meine Hände und Arme schlafen ein, sobald ich mich hinlege. (35.ssw)

Hallo,


ich habe seit einer woche ein nerviges problem.

ich hab wasser in händen und beinen, und das recht stark, und nun schlafen mir hände und arme ein, sobald ich mich hinlege.

ich wache nachts oft auf, weil meine arme und hände regelrecht taub sind und auch sehr angeschwollen über nacht, und morgens brennen sie so sehr, dass ich kaum eine faust machen kann. und meine füße brennen auch sehr stark.

ist das schlimm? sollte ich da nochmal zum arzt?
oder gibts da ein hausmittelchen, dass es besser wird?

wie ist das bei euch?

LG Suzy (35.ssw)

1

hallo :-)

guck ma ein paar beiträge unter dir :-D da fragte schonma jemand das selbe...

also! das sin wasser einlagerungen ... haben hier ne menge frauen hab ich gerade mit bekommen ...

meine hebi empfahl mir: meersalz in wasser auflösen und die schmerzenden gelenke darin baden... soll ausschwemmen.
und brennesseltee schwemmt auch aus ...


lg doreen und mia inside ET-9

2

hallöchen, ich hab das schon die ganze schwangerschaft über und es ist wirklich nervig...hab bisher leider noch nichts wirklich hilfreiches gefunden und muss da nun einfach so die letzten tage durch und hoffen, dass es nach der entbindung fix wieder weg ist!

3

Hallo,

Ich habe die Wassereinlagen in den Händen und Füßen jetzt auch seit einer Woche. Vor allem nachts schlafen mir ständig die Hände ein, und ich habe heiße dicke Füße. Ruhig durchschlafen ist also nicht mehr. Der dicke Bauch kommt noch dazu. Freue mich aber, dass ich überhaupt so lange verschont war...
Meine FÄ hat mir auch geraten, in Salzwasser zu baden. Morgens nehme ich immer Wechselduschen, das regt die Durchblutung an, und mir hilfts auf jeden Fall ein bisschen für den Start in den Tag.
Ich habe gehört, dass regelmäßiges Schwimmen gehen auch helfen soll.
Und ansonsten gibts noch Thrombosestrümpfe und Lymphdrainagen.

LG, Hella mit #ei Klein Johanna (37. SSW)

Top Diskussionen anzeigen