Nierenstau

Hallo!

Na, da ist mein Weihnachten dieses Jahr wirklich schön ausgegangen...:-(

Hatte seit dem ersten Weihnachtstag äußerst unangenehme Schmerzen in der rechten Seite/Rücken. Konnte leider nicht zuordnen, woher die Schmerzen stammen könnten und dachte daran, dass es eventuell "etwas zieht" weil mein Krümel ja nun einmal wächst und in mir drin einiges zurecht geschoben wird. Oder vielleicht ja auch der Ischias, oder, oder...
Jedenfalls bin ich am 2. Weihnachtstag dann ins KH, weil es statt besser eher schlimmer wurde.
Nun bin ich schlauer, denn im KH wurde ein Nierenstau, rechtsseitig diagnostiziert. #aerger
Mir wurde gesagt, viele Schwangere hätten ähnliche Probleme. Bei jeder könnte sich das allerdings etwas anders äußern, was die Schmerzintensität angeht.
Ich habe Buscopan Plus mitbekommen und den Ratschlag, möglichst auf der linken Seite zu liegen, damit sich nicht noch mehr staut.
Nun frage ich mich allerdings, wie ich den Rest der Schwangerschaft überstehen soll, wenn diese Schmerzen meine ständigen Begleiter sind #gruebel
Ich bin doch erst in der 20. SSW und kann doch nicht die ganze Zeit Schmerzmittel nehmen...

Warum jetzt das ganze #bla#bla ?!
Ersteinmal wollte ich mir den Frust von der Seele schreiben und ausserdem interessiert mich, ob es hier Leidensgenossinnen gibt, bzw. wie ihr ähnliche Situationen überstanden habt.

So, dann beweg ich mich mal wieder, aua...#schwitz

LG

1

Ich habe das auch ständig, immer ausgelöst durch ne Blasenentzündung.
Jetzt nehme ich zum 7 mal Antibiotika in dieser ss.
Es nervt echt tierisch, vorallem weil die schmerzen bei mir auch durch Buscopan nicht weg gehen.

lg camilla 29ssw

2

Willkommen im Club ;)

Ich lag deswegen 1 Woche im KH weil ich es vor Schmerzen nicht mehr ausgehalten habe und ich bin eigentlich auch keine Mimose...

Durch den Stau hatte ich noch eine Infektion, hab ein Antibiotikum und auch Buscopan bekommen.

Trink viel, soviel wie nur geht, am besten hast Du immer was zutrinken dabei. Mir hat Wärme gut geholfen.
Ist schlimm, wenn man vor Schmerzen nicht weiß was man machen soll, liegen geht nicht, stehen nicht, sitzen nicht, laufen nicht.

Buscopan ist ja nur zum entkrampfen, das nicht so schlimm wenn Du das einnehmen musst.

Bei mir war übrigens auch rechts gestaut, das war in der 32. SSW... Fahre bisher ganz gut mit der viel trinken und warm halten Schiene.

Wichtig ist auch, dass Du wenn Du raus gehst, Deine Nieren warm einpackst und wenn Du Dir einen Nierengurt fürs Motorrad ummachst, ich hab mir immer nen Schal drum gebunden, auch im Haus.

Wünsch Dir Gute Besserung, fühle mit Dir, das sind wirklich solch unangenehme Schmerzen...

3

Hallo,
ich hatte das in der 1. SS mit Leni auch ganz schlimm.
Habe es bis 37+2 ausgehalten, dann kam die kleine von alleine.
Nun bin ich wieder schwanger, 37.SSW und wieder Nierenstau. Diesmal liege ich wirklich viel links, trinke sehr viel habe noch Homöopathische Tropfen und der STauf wird zumindest mal nicht stetig größer wie bei Leni.
Versuch mal sonst schwimmen zu gehen, da regt total an und danach gings mir immer viel besser und konnte einiges an Urin lassen. Viel trinken, viel links liegen.

Gute Besserung

LG
Nadine

4

Hallo,

lass Dich erstmal #liebdrueck.
Ich habe wegen eines beidseitigen :-[ Nierenstaus 9 Tage im KH verbracht. Am 19. Dezember wurde ich dann mit vielen Ermahnungen (Wiedervorstellung bei Beschwerdepersistenz, Verschlimmerung etc.....) entlassen.
Ich bekam zuerst Buscopan i.v. und später dann als Zäpfchen - half mir ganz gut - zum Glück #schwitz.

Eine Blasenentzündung hatte ich aber nicht - Urin wurde mehrmals untersucht.

Gute Besserung und halt die Ohren steif,
Julia mit #babyboy (26. SSW)

5

HI du,

ja ich bin Nierensteinpatientin und deswegen musste ich auch vor der SS zur Kontrolle ob ich überhaut Ss werden darf, war aber zum Glück alles ok!

Also, es gibt die Möglichkeit sich eine Niereschiene legen zu lassen. Normal wird diese unter Narkose gelgt, is aber bei dir nicht möglich wegen der SSS bei wir war es einmal nicht möglich weil mein Baby 7 Wochen alt und gestillt wurde. Ich sag es dir ehrlich, es ist nciht angenehm, aber es lässt sich aushalt, Wehen sind schlimme ;-). Mit einer Nierenschiene wird auf alle Fälle kein Stau mehr passieren, der Urin fliesst ab und du musst leider öfters aber das ja egal. Die Schmerzen verschwinden. buscopan hilft zwar, aber leider nei lange.. weiß das!

Such dir am besten einen sehr guten Urologen (evtl kann dir dein Arzt ja einen empfehlen), der dich in dieser Hinsicht berät. Ich muss ebenfalls während meinre SS immer zur Kontrolle hin und habe die Option es wieder ohne Schiene zu schaffen, oder mit Shciene und wennes ganz blöd laufen sollte (wovon ich nun nicht ausgehe) müsste ich einen Abbruch machen.

Helfen tut es auch wenn du bestimmte Lebensmittel vermeidest. Die meisten Steine sind Oxalsteine. Hier ist Oxalsäure enthalten:

Gemüse: Bohnen, Endivien, Karotten, Kohlarten, Spargel, Spinat, Tomaten, Zwiebeln, Mangold, rote Beete

Obst: Aprikosen, Bananen, Birnen, Brombeeren, Erdebeeren, Feigen, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Orangen, Pflaumen, Stachelbeeren, Rhabarber

Getränke: schwarzer Tee, Kakao, Gemüsesäfte, Obstsäfte

Süsswaren: Schokolade

Milch & Milchprodukte: nicht in überhöhten Mengen, aufgrund des Calciumgehaltes (nicht mehr als 1 Glas Milch von 250ml, 1Joghurtmit 150 ml und 30g Käse.


Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen!

Lieben Gruß, Silver

PS: auch wenn es schwer fällt, Bewegung und schwimmen gehen entlasten sehr!

6

Hallo!

Ich habe das auch seit der 20. SSW.

Vor 2 Wochen war ich 3 Tage im KH deswegen, weil die Schmerzen so extrem waren. Habe dann abends eine Infusion mit Schmerzmittel bekommen, dass ich wenigstens mal 2 Nächte schlafen konnte.

Bei mir wurde der Nierenstau ausgelöst durch zu viel Fruchtwasser. Und gleichzeitig hatte ich einen Harnwegsinfekt, der mit Penicillin behandelt werden musste.

Musstest du denn keine Urinprobe abgeben? Da würde ich aber am Montag mal zum FA oder zum Hausarzt gehen. Denn mir wurde gesagt, dass ein Harnwegsinfekt in der SS dringend behandelt werden muss wegen der Keime.

Ansonsten hat man mir im KH gesagt, dass man gegen den Nierenstau und die Schmerzen nichts machen kann. Ich muss es aushalten bis zum Schluss :-[


Gruß, Anja + Tim*14.06.06 + #baby girl 34. SSW

Top Diskussionen anzeigen