koffeinfreier kaffee?

hallöchen an alle,habe mal eine frage:ich bin eigentlicher extremer Kaffeetrinker und habe nun gelesen das man nichr mehr als 3 Tassen am tag trinken sollte wegen der koffein,leuchtet mir auch ein..aber wie sieht das mit koffeinfreien kaffee aus #kratz,weil da man auch so sachen liest das dies wohl auch besser gelassen werden soll!Ist das so richtig?vieleicht wisst ihr ja mehr? ich bin grad mal in 5+6 ssw und möchte auf keinen fall meinen kleinen mäuschen in mir schaden..hat nun 2jahre gedauert bis es geklappt hat
sag schon mal lieb danke für eure antworten

1

Ich glaub nicht, dass koffeeinfreier Kaffee schadet. MIr schlägt er allerdings eher auf den Magen, als Kaffee mit Koffein.

2

Ja also ich würde auf koffeinhaltigen Kaffee verzichten.
Koffein frei ist kein Problem, den kannst du trinken.
Ich trinke gelegentlich einen Caro Kaffee...

3

Trink doch einfach 1-2 Tassen mit Koffein und den Rest koffeinfrei.

6

mein FA konnte mir die Frage auch nicht wirklich beantworten...hatte gelesen das selbst in koffeinfreien noch koffein drin ist..man weiss echt nicht was man noch glauben soll..seufz selbst kakao ist wohl ein no go!:-( irgendwie soll man alles besser lassen was schmeckt ..hab schon drei Kinder und hab mir ehrlich gesagt nie so wirklich gedanken darüber gemacht was man essen oder trinken darf...dachte was bekommt das schadet auch nicht..hatte aber vor einigen jahren eine fehlgeburt und nun achte ich auf jede kleinigkeit ,was ganz schön anstrengend ist nach all dem ;du soltest die und besser das nicht #schwitz

4

Mir wurde gesagt, dass man zwei Tassen Kaffee über den Tag verteilt ruhig trinken kann. Man soll es eben nicht übertreiben. Bei mir ehemals Kaffeesüchtigen hat sich das Thema von selbst erledigt, da ich Kaffee nicht mehr trinken mag.
Dafür trinke ich ab und zu gerne mal eine Tasse Cappucino mit Schokogeschmack :-)

5

Huhu,

ich trinke am Tag etwa 2 Tassen Kaffee. War Kaffee-süchtig, von daher eine echte Reduzierung. Früher hab ichschwarz getrunken, jetzt ist es Milch mit nem Schuß Kaffee, aber so ganz ohne geht nicht.
Wenn du magst und ihn verträgst, dann würd ich caro trinken, ist auch lecker und werd ich nun auch drauf umsteigen.

LG

7

Hallöchen,

also koffeinfreien Kaffee kannst du ruhig trinken. Im Gegensatz zu früher sind die heutigen koffeinfreien Produkte schon wirklich gut.

Wenn du zB. ein Kaffeesystem wie Nespresso oder Tassimo hast, merkst du da kaum Unterschied.
Bei diesen löslichen Instantkaffees vielleicht schon, aber da schmecken die mit Koffein auch anders als ein Filterkaffee.

Wenn du eine normale Kaffeemaschine hast, kauf dir doch zB bei Tchibo einen koffeinfreien Kaffee, gibts auch wie jeden anderen entweder gemahlen oder noch mit der ganzen Bohne.

Wirst sehen, wenn du nene guten koffeinfreien erwischst, merkste kaum einen Unterschied.
Lass ihn dir schmecken #tasse !

LG Astrid + #ei #ei 20. SSW

8

Nur kurz als Tipp:

Das Thema "Kaffee in der Schwangerschaft" wird in einem Artikel in der aktuellen "Baby"-Zeitschrift (kostenlos!) aus der Apotheke behandelt :-)

Liebe Grüße
Sabine

9

da hab ich das ja gelesen das man den koffeinfreien auch lassen sollte!
bin nun ein wenig ratlos,hab angst was falsch zu machen und dem krümel zu schaden..aber ganz ohne?keine ahnung wie ich kaffejunkie das machen soll aber werd es wohl müssen!trotzdem danke für den tip#blume

Top Diskussionen anzeigen