einen Bericht einer Uni aus den USA gelesen, die eindeutig nachgewiesen haben, dass industriell hergestellte Salami unbedenklich ist.

Esse eigentlich immer nur Wurst vom Metzger, aber da muss ich jetzt mal durch.

Mozarella und Feta verschlinge ich leider im Moment auch recht viel wobei auch das unbedenklich ist, weil beides nicht aus Rohmilch hergestellt wird, wenn doch muss es drauf stehen.

LG

Stefanie

9

Also,ich ess schon immer alles ..egal ob Streichwurst, Salami , Cambert u.ä. ....wieso auch nicht?

Im Sommer pass ich auf,das es immer gekühlt wurde -aber das mehr wegen Salmonellen...

Lg Annett 18.ssw

10

Hey Coringel,

also ich bin toxo negativ und esse trotzdem Salami. Habe extra meinen Arzt gefragt und er meinte ich solle nur darauf achten, dass sie nicht luftgetrocknet ist. Wenn sie geräuchert ist wäre das kein Problem. Ich esse zwar nicht mehr so oft Salami wie vor der SS, aber nicht aus Angst, sondern weil sie mir nicht mehr so schmeckt. Feta esse ich auch weiterhin, Camembert mag ich nicht so gern.

Lass es dir also ruhig schmecken.

Lg,
Jenuli (18.ssw)

11

kommt drauf an.
camembert, der panierte, aus dem ofen kannst du essen, aber französischen, von der theke nicht, der ist meistens aus rohmilch. ich esse salami auf der pizza oder überpacken, auf brot auch manchmal.
ich bin positiv auf toxo, also habe ich auch ein paar abwehrstoffe.

wenn du keine abwehrstoffe hast, dann lass es, aber sonst in kleinen mengen und selten, wieso nicht.

12

Hallo!

Die einzigen Aufschnittsorten, die ich überhaupt esse, sind: Salami, Knoblauchwurst, Räucherschinken und Cervelatwurst. Kochwurst jeglicher Art finde ich widerlich. Da ich aufschnitttechnisch nicht zum Vegetarier werden wollte, habe ich beschlossen, auf meine geliebte Wurst NICHT zu verzichten. Da ich mitten in der Großstadt wohne und ohnehin fast nur abgepackte Wurstwaren zu kaufen bekomme, denke ich auch nicht, dass das wirklich ein Problem ist.

Soweit ich weiß, soll man doch nur auf Rohmilchkäse verzichten und die Rinde abschneiden - aber die esse ich ohnehin nicht mit. Davon, dass man auf Camembert verzichten soll, habe ich bisher nicht gehört. Ich mag ihnd allerdings sowieso nicht. Ich denke immer, dass man auch alles übertreiben kann. Andererseits macht man sich vielleicht im Nachhinhein Vorwürfe... Ich achte allerdings darauf, nur gut durchgebratenes Fleisch zu essen, was bei Steak echt schade ist...

Nunja, ich habe mich entschieden, muss aber letztlich jeder selbst wissen! ;-)

Also: Guten Hunger!

LG,
Steffi

14

Auf den normalen Brie oder Camenbert braucht man nicht zu verzichten. Die man in den Supermärkten kaufen kann sind alle aus Kuhmilch, also KEINE Rohmilch, aber man sollte gerade hier nicht die Rinde mit essen. Bloß wenn ich die auch noch abschneide ...tja .... dann ist ja kaum noch Käse übrig.
Auf son Fummelkram hab ich keine Bock, also esse ich es einfach nicht.

LG

Top Diskussionen anzeigen