Urlaub in der 6-7 ssw?

Hallo mädels,

ich bin ganz frisch ss, heute bei 5+3:-)
Ich muss sagen, dass ich durch stimulierte IUI ss geworden bin, und das nach mehr als 3 jahren.

Ich freue mich riesig und kann es fast nicht glauben!

Na jetzt zu meiner Frage.
Wir haben schon seit langem eine woche urlaub in Ägypten gebucht. Da wäre ich ende 6 bis ende 7 woche unterwegs. Dort wären wir in einem schönem Hotel und würden eigentlich nur entspannen.

Was würdet ihr mir raten zu tun?
Ich habe am Freitag arzttermin und werde mich endgültich erst danach entscheiden und natürlich auf den arzt hören. Aber angenommen ist alles OK, würdet ihr die reise strornieren oder doch hinfliegen?

Vielen Dank für euere antworten!

mazilein

1

Hey,

wir wollten auch zu dieser Zeit in Ägypten sein, aber mein Arzt hat mir abgeraten, denn in den ersten 12 Wochen ist das Risiko noch zu hoch, daher sollte man nicht fliegen und sich in keinem Land aufhalten in dem die medizinischen und hygienischen Standarts nicht so sind wie bei uns.


2

Hinfliegen- Man hat gerade in den ersten 12 SSW eh keinen Einfluss darauf, ob alles gut geht. Was wir natürlich alle sehr hoffen. Riskant wäre es für mich nur, wenn ich kurz vor der Entbindung wäre. Da würde ich mich nur in ein gut medizinisch versorgtes europ. Land begeben.

3

Hallo!
Wir hatten auch in der 7.SSW Urlaub geplant und dann auch gemacht. Meine Frauenärztin hatte nichts dagegen, war allerdings keine Flugreise, wir waren an der Nordsee. Unserem Krümel hat es nichts gemacht, nur ich hatte leider nicht viel davon, in der 6.SSW fing die Übelkeit an, und dann war ich außerdem permanent müde (hab mindestens 14-16Std am Tag eschlafen). Trotzdem wars ein toller Urlaub und wir haben uns gut erholt!
Liebe Grüße
Maren

4

Hi,

ich wollte in der Fruehschwangerschaft auch fliegen, allerdings hat mir mein Arzt davon abgeraten. Gruende waren, dass ich eh schon etwas Flugangst habe und man sich natuerlich in einem Falle, dass etwas passiert wahrscheinlich schon Vorwuerfe macht. Ich denke, dass man sich ganz automatisch fragen wird, ob man es durch Nichtfliegen haette verhindern koennen. Na ja, und was ist wenn etwas passiert waehrend Du fliegst. Sprich Du bekommst Blutungen und hoerst nicht auf. Ich denke, es muss jeder selbst entscheiden, aber mir war das Risiko zu hoch. Muss aber dazu sagen, dass es sich bei mir um einen Langstreckenflug gehandelt haette.

Liebe Gruesse,
Schlumbiene

5

Hallo!
Das ist eine schwierige Entscheidung! Früher hätte ich gesagt: hinfliegen, passiert schon nix... Aber seit ich im Mai 2008 im Urlaub eine FG hatte und das auch nach langer KiWu-Zeit, bin ich da vorsichtiger geworden #gruebel. Klar weiß keiner, ob es am Fliegen, an der Klimaveränderung, am Essen o.ä. lag oder ob es hier genauso passiert wäre. Trotzdem kann ich Dir nur sagen, dass ich mir lange große Vorwürfe gemacht habe und nie mehr im 1. Trimester der SS eine Flugreise machen werde. Glücklickerweise wurde ich 3 Monate später wieder schwanger, wir machten dann in der 17. SSW einen wunderschönen Urlaub mit ganz kurzer Flugreise und jetzt bin ich in der 31. SSW :-). Sorry für das viele #blah, was ich sagen will ist, überleg es Dir gut, denn nach der langen KiWu-Zeit will man glaub ich nichts riskieren. #liebdrueck Emilia
P.S.: evtl. kannst Du ja für ein paar Wochen später umbuchen?

6

Hab vergessen zu schreiben: meine FG war in der 5. SSW.

7

Vielen dank allen, die mir geantwortet haben!

Es ist immer sehr wichtig verschiedene meinungen zu hören, wenn man selber zweifel hat:-)

Liebe grüße,

mazilein

8

Bin jetzt in der 7SSW. Wollten auch nach Ägypten. Haben aber den Urlaub storniert, weil mir das zu riskant war in ein Land zu fliegen,wo das mit der Medizinschen Versorgung nicht so gut ist.. Aber das ist nur meine Meinung. Muss jeder selbst wissen... Wie Du Dich auch entscheidest.. wünsche Dir eine schöne Zeit.

LG Carmen

Top Diskussionen anzeigen