Wie lange Unterleibsziehen bei Anfang Schwangerschaft?

Hallo,

nach über zwei Jahren üben und einem Jahr in der KiWu-Klinik habe ich nun seit Freitag mein erstes pos. BT-Ergebnis!!!

Ich bin nur verunsichert, da ich schon seit 10 Tagen UL-Ziehen habe, so als wenn die Pest kommt. Ich nehme zur Zeit immer noch Progesteron und solage ich das nehme, bekomme ich meine Blutung immer nicht. Jetzt frage ich mich natürlich, ob noch alles i.O. ist, da bei mir die Blutung als "Indikator" (das etwas nicht stimmt) ja ausfällt. Nächsten Termin habe ich erst nächste Woche und irgendwie traue ich mich noch nicht richtig, mich zu freuen, da die ganze Zeit mein Bauch weh tut, als wenn es gleich los ginge. Dann habe ich noch so ein Ziehen, daß ich mehr als Ziehen Richtung Sitzhöcker beschreiben möchte (habe ich auch immer, wenn ich meine Tage bekomme/habe). Ist alles normal oder müsste das nicht langsam aufhören?

Hat jemand Rat?

Carla99

1

hallo carla,

erstmal glückwunsch!!!

also diese heftigen schmerzen hatte ich bis jetzt bei beiden schwangerschaften!

bin jetzt in der 16 ssw und habe immer noch schmerzen!

versuche dich zu freuen - das merkt auch dein körper und du bist automatisch entspannter!!

später darf man auch magnesium nehmen, das entspannt auch etwas!

lg manu

5

Hallo Herakles,

darf ich jetzt noch kein Magnesium nehmen? Da ich regelmäßig unter Wadenkrämpfen leide, nehme ich eigendlich immer Magnesium (nicht jeden Tag, aber doch öfter).

Danke für Deine Antwort,

Carla

2

Das Ziehen bleibt Dir bis zu Schluß erhalten. Alles wächst so schnell und das Dehnen der Mutterbänder bekommt man eben zu spüren. In welcher Woche bist du? 5.? 6.? Dann hast Du whl noch 35 Wochen Ziehen vor Dir *g*. Mach Dir keine Sorgen, das ist wirklich ganz normal.
LG,
Traumtaenzerin - die mittlerweile in der 24.SSW ist und immer noch Unterleibsziehen hat

3

Hallo Traumtänzerin,

kennst Du auch dieses Ziehen Richtung unten/zu den Sitzhöckern? Ich möchte fast sagen, es fühlt sich ein wenig so an, als ob der Gebährmutterhals nach unten gezogen wird?

Lieben Gruß

Carla

4

Ich weiß nicht so genau. Bei mir zieht es vor allem an den Unterleibsseiten nach unten hin und manchmal schmerzt und zieht es auch im Inneren, wenn die Gebärmutter mal wieder besonders stark wächst. Magnesium hilft dagegen sehr gut. Frag mal Deinen FA.

Top Diskussionen anzeigen