Plötzlicher Herzstillstand des Babys durch Schock der Mutter?

Ihr Lieben!

Ich habe einmal eine dringende Frage an euch: Kann es passieren, dass ein Baby im Mutterleib einen Herzstillstand bekommt und verstirbt, weil die Mutter sich sehr aufgeregt hat?
Ich bin in der 14.ten Woche; spüre also noch keine Kindsbewegungen. Gestern abend hatte ich Streit mit meinem Mann bekommen (Weihnachten...)und bin dann so richtig hysterisch geworden(mit Herzklopfen und Rumschreien und so). Jetzt mache ich mir Sorgen, dass das Kind in meinem Bauch dabei verstorben sein könnte... . Weil es sich zu sehr erschreckt hat oder weil zu viel Adrenalin ausgeschüttet worden ist... . Kann so etwas passieren? Ist das Herz der kleinen so empfindlich? Das ist jetzt ein wirklich dummer Vergleich: aber bei manchen Tieren wie z.B. Kaninchen kann das Herz ja durch einen Schock stehen bleiben.
Nun habe ich Angst, dass das auch bei Ungeborenen so sein kann (weil die ja einen viel schnelleren Herzschlag als wir haben). Kann mir da vielleicht jemand von Euch(vielleicht auch eine Hebamme oder ein Arzt) Auskunft geben? Ich finde nichts zu dem Thema und meine Ärztin hat Urlaub.

Ich wäre euch total dankbar, wenn ihr mir da Auskunft geben könntet!!!

Ganz liebe (Weihnachts-)Grüße,
Melly

1

hallo, mach dir keine sorgen, das stecken die weg. sicher regt sich jede schwangere im ss verlauf mal mehr oder weniger heftig auf. da psssiert sicher nix. da dürfte keines meiner 3 mäuse am leben sein. entspann dich und schalte heute einen gang zurück und betreibe bissi wellness, dass du dich entspannt fühlst. lg sil (7.ssw)

2

Defintiv NEIN!

Vertragt euch und trotzdem noch schöne Weihnahcten wünscht

Gabi - mit Zeit am letzten Urlaubstag

3

Hallo Melly

also würde das einem Baby schaden, wäre meine Tochter und auch mein Sohn, NIEMALS zur Welt gekommen.
Ich hatte in beiden Schwangerschaft, extremen Ärger und Streitigkeiten.
In meiner ersten Schwangerschaft , war es ganz extrem mit meinem Mann,
ständig hatten wir uns in den Haaren.
Und es passierte nichts, nichtmal vorzeitige Wehen .
Meine Maus kam am Termin gesund und putz munter zur WElt.!!!

Also reg dich nicht so auf, dem Baby passiert so schnell nix.

4

Hallo Melly!

Mach dich nicht verrückt, dem Krümel geht´s bestens!
Ich hatte in der 15ten SSW einen schweren Autounfall mit Totalschaden etc, das ganze Programm und der Maus gehts immer noch wunderbar! Also entspann dich- feier nochmal schön den zweiten Weihnachtstag, und vertrag dich mit deinem Männe!

GlG Janine und Bauchmaus 22+3

5

Meine Großmutter hat schwanger die Nächte im Bombenkeller verbracht ... selbst das hat meiner Mutter nicht geschadet. Wenn man sich die ganze Schwangerschaft über nie erschrecken oder ärgern dürfte, wäre die Menschheit längst ausgestorben!;-)

6

Wenn das der Fall wäre, dann wäre die halbe Weltbevölkerung niemals geboren worden.

Frohe Weihnachten wünscht Astrid mit Erik Chrischan (20 Monate) und Bauchmaus (27. SSW)

PS: Ich bin in beiden SS das reinste Hormonmonster und breche jedesmal einen energischen Streit vom Zaun. Mein Sohn lebt und meinem Bauchbewohner geht es auch wunderbar.

Top Diskussionen anzeigen