Schwieriger schwanger werden mit ab 35

Hallo an Alle

Je mehr ich über schwanger werden ab 35 Jahren google, desto verunsicherter bin ich. Ich werde bald 35 (habe bereits einen 10 jährigen Sohn) und vielleicht könnte mich jemand etwas beruhigen, dass es auch in unserem Alter noch klappen kann? Wie lange habt Ihr geübt...mache mir auch Vorwürfe, hatte ich doch eine ziemlich ungesunde Jugend mit viel Zigaretten und Partys - ob das geschadet hat? Wir üben nun seit 8 Monaten...

Viiiiiiiiiiiiiiiielen Dank für Eure Erfahrungen und eine schöne Schwangerschaft noch,

Liebe Grüsse

Katja

1

Hi,

nun deine Jugend war ja schon vor der Geburt deines Sohnes beendet.

Aber es leider so das die Fruchtbarkeit ab 30 sinkt. Eine "Übungszeit" von 1 Jahr ist keine Seltenheit.

Wenn es dir komisch vorkommt, kannst du dich ja mal durchchecken lassen oder evtl. den Partner.

Lg,
Nina mit Samuel 19 Monate

3

Danke für Deine Antwort - ich habe im Februar einen Termin, denn ich möchte nicht zu lange warten um zu checken, was ev. alles sein könnte...

bin wohl etwas pessimistisch veranlagt ;-)

2

Hallo Katja,

also schwieriger schwanger wird man mit über 35 vielleicht dadurch, dass man in diesem alter mehr druck auf sich ausübt. ich wurde jetzt innerhalb von 1,5 jahren zwei mal schwanger, das erste baby habe ich leider in der 14 woche verloren. nun bin ich in der 12 woche und das baby war nicht geplant, bin mit meinem freund noch nicht solange zusammen, und hatte eigentlich auch erst mal mit dem thema kind abgeschlossen, wollte mich beruflich verändern.ja und bums, da war dasgummibärchen in meinem bauch ;-)

also setz dich nicht zu sehr unter druck, das macht das ganze nur schwerer. wntspanne dich, du hast noch zeit um ein kind zu bekommen.

glg Christine

10

VIelen Dank für Deine Antwort - das mit dem "unter Druck" setzen ist wohl ein weiteres Hindernis :-( aber irgendwie werde ich jeweils vor NMT ziemlich nervös und horche in mich herein...und merke natürlich jedes mal nichts ;-) - könnte vielleicht trotzdem meinen Job kündigen...:-)

4

Hallo Katja,

das mit der Fruchtbarkeit stimmt wohl. Frag einfach deinen FA wíe er euch behilflich sein kann.

Ich bin 40 Jahre alt und mein Mann schon 46. Bei uns hat es in den letzten 4 Jahren ein Mal im Jahr funktioniert. Leider waren die letzten 3 eher Katastrophen. (Eileiter-SS und Fehlgeburten). Nun bin ich Anfang 16 SSW und alle scheint diesmal toll zu laufen....

Also einfach drauf los#sex und viel Glück;-)

Liebe Grüße

Britta

5

Hallo Katja!!!!

ALso ich kann nur von mir sprechen..., ich bin nunmehr 34 Jahre JUNG;-) und werde im Mai dieses Jahres 35. Bei mir hat es 2,6 Jahre gedauert und dann hat es geklappt. Mach dich nicht verrückt deswegen, denn das zerrt nur unnötig an dir und du bekommst Zweifel. War bei mir zumindest so. Habe im Februar letzten Jahres ne Bs machen lassen um irgendeine Krankheit ausschließen zu können. Und es war alles iO. Auch bei meinem Schatzi. Ich hoffe ich mache dich nicht nervös, es kann ratzefatze klappen, kann aber auch ein bissel dauern. Ist aber bei jüngeren Frauen auch so.


LG Bianca mit Ü-ei

6

Hallo, ich bin grad 35 geworden und wir haben beim 1. (da war ich noch 31) 6 Monate und jetzt beim 2. genau 3 Monate geübt.
LG, Kathi (30 SSW)

7

Hallo Katja,

das kann ganz unterschiedlich laufen. Manche müssen länger probieren, weil die Fruchtbarkeit ab 30 deutlich sinkt und es nicht mehr jeden Monat zu einem Eisprung kommt. Mit Deiner ungesunden Jugend kann das nicht mehr zusammen hängen - zumindest was das Rauchen betrifft, sind nach 2-3 Jahren nichtrauchen die Schäden wieder weg. Es kann aber auch ganz schnell gehen. Bei mir (35 Jahre) hat es gleich beim ersten Versuch geklappt, was mich sehr verwundert aber natürlich auch gefreut hat. Schließlich werde ich ja nicht jünger und damit die Schwangerschaft nicht einfacher. Aber es war Urlaub, ich hatte jede Menge Ruhe und war ganz entspannt - und mein Mann auch.
Das wichtigste ist - glaube ich - ganz ruhig dabei zu bleiben. Je mehr Du Dich verkrampfst, desto schwieriger ist es mit dem schwanger werden. Das ist natürlich nicht so einfach.
Trotzdem weiterhin viel Erfolg.

LG frierschaf

8

Hallo!

Bei mir hat es mit 38 im 2.ÜZ geklappt nach 14 jahren Pille!
Und mit 40 im 3.ÜZ,es kam aber leider in der 9.Woche zur Ma mit AS!
Nun bin ich mit 41 im 5.ÜZ nach der AS wieder schwanger und bin jetzt in der 21.SSW!
Wie du siehst kann es durchaus noch schnell gehn!
Aber 1 Jahr ist durchaus normal,hat mir meinen Ärztin gesagt!

LG,Christine

9

Ich bin 38 und #schwanger und ich bin mir ziemlich sicher, dass Du nicht ungesunder gelebt haben kannst als ich ;-). Also kann man in unserem Alter noch #schwanger werden.

LG

11

:-) das nenne ich eine Aufmunterung! Danke Dir!! Aber ungeduldiger als ich kannst du dafür nicht sein ;-), ich wünsche euch eine ganz schöne Schwangerschaft, liebe Grüsse

12

Liebe Katja
Ich möchte Dir Mut machen. Bei unserem ersten Kind hat's zwar erst im 9. Zyklus geklappt (war dann 32) und jetzt bin ich 2008 3 x schwanger geworden (bin jetzt 34), jeweils im 1. Zyklus. Leider hatte ich 2 FG, aber jetzt bin ich Ende 14. Woche und hoffe, dass dieses Mal alles klappt. Du siehst, auch bei uns älteren "Guetzli" kann's ganz schnell klappen. Bei mir war's jetzt eher die Zeit danach, die schwierig war, aber das hat - soweit ich weiss - nicht viel mit meinem Alter zu tun.
Also, nur zu, drück Dir die Daumen. Alles Liebe
cantwait

14

danke für deine Antwort - das tut mir leid für die FG :-(...das wäre dann meine zweite Angst...wenn ich nur etwas postiver denken könnte...und etwas geduldiger wäre..aber liegt wohl nicht in meiner Natur ;-), wünsche dir eine ganz tolle Schwangerschaft!!

Liebe Grüsse

Katja

Top Diskussionen anzeigen