Jemand mit MTHFR schwanger?

Hallo Ihr Lieben,

mich würde mal interessieren ob hier jemand mit der Blutgerinnungstörung MTHFR schwanger ist.

Ich bin noch nicht schwanger, aber diese Störung wurde festgestellt und nun wollte ich mal wissen wie es euch damit so ergeht. Wie ihr damit klar kommt und was eure Ärzte euch geraten haben?!

Viele liebe Grüße und alles Gute#blume

Tina

#danke

1

Hallo Tina,

nach zwei Fehlgeburten ( Dez. 2007 + April 2008) wurde bei mir auch die MTFHR- Mutation festgestellt.
Es hatte sich bei den letzten beiden Schwangerschaften keine embryonale Anlage gebildet, ein sogenanntes Windei.
Nun bin ich in der 10. SSW und alles ist super diesmal, Baby wächst fleißig.
Allerdings spritze ich seit Beginn täglich Fragmin p forte.
Ich bin in einer Gerinnungssprechstunde und muss regelmäßig zur Blutentnahme.
Falls du schwanger werden willst, würde ich mich auf jeden Fall vorher beraten lassen und dann ab positiven SS- Test mit der Heparingabe beginnen.

Alles Gute und viel Glück! #klee

LG Pippilotta #herzlich

3

Hallo Pippilotta,

DANKE für deine Antwort.
Das ist ja ne schöne Nachricht. Ich drück dir auf alle Fälle alle Daumen.

Ich war / bin in Behandlung. Man hat mir auch gesagt, dass ich Heparin spritzen muss, wenn ich schwanger bin. Und ich nehme 5mg Folsäure.
Hast du bei Kinderwunsch noch irgendwie ASS100 nehmen müssen?
Wie kommst du mit dem Spritzen klar?

Vielen DANK
Und alles erdenklich GUte
Tina

6

Hi Tina,

danke...
Vor der Schwangerschaft sollte ich nur Femibion 800 nehmen, sonst aber nichts.
Mit den Spritzen hab ich dann erst später angefangen, man gewöhnt sich total schnell dran, ist nicht weiter schlimm.

LG :-D

2

Hallo,

habe auch die Blutgerinnungsstörung MTHFR.

Dies ist meine dritte SS. In der ersten SS wusste ich es noch nicht und mein Sohn kam als Mangelgeburt in 34+0 mit nur 1580g zur Welt - Plazentainsuffizienz.

In der zweiten und auch in dieser dritten SS habe ich vom Anfang bis zur Geburt hochdosierte Folsäure genommen und alles lief prima.
2 SS: KS in 38+5 mit 3250g
3 SS: Morgen KS bei dann 38+1 mit geschätzten 3500g

Hoffe ich konnte dich aufbauen.

Liebe Grüße, Denise (KS-1)

4

Hallo Denise,

das sind ja tolle Nachrichten.
Hast du dann kein Heparin spritzen müssen?
Ich nehme 5mg Folsäure und ab positiven SST muss ich Heparin spritzen.

Ich wünsche dir alles gute für den KS morgen
und eine schöne Zeit...
LG TIna

5

Hallo Tina,

leider auch an der Mutation. Aus den ersten 3 Schwangerschaften ist aus diesem Grund nichts aus den babys geworde....damals wusste ich allerdings nicht das ich MTHFR habe.

Habe mich und meinen Partner durchchecken lassen und siehe da, es gibt Abhilfe.
Schon vor Beginn der Schwangerschaft hochdosiert Folsäure einnehmen (5mg pro Tag) und das für den kompletten Verlauf der Schwangerschaft.
Darüber hinaus nehme ich noch gering dosiert Aspirin ein (100mg täglich) wegen der Gerinnungsstörung.

Und nun sind wir schon in der 15 ssw :))

Also, es ist nicht weiter tragisch :))


Allles Gute!
Lg, Katrin

Top Diskussionen anzeigen