Nackfaltenmessung?

Huhu
ich bin 23 und erwarte mein 2tes Kind,hatte davor eine FG.
Kann man bei der nackfaltenmessung mit grösster wahrscheinlichkeit sagen ob was nicht stimmt oder nicht?
wie teuer war bei euch die untersuchung?
Seit ihr dafür oder dagegen?
Überlege ob ich sie machen lassen soll bin ja "erst" 23

1

wir haben es machen lassen. ich bin auch erst 24.
bei einer bekannten (sie war 25 oder 26) war die NFM nicht gut un musste dann zur fruchtwasseruntersuchung. hat sich herausgestellt dass alles super ist.

die kosten dafür weiss ich nicht. hat mich auch nie interessiert. bei uns war das nie ne kostenfrage, war von anfang an klar dass wir die NFM zusammen mit dem BT machen lassen.

wir hätten nicht mit einem behinderten kind leben können und hätten es wegmachen lassen.

die frage ist könntest du mit einem behinderten kind leben?
wenn ja würde ich mir das geld sparen und wenn nein würde ich s auf jeden fall machen lassen.

Laura

2

Hy
ich bin letzte Woche auch erst 23 Jahre alt geworden! Ich bin in der 13. Woche schwanger! Mein Arzt hat mir die Untersuchung empfohlen. Ich war erst ein bißchen skeptisch habe dann aber trotzdem zugestimmt. Heute hatte ich dann den Termin und es war alles top in Ordnung. Ich würd6e es jedem empfehjlen es machen zu lassen hatte erst ein bißchen Angst wegen dem Ergebnis aber jetzt gehe ich die Schwangerschaft noch entspannter an. Lg sallah

3

Achso gekostet hat mich die Untersuchung 83 Euro aber die sind es wert!

4

Allein mit der Nackenfaltenmessung kann man NICHT mit größter Wahrscheinlichkeit feststellen, ob was nicht stimmt. Man kriegt nur eine Wahrscheinlichkeitsrechnung, keine Diagnose.

Ist der Wert super, kannst Du immer noch Pech haben und eben die eine von 10 000 sein, bei der das Kind trotzdem krank ist.

Ist der Wert nicht so toll, wird Dir zu einer Fruchtwasseruntersuchung geraten (nur die bringt Sicherheit, und das auch nur für ganz bestimmte Krankheiten, nicht für alle denkbaren Behinderungen). Allerdings nimmst Du damit ein Fehlgeburtsrisiko in Kauf.

Wird eine Behinderung festgestellt, kann man dem Kind NICHT helfen - man kann sich höchstens für eine Abtreibung entscheiden.

Ich bin "schon" 35 und habe die NFM in beiden Schwangerschaften nicht machen lassen.

5

schließe mich der Meinung von Laura an
wir haben es auf gar keinen Fall bereut haben auch wunderschöne Bilder +Film bekommen
mann geht auf jeden fall gelassener durch die Schwangerschaft
Kosten waren bei mir 80 Euro
lg Steffi

7

Man geht eben NICHT "auf jeden Fall" gelassener durch die Schwangerschaft, sondern kann bei einem schlechten Ergebnis auch wochenlang (hoffentlich umsonst) massive Ängste ausstehen!!!

Ich finde es sehr leichtfertig, die NFM quasi als nettes Babyfernsehen mit schönen Bilderchen anzupreisen.

6

Wir haben es machen lassen, aber in deinem jungen Alter würde ich das nicht machen lassen. Das ganze dient ja einer Diagnostik und nicht, dass Mami Babyschauen kann. Auch eine Fruchtwasseruntersuchung ist fürs Baby nicht ungefährlich.

LG!

Top Diskussionen anzeigen