Kann mich jemand runter holen

Hi Mädels

Bin gerade total am spinnen... Sorry

Also, hab am 23.12 erfahren, dass unsere 1. ICSI geklappt hat. HCG war an diesem Tag bei 120.
Eigentlich sollte man sich ja freuen wie ein Schneekönig. Hab ich ja auch!

Aber jetzt hab ich unendlich viel Angst! Mein erstes US ist am kommenden Freitag. 1. Ist das noch so lange hin. 2. Hab ich Angst, dass da einfach einen leeres Bild erscheint und alles nur ein Traum war.

Ich merke echt absolut gar nichts. Außer ein ganz leichtes ziehen im Unterleib. Mal li mal re.... mal mittig. Mehr nicht!

Würde am liebsten jeden Tag zum Gyn rennen und fragen ob es was neues gibt! Aber dann sag ich mir wieder: Ich bin erst 5. Woche. was soll es denn neues geben?

Kann euch gar nicht sagen, was ich für eine Angst habe...

Sorry für das ganze #bla

1

Ich habe auch nur ein Ziehen im Unterleib und empfindliche Brüste. Bilde mir auch ein, dass es weniger wird. Wir dürfen uns jetzt nicht verrückt machen. Die Zeit wird schon vergehen zum FA Termin und zum nächsten...

LG isa

2

HUhu,

ich kann deine angst gut verstehen!!!
Bei uns hats zwar nach 15 Monaten geklappt, aber wir waren auch in ner KiWuKlinik und hatten erste Untersuchungen schon abgeschlossen (sollten ne Insemination kriegen).

Plötzlich schwanger, alles toll: ABER!!! Angst, ganz viel angst.

Ich war bei 5+3 erstmals beim FA und die blöde Kuh meinte nur, als man auf dem US noch nix sah: ist wohl ne Eileiterschwangerschaft, kommen Sie in 3 Tagen noch mal, vielleicht irr ich mich.

Was meinste, wie fertig ich war.

Dabei ist es normal, wenn man Mitte der 6. Woche noch nichts sieht.
Ende der 6. war dann alles bestens, bei dir wird man nächste Woche ganz sicher was sehen. Es wäre jetzt auch zu früh.

Halt die Ohren steif.

L.G.

Haruka 22.SSW

3

Hallo Angelina,
erstmal #herzlich Glückwunsch zur #schwanger!
Also bei deinem Termin wirst du wohl nicht wirklich viel zu sehen bekommen. Ist ja noch sehr früh. Bei mir wurde anfang der 6.SSW nur eine gut aufgebaute Schleimhaut gesehen und ich war auch etwas enttäuscht aber meine Ärztin sagte das ist völlig normal. Beim nächsten Termin war ich dann in der 9.SSW und da konnte ich unseren kleinen Krümel mit schlagendem Herzchen und einen Dottersack sehen.
Also das warten bis zum nächsten Termin kommt einem immer totaaaal lang vor. Die Zeit muß man halt überstehen. Daran hat sich bei mir bis jetzt nichts dran geändert.
Ich wünsche dir viel Spaß bei deinem ersten Termin ;-)

#liebdrueck dich Ela +Bauchmaus 18.SSW

4

Liebe Angelina,
ich kann dich insofern "beruhigen", als dass diese Angst einfach dazu gehört! Sie wird dich die ganzen nächsten Wochen begleiten. Die ersten 14-18 Wochen merkt man einfach zu wenig von der Schwangerschaft. Ich bin jetzt das zweite Mal schwanger und mach mir die Sorgen auch.
Mein Tipp: die Angst als Übung sehen, für die Sorgen, die man sich später macht, wenn das Kind da ist. Auch da muss man lernen, das Kind "loszulassen", nicht immer hinterherrennen - und eben auch jetzt nicht alle zwei Tage zum Arzt gehen, nicht jeden Tag die Herztöne abhören - du tust weder dir noch dem Kind damit gut. Abgesehen davon steigt die Wahrscheinlichkeit, dass alles gut geht mit jedem Tag - und sie ist insgesamt viel viel höher als die Möglichkeit, dass was schlecht geht.
Ich hoffe, diese Antwort ist Dir nicht zu "ehrlich", sondern hilft Dir ein wenig.

Alles Gute!
riebele

5

Ich verstehe dich gut.

Ich bin auch noch ganz frisch schwanger (4+5).. so lange drauf hingefiebert und jeden TAg schwingt der Freude auch angst mit. Bin vor den Feiertagen noch schnell zum Arzt, aber man konnte noch nichts sehen. Auch wenn das zwar normal ist, war ich etwas enttäuscht...

Ich muss noch mind. bis zum 5 Jan ausharren, bis ich weiß ob das würmchen sich da eingenistet hat, wo es hingehört. Bis dahin ist meine Frauenärztin noch in Urlaub und da ich nur bei Ihrer Vertretung war, konnte ich keinen Termin ausmachen für meine... also am 5 Jan erst mal anrufen und beten dass sie mich zwischendrin mal reinnehmen kann und ich hoffentlich gute Nachrichten bekommen.

Und bis dahin sitze ich halt auf heißen Kohlen...

Aber man soll ja positiv denken und deshalb schicke ich dir gaaaaanz viel durchhaltevermögen. Wird schon gut gehen mit unseren knirpsen. :-D

6

Hey,
ich glaube wir sitzen alle im gleichen Boot, meine Fa hat auch Urlaub war auch bei der Vetretung man hat noch nichts sehen können, natürlich war ich sehr enttäuscht. Habe einen neuen Termin für eine Woche später bekommen und neues Rezept für Blutanalyse. Hoffe diesmal geht alles gut ( hatte FG in 14 SSW/2003).

Zu dem Thema bawarten das ist für mich auch das schlimmste ich würde mir am liebsten selber ein Ultraschallgerät zulegen um ständig zu überwachen ob alles ok ist. Jeder normale Mensch sagt du bist doch verrückt aber wie ich sehe habt ihr die gleichen Ängste das beruhigt einen doch schon etwas. Ich vertreibe ir die Zeit indem ich mir kleine Ziele setze auf die ich hinschaffe wie zb Wochenende mit Einkaufen und dann Sylvester und dann FA Termin ..... immer in kleinen Schritten dann kommt es einem nicht so lang vor.

Viel Spass noch

Top Diskussionen anzeigen