Versorgung des Baby´s bis zum Milcheinschuss

Hallo ihr Lieben, mein Baby wird im Januar per Kaiserschnitt geholt. Die Milch schießt, wie bei einer normalen Geburt auch, ja erst ein paar Tage später ein. Nun zu meiner vielleicht blöden Frage: Wie wird das Kind denn bis dahin versorgt?
Ich danke Euch.
VLG Anniele

1

es wird immer wieder angelegt dass die Milch kommt und zusätzlich bekommt es das Fläschchen.

Es wird ihm also an nichts fehlen.....

7

hallo,

wieso denn dasd fläschchen zusätzlich? so wirst du eventuell nur mit schwierigkeiten richtig stillen können. kein baby, das gestillt wird, braucht ein fläschchen, auch nicht vor dem eigentlichen milcheinschuss.

lg,

schullek

2

Es gibt ja die sogenannte Vormilch bis die Milch einschießt. Die ist etwas dünner als die richtige Milch. Das soll wohl solange genügen, soweit wie ich das verstanden habe. :-)

3

Also NORMALERWEISE reicht das bisschen Vormilch aus und der Magen des Babys ist auch noch mit FW gefüllt - dadurch hat das Baby Reserven.

Bei meinen Söhnen hat das nicht gereicht, sie haben gebrüllt wie am Spiess, wurden mit Glukose gefüttert (Zuckerwasser)....bei meinem Grossen hab ich das bis zum 5ten Tag durchgezogen, als endlich die Milch kam.

Beim Zweiten war mir das zuviel, nach 24 Stunden hab ich abgestillt und ihm eine Flasche gegeben. Selbst die Kinderkrankenschwestern waren erstaunt, wie ausgehungert er war.

LG BUNNY #hasi (KS am 16.02.)

4

Liebe Anniele,

durch die Vormilch. ist nicht so viel, aber totzdem perfekt abgestimmt!

LG und alles Gute Mandy

5

in den brüsten befindet sich das kolostrum, auch vormilch genannt. sie ist genau auf die bedürfnisse des babys in den ersten lebenstagen abgestimmt, voller abwehrstoffe und völlig ausreichend.
glucose, wasser, tee, milchfläschchen - all das ist unnötig und oft sogar schädlich, führt zu saugverwirrung und erschwert den stillbeginn.

häufiges anlegen hilft dem baby und der mutter.

6

hallo,

du hast ja von anfang an milch, nur ist die vormilch, das kolostrum, sehr wässrig, enthält aber ganz viele abwehrstoffe.
es kann gut sein, dass dein baby am anfang ständig trinken will weil es noch nicht so richtig satt wird. nach 3 tagen kommt dann die 'richtige' milch, also sie wird nahrhafter für dein kleines und es wird schneller satt. wichtig ist nur, dass du dein baby grad am anfang immer anlegst wenn es will, das fördert den milcheinschuss.

ich hab in der 1. nacht 7 stunden und in der 2. nacht 5 stunden durchgestillt #schwitz hatte aber auch ein großes kräftiges baby.

ich hoffe ich konnte dir helfen!

lg!

ana mit maria, ein ungeplantes ks-baby

Top Diskussionen anzeigen