Arbeitsvertrag schwanger unterschrieben! Wie sieht´s rechtlich aus??

Hallo an alle!
Ich bin Erzieherin und Mutter von 2 Kindern (4und 6 Jahre). Vor 3 Monaten habe ich ein tolles Jobangebot (für 6 Monate befristet bekommen) und auch zugesagt.
Nun bin ich aber ungeplant ein 3.Mal schwanger(9.Woche)... Meinen Arbeitsvertrag konnte ich erst jetzt unterschreiben, also wohlwissend schwanger zu sein. Meine Frauenärztin sagte, dass ich rechtlich auch während der Probezeit nicht sagen muss, dass ich schwanger bin. Ich habe aber nicht vor meine SS lange für mich zu behalten, geht auch gar nicht (Ansteckung u.ä. und mein Bauch spricht auch für sich).
Außerdem kommt auch noch keine Freude bei mir auf, da wir noch keinem davon erzählen mögen und ich ein wahnsinnig schlechtes Gewissen meiner neuen Kollegin gegenüber habe.
Eigentlich total unangebracht, da sich der Winzling frecherweise ungefragt eingeschlichen hat!
Jetzt aber zu meiner Frage: Das Bewerbungsgespräch war vor meiner SS, nur der Vertragsabschluß leider hinterher. Wenn ich nun sage, dass ich da schon wußte schwanger zu sein, kann das irgendwelche rechtlichen Folgen haben? Muss ich mich verstellen und eine Notlüge in Form von : Upps,Ich hab es gerade erst bemerkt, vorbringen?
Vielleicht kennt sich jemand von euch besser aus. Bitte keine Spekulationen, das hilft mir jetzt auch nicht weiter.
Einen schönen Abend, sagt paulinelotte

1

Nee, das hat keine Folgen für Dich, selbst wenn Du beim Vorstellungsgespräch es schon gewusst und verschwiegen hättest- die können Dir rein gar nix :-D Pech gehabt würd ich mal sagen ;-)

2

Hallo,

also ich habe auch einen AV schwanger unterschrieben. Habe mich vorher bei der Gerwerkschaft informiert. Uns kann nichts passieren. Denn sobald wir mitteilen das wir ss sind, greift das MSG und wir haben kündigungsschutz.

also keine Bange.

LG Netti

3

Ich habe den Arbeitsvertrag auch schwanger unterschrieben, war kein Problem. Was sollten sie hinterher machen? Kündigen können sie dich deswegen sicher nicht und so einfach bist du dann eh nicht mehr zu kündigen!

Würde es aber im Kindergarten wohl möglichst früh sagen wegen der Ansteckungsgefahr. Oder du versuchst die ganzen Titer (Röteln, Winpocken usw.) vorher zu klären.

4

ich würde ein bisschen Notlügen#hicks
und sagen, das Du es erst seit kurzem selber weisst.

Lg Jessy#herzlich

5

Also, ich weiss das du deine SS gar nicht sagen MUSST ..du könntest (wenns denn möglich wäre) es auch verheimlich bis zum schluß. Soviel zum rechtlichen :-)

Im KiGa natürlich immer ne Gesundheitsfrage .....und diese kannst nur du dir selber beantworten.

Weiterhin bist ja eh nur in einem befristeten AV,dein Vertrag wird dann eben nicht verlängert nach den 6Monaten -schlecht gelaufen halt- ,aber andere "Konsequenzen" hast du nicht zu befürchten ;-)

Lg Annett 15.ssw

6

Ich habe meinen Arbeitsvertrag auch Schwanger unterschrieben und es erst gesagt als der vertrag unterschrieben war dann können die dir garnichts mehr und selbst wenn du es schon wustes bei dem vorstellungsgespräch du bist nicht verpflichtet es zu sagen.

Top Diskussionen anzeigen