7. SSW- starke Blutung

Hallo,
meine Freundin ist jetzt in der 7. SSW und hatte erst ein paar Tage Schmierblutungen und sollte sich schonen. Es verschwand wieder und im Ultraschall war alles ok. Vorgestern hat sie dann starke mensartige Blutungen bekommen. Ich selber hab das nie gehabt, ich finde das klingt nicht so gut. Gibst es hier jemanden mit solchen Erfahrungen (Gute oder Schlechte?)
Ich wünsch ihr ja so sehr, dass alles gut wird #klee

Lieben Gruß an alle #schwanger
Euer Glücksengel (morgen 11. SSW)

1

Das kann was schlechtes sein, muss aber nicht.

Ich hatte das auch und ich hatte ein Hämatom in der Gebärmutter, daher die Blutung.

Ich wurde von meinem FA ins KKH eingewiesen und bekam Magnesium iv. und dazu wurde mir Proluton gespritzt.

LG Sandra

2

ich bekam in der 6. SSW Mensartige Blutungen und damit war die SS leider beendet.

Alles Gute für deine Freundin.

LG BUNNY #hasi 28. SSW

3

rotes Blut ist kein gutes Zeichen, braunes ist altes Blut....trotzdem sollte alles sofort abgeklärt werden, sie soll so schnell es geht in die Klinik.....

4

Ich hoff ja das Deine Freundin sofort zum Doc oder ins Kh gegenagen ist! Starke Blutungen sind nicht gut nie!!!
Hatte bei emienr Tohcter zweimal etwas stärkere Blutungen zum Glück ist alles gut gegangen. Da kams vom Stress udn cih wurde krank geschrieben!

Ihr viel #klee

Lg Melli 11ssw

5

Sie hatte auch ein Hämatom, hoffentlich ist es das...ja sie ist sofort in die Klinik und ist da auch noch. Weiss nur nicht, was gerade los ist und mach mir sorgen, werds aber hoffentlich bald erfahren...

6

dann ist sie ja in guten Händen...Alles gute wünsch ich ihr

7

Wenn sie Glück hat, dann geht einfach nur das Hämatom ab und das Baby bleibt. Das kommt häufig vor! Das wird schon!

LG Sandra

8

Vielen Dank für Eure lieben Antworten.
Hab jetzt irgendwie wieder etwas Hoffnung...
Wünsch Euch alles Gute#danke

Top Diskussionen anzeigen