Schmerzen im Po - was kann das sein?

Hallöchen!

Habe mal eine Frage an Euch!

Bin jetzt 15.ssw mit Zwillis und seit ca. 3 Wochen habe ich Schmerzen in einer Pobacke :-(. Tut total weh, wenn ich mich zum Beispiel nach von beuge, um was aufzuheben. Wenn ich auf dem Rücken liege, komme ich manchmal kaum hoch, weil es so weh tut. Spielt dann auch keine Rolle, welches Bein ich bewegen will, tut immer an der gleichen Stelle weh #schock , bin dann wie gelähmt. Muss mich dann vorsichtig auf eine Seite rollen und dann versuchen, so hochzukommen. Ist aber blöd, passiert auch im Sofa, Sessel und so. Beim Laufen tut es auch weh, mal mehr, mal weniger.
Es ist sozusagen mitten in der Pobacke, aber nur rechts #augen.

Kann mir jemand sagen, was das sein kann und was man dagegen tun kann?

Danke schon mal und viele Grüße,
Claudia mit Lilly (2) und #ei #ei 15.ssw

1



klingt wie ein eingeklemmter nerv in der lendenwirbelgegend.
würd mal zu ner physiotherapie oder zum doc gehen!

lg sandra

2

Hört sich verdächtig nach Ischias an. Das kann bis runter ins Bein ziehen.

Frag doch deinen FA.

LG

Mel (#ei 23+4)

3

Hallihallo,

da will ich mal versuchen dir weiterzuhelfen, denn vor gar nicht langer Zeit, habe ich auch zu diesem Thema hier Hilfe gesucht...

Auch ich quäle mich seit geraumer Zeit mit Schmerzen in der rechten Pobacke. Und ich habe mich dank Urbia aufklären lassen, dass es wohl die Gebärmutter ist, die auf den Ischias-Nerv drückt. Es soll wohl sogar irgendwann besser werden, aber momentan merke ich auch noch nichts davon...

ich glaube mal, das müssen wir wohl erstmal so akzeptieren... aber wir sind damit nicht allein ;-)

lg ansche80 + #ei 19. SSW

7

Ach Du Schreck, kann man also nix tun?
Schade!

Viel Ruhe hat über Weihnaten ja schon bewirkt, dass es besser geworden ist...aber nun ist es wieder voll da.

Mal schauen, ob's besser wird.

Danke erst mal!

LG,
Linchen

4

ich hatte das auch am anfang, hat sich über wochen aufgebaucht bis zum 2. advent, da konnt ich mich kaum noch bewegen, bin dann ins kh, die haben mir lws diagnostiziert, da hilft nur viel wärme, also wärmflasche, heizkissen, badewanne, da ist bei mir innerhalb drei tagen ganz weg gewesen und seitdem auch nimmer aufgetreten

10

Ich lieg schon jeden Abenduf meinen Heizkissen, schlaf manchmal sogar drauf ein, entspannt zwar etwas, hilft aber nicht wirklich, leider :-(

Aber danke für den Tipp!!

LG,
Linchen

5

Hallöchen!

Das Problem kenne ich!!!! Bin ja auch schwanger mit Zwillis in der 15. SSW und habe schon seit längerem damit zu tun. Bei mir ist es jedoch die linke Pobacke....

Falls Du einen Tipp bekommst, sag' mir bitte Bescheid!

Ich leide mit Dir!!!

Madam Finsch #hasi

8

Ist ja irgendwie witzig, dass es bei Dir spigelverkehrt ist ;-). Auch wenn es an sich nicht witzig ist. Na, Du verstehst sicher, wie ich meine.

Bekomme ich einen guten Tipp, melde ich mich :-)

LG,
Linchen

6

HALLO

habe genaue das gleiche Problem, hab das auch meiner FÄ gesagt, sie hat gesagt, das geht vorbei, ob ich Schmerzmittel brauche... Da ist was eingeklemmt, weiss nicht mehr was. Hatte das in meiner ersten Schwangerschaft auch. War nach der SS weg.

Du bist nicht allein! :)

LG

oksana 21. SSW

9

Hattest Du das die ganze SS über #schock ???
Das klingt ja furchtbar!
Da komme ich ja irgendwann gar nicht mehr aus dem Bett...ohje...

LG,
Linchen

Top Diskussionen anzeigen