37 ssw und total kaputt und erschöpft...

Hallo Kugelbäuchlis,

bin irgendwie total fertig. Liege nur noch rum, könnte ständig schlafen, bin total bocklos und fühle mich total schwach.#schwitz
Habe - wenn ich nicht schwanger bin normalerweise einen Ruhepuls von 60. Jetzt ist er immer so zwischen 80 und 95. :-p:-p
Mein Freund meint, dass ist so als wenn ich den ganzen Tag durch die Gegend laufen würde und dass es normal ist, dass es mir im Moment so geht.
Fühle mich aber auch im Kopf so unendlich müde#gaehn, und denke dann immer, wenn es jetzt gleich losgehen sollte, woher soll ich denn dann die Kraft für die Geburt hernehmen.
#babyDie kleine Maus saugt mich aus und geht mir im Moment ganz schön an die Substanz...
Zapft wohl meine letzten Reserven an#mampf#mampf

Geht es vielleicht noch jemanden so?

Lg
schnuffi-one (morgen 38 SSW)#huepf

1

Hallo du,

hatte zwischendurch auch immer wieder so Phasen der totalen Müdigkeit und Erschöpfung. Habe mir dann gedacht, dass das Baby vielleicht gerade einen großen Wachstumsschub oder Entwicklungssprung macht. Es ist dann auch nach ein paar Tagen wieder besser geworden auch wenn mich kleinere Anstrengungen wie einkaufen gehen, zum Frisör etc. nach wie vor extrem schlauchen. Das ist eben der Endspurt der ss. Dein Herz arbeitet auf Hochtouren, du hast die max. Blutmenge erreicht, die Gebärmutter hat nun ihren Höchststand und quetscht alles ein.

Frag trotzdem mal deinen FA nach deinem HB-Wert. Vielleicht hast du Eisenmangel, das schlaucht noch zusätzlich.

2

Hallo,

ich kann dass absoulut nachvollziehen die letzten Tage ging es mir genauso. Nur noch müde, deprimiert und einfach nur fertig. Ich habe den ganzen Tag nur gesagt, tut irgentetwas "der Kleine soll jetzt raus" egal wie.
Ich war nur am Heulen. Aber gestern sagte ich mir dann, jetzt reichts aber, die letzten Wochen werden jetzt auch noch rumgehen und es wird nicht besser wenn man sich reinsteigert.

So habe ich mich aufgerafft für heute abend meinen Grossen bei Oma und Opa untergebracht und gehe nun heute abend mit meiner Freundin etwas aus. Wer weiß, wann ich das nächste Mal weg komme.

Also aufraffen und tief durchatmen, es hilft nicht wir werden eh nichts dazu beitragen können, die lieben Kleinen bestimmen wann sie kommen wollen schon selbst. Das beste draus machen ist nun meine Motto und umso mehr ich mich reinsteigere umso schlimmer wirds.

Also Kopf hoch und aufstehen, bringe deinen Kreislauf in Schwung. Tue dir was gutes. Mache was dir normalerweise Spaß macht und das hebt deine Stimmung und somit auch dein Befinden.

Schicke dir ganz viele Stärkungsgrüße
maximami

3

Kann ich total nachvollziehen.
Hab außerdem noch nen 21 Monate alten Fratz hier rumflitzen, der mit mir den ganzen Tag lang spielen und toben will....
Der Mittagsschlaf ist mein tagtäglicher Anker....ohne den würde ich zusammenklappen....

Nicht mehr lange, bald ist es geschafft.

Kristina 39.SSW

Top Diskussionen anzeigen