erst Schleimpfropf ab, dann wehen und nun nix mehr...

Hallo,

vielleicht kann mir ja jemand einen tip geben, wie es nun weitergeht...

Gestern ist mir der erste Teil vom Schleimpfropf abgegangen...#hicks danach nix...
Heute früh gegen 6 dachte ich Fruchtblase geblatzt.#schock Kein Fruchtwasser, sondern ne menge Blut lief.#kratz Dann ging der Rest des Pfropfes ab.#hicks Also ins Krankenhaus.
Dort gingen die Wehen los. Nicht sehr stark und effektiv aber dennoch sehr spürbar. Die Wehen kamen dann auch teilweise im 5 Min- Takt. #schwitz
Doch seit ca. 2 stunden ist nun gar nix mehr..... Nix... #aergerund nun?
Was soll ich davon halten?

lg
Florimama

1

Unterstützen die Ärzte/Hebi die Wehen denn nicht?

LG Sandra

4

Nein, hat keiner die wehen unterstützt. Sollte halt abwarten, da es eher kleinere Wehen waren. Dann wurde ich wieder heim geschickt.
Es wurde noch ein test gemacht, ob ich doch Fruchtwasser verliere aber der war nicht eindeutig, durch das Blut.
Darauf wurde mir zur Sicherheit blut abgenommen. und morgen soll ich nochmal zur Blutabnahme kommen. Dann werden wir wohl sehen, ob doch Fruchtblase gesprungen ist.

Ich war und werde im Klinikum Dachau entbinden...

5

Ohje, na dann drück ich Dir mal die Daumen, das es bald mal losgeht!

LG Sandra

2

Nochmal ich, sehe Du kommst aus Dachau in welchem KKH liegst Du denn bzw. warst Du?

3

Hallo !

Ich kann dir nur den Tip geben das du jetzt mal ganz ruhig ein paar Treppen läufst. Als bei mir die Wehen los gingen war alles suppi , doch wenn ich mich hingesetzt oder hingelegt hab sind sie ganz schwach geworden.

Die Schwerkraft ist jetzt das beste Mittel !

Lg und ich drück die Daumen für eine schnelle und schöne Geburt und vorallem ein gesundes Baby.

Nadine mit Jayson Tom 28.08.2007

Top Diskussionen anzeigen