vor der Geburt Einlauf? Oder wie ist das?

Hallo
Ich habe grad gelesen im Netz, das viele Frauen bei der Geburt ein "Häufchen" setzen. #schock#hicks Ui darüber hab ich noch nie nachgedacht, auch bei meiner 1. SS nicht und da diese frühzeitig per Sectio beendet wurde, kam ich auch garnicht auf den Gedanken. Nun ja, ich dachte man bekommt vorher im KH einen Einlauf, oder muss ich mir den Zuhause machen? Oder wie läuft das ab, ich meine ich würde mich zu Tode schämen, wenn ich "Groß muss" und mein Mann ist mit im Kreißsaal. #schock
Nee nee. Das macht einem schon etwas Angst. Wie "handhabt" ihr das?
Sorry für das blöde Gefrage. #hicks

LG Antje mit Etienne und Bauchmaus morgen 27SSW

1

hi
hatte keinen bekommen, bei uns wird das nicht mehr gemacht...
ich hab der hebi nen hocken gelegt *g sie hat es wortlos weggemacht...
es war mir wärend der presswehen passiert, ich hab gerufen"ohh nein nun mach ich auch noch A A "hebi und mein mann haben gelacht....alles halb so wild...
lg :-)

2

Hallo!
Also ich habe auch bei der ersten geburt ein grosses geschäft machen müssen. Saß auf dem hocker und während einer presswehe kam es halt mit raus. Die hebi hatte vorher schön tücher hin gelegt gehabt und als ich aufstand hat sie es wortlos weggemacht. mein mann hat davon gar nix mit bekommen.

hab mich später bei der hebi entschuldigt und sie meinte dann nur, dass es völlig normal für sie wäre!

also keine Panik.
Liebe grüsse Sandy

3

Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Aber wenn das so ist, dann ist das halt so. Ist ja eigentlich auch alles was natürliches. Wenn das vielen Frauen so geht, dann wird die Hebi auch nicht doof schauen denk ich mal. Mach dir da keine Gedanken drum, ändern kannst du es eh nicht. Wir werden im Geburtshaus entbinden und da wird - soweit ich das bis jetzt gehört habe - auch kein Einlauf gemacht. Wird schon werden :-)

liebe Grüße und genieß die Ss ohne Sorgen!
liebe Grüße,
Delia mit #ei Lucy Allegra 27+2

4

Glaub mir, während der Preßwehen interessiert das nicht mehr ...

15

sorry anyca,

aber ich glaub das ist die schlechteste Antwirt die man geben kann. Es gibt verdammt viele Frauen, die das sehr wohl interessiert.

lg

5

Echt, das waere dir peinlich vor Deinem Mann? #gruebel

Ist doch normal dass das passiert... schliesslich drueckt die Geburt auf den Darm. Ich find das nicht so schlimm. Schlimmer ist der Einlauf. Schon mal einen bekommen? Ich musste mal zur Darmspiegelung... da war allein der Einlauf furchtbar... neee, lieber nicht.

LG

6

Danke für eure Antworten. Mich beschäftigt das schon sehr, ich meine der Toilettengang ist jedenfalls für mich was sehr ....mhm.... wie soll ich das sagen "persönliches". Sicher wäre mir das vor meinem Mann peinlich, es gibt halt Sachen die muss man nicht "teilen". ;-) Versteht ihr was ich meine? Ich bin da sehr mit Scham behaftet, jedenfalls in diesem Fall. Ich denke ich werde meine Hebi dazu mal befragen.

LG

7

Ich kann Dich total gut verstehen, das beschäftigt mich auch schon eine ganze ZEit und es wäre mir sowas von peinlich...

Zumal wir im Bekanntenkreis einen Arzt haben, der erzählt das er gerne bei Entbindungen dabei ist, aber es ganz schlimm findet wenn die Frauen dabei ein naja häufchen hin setzten...

Nachdem er das, als Arzt, sagte ist für mich der Gedanke noch schlimmer...ich hoffe dort bekommt man einen Einlauf, ich glaube man kann den sogar selber zu hause machen, wenn man denkt das es los geht, aber da bin ich mir nicht sicher...sonst trinke ich ne Flasche Öl oder so...aber ich werde meine Hebi dazu auch noch mal befragen...

Jedenfalls kann ich Deine Gedanken absolut nachvollziehen!

16

Mein Vorschlag für diesen Arzt: er sollte sich von geburten fern halten, wenn er ein Problem damit hat. Das sidn nämlich die Ärzte die in alles reinpfuschen wollen, damit alles schön sauber und geordnet abgeht.

lg

8

also ich denke auch dass ich das machen werde...

...ich bin Krankenschwester und als wir dieses Thema damals in der Schule besprochen haben, habe ich gleich gedacht: wenn du mal ein Kind bekommst machst du das!!!


...mir wäre es auch definitiv peinlich...wenn auch nich in dem moment und ich es vom prinzip her auch nich schlimm finde...

...ich hab mir da also auch schon gedanken drüber gemacht....habe aber noch nich mit meiner Hebi darüber gesprochen...

...so wie ich mir das im mom vorstelle, werde ich es hier zu hause machen wenn die Wehen losgehen, da so ein Einlauf ja auch noch mal Wehenfördernd ist!!!

...mal schauen wies im endeffekt bei mir wird...ich hab ja noch n bisschen Zeit

Liebe Grüße
Carina

9

hallo,

ich hatte bei der geburt meines sohnes damals einen einlauf extra verlangt:

grund 1: wegen dem "häufchen", hatte auch keines gehabt unter der geburt

ich fand den einlauf nicht sehr schlimm, unangenehm schon, aber okay

grund 2: wehen vorantreiben.............was dann auch wunderbar funktioniert hat

wenn jetzt im mai mein 2. baby kommt, werde ich einen einlauf wieder extra verlangen

lg sindy, 23. ssw

13

kann man einen einlauf zu hause machen???

17

Ja, z.B. mit einem Microklist. Ich hab damals extre hebi Gabi gefragt. Und sie meinte das geht, ich solle nur nicht alleine sein. bei mri wirkkt der Micro Klist allerdings nicht.

LG

10

Hi,
also die Hebamme hat mich direkt nach Eintreffen im Kreissaal gefragt, ob ich einen Einlauf möchte... Wollte ich. Mir ging es danach tatsächlich viel besser (eine Sorge weniger). :-p Ich wurde mit Tüchern zugedeckt usw. und mein Mann stand neben mir... auf Toilette mußt du dann schon alleine.;-)

Gruß, Nessi

Top Diskussionen anzeigen