Beule über den Bauchnabel, bin beunruhigt.

Guten Abend ihr lieben,
ich hoffe ihr habt eure Feiertage gut überstanden und könnt euch jetzt in Ruhe von den ganzen stress erholen.

Vor einer Woch ist mir im liegen aufgefallen das sich beim anspannen meines Bauches eine Beule über den Bauchnabel bildete. Sie tat nicht weh und kam halt nur beim anspannen.

Dann war wieder ruhe. Gerade lag ich wieder auf der Couch und wollte aufstehen wobei ich meine Bauchmuskeln angespannt habe. Die Beule kam zurück.

Ich bin mir sicher das es nicht das Baby ist, da die Beule ja nur kommt wenn ich meine Muskeln anspanne.

Kennt das vielleicht jemand von euch? Irgenwie macht man sich ja sorgen und meine Hebamme ist leider in Urlaub, so dass ich sie nicht erreichen kann.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

WÜnsche euch auf jeden Fall einen schönen Abend

illi + Zwergnase 21 Ssw

1

Vielleicht ist es ein verdrängtes Organ...
Guck mal hier:
http://library.med.utah.edu/kw/human_reprod/mml/hrmaternal_L06.html

Kann schon sein, dass sich da was nach oben verschiebt...

Aber kein Grund, besorgt zu sein, wirklich nicht.

LG
Ana mit Leonie 33.SSW

2

Hi Illi,
ich hab das auch. Das ist eine sog. Rectusdiastase, also ein kleiner "Bruch". Die Längsmuskulatur des Bauches weicht durch den Druck von innen auseinander und der Inhalt wölbt sich vor.
Schlimm ist das lt. meinem FA nicht. Aber Du solltest drauf achten, Dich nicht mehr einfach so aus der Rückenlage aufzurichten, sondern immer seitlich. Dann wird die Spalte nicht größer.
Nach der Geburt schließt sich das langsam wieder.

3

Hallo. keine Panik.
ich habe 5 von den Dingern. Die Hebamme sagte, dass kommt einfach nur durch die Bauchmuskulatur die sich jetzt etwas verknotet, bildet sich zurück nach der Schwangerhschaft. Also, alles normal

Gruss Sandra 31+5

4

Hallo ihr lieben,

vielen dank für die Antworten. Ich habe am 6.01. einen Termin bei meinem Arzt, ich werde ihn einfach darauf ansprechen.

Vielen dank noch mal und einen schönen Abend

illi

5

Entweder es ist wie die Vorrednerinnen sagten eine "NABELLINIE", die sehr oft vorkommt in der ss, oder es handelt sich wie zb bei mir um ein richtigen Nabelbruch. Bei mir war diese WÖlbung in der ss sehr Schmerzhaft und ich hatte ständig schmerzen egal wie und egal wann. Er musste dann auch nach der ss operiert werden...lg Darja

6

Schmerzen habe ich zum Glück nicht, es beult sich einfach nur aus.

Naja, ich werde es einfach abklären lassen und hoffen das es nur eine normale ausbeulung ist.

illi :-)

Top Diskussionen anzeigen