Eileiterschwangerschaft oder einfach noch zu früh?

Hallo liebe Kugelzeitlerinnen!

Ich habe am 31.10. einen positiven Frühtest gemacht. Bei meiner Frauenärztin hat man auf dem Ultraschall noch nichts gesehen und ein weiterer Urintest in der Praxis war auch negativ. Sicherheitshalber wurde aber ein Bluttest gemacht und ich habe heute erfahren, dass der Wert bei 90 lag.

Heute wurde wiederum per Ultraschall nachgesehen und es war ein Punkt zu erahnen, aber mit Sicherheit konnte meine Ärztin dazu noch nichts sagen. Besorgniserregend ist, dass ich ein wenig Flüssigkeit in der Bauchhöhle habe. Nun wurde wieder Blut abgenommen und der hCG-Wert lag bei 340. Meine Ärztin war mit dieser Zahl nicht beruhigt und ich habe nun schreckliche Angst, dass es sich um eine Eileiterschwangerschaft handelt.

Könnt Ihr mir sagen, wie wahrscheinlich das ist? Ich soll erst Mittwoch wieder untersucht werden und dreh hier durch vor Angst... :-(

1

Es ist doch noch viiiiel zu früh, da kannst du noch 2 Wochen warten bis man richtig was sieht.

2

Wie weit bis du laut Rechnung???

3

Hey beruhig dich erstmal. Es ist noch viel zu früh um was zu sehen. Bei mir hat man erst ende der 7 ssw was gesehen. Das wird schon und versuch dich nicht zu stressen.

Liebe Grüße Lissy

8

Leider weiß ich gar nicht, wie weit ich bin... Aber meine Ärztin hat halt schon am Freitag nicht so richtig an eine normale Schwangerschaft glauben wollen, weil ich ein wenig Flüssigkeit in der Bauchhöhle habe. Wovon könnte die denn noch kommen? Der Wert von 90 am Freitag ist ja auch noch nicht allzu hoch, aber er hätte heute laut Ärztin schon höher sein sollen.

Ich habe im Netz natürlich schon mal nach Eileiterschwangerschaften gesucht und furchtbare Geschichten gefunden...

Noch habe ich gar keine Schmerzen, aber dafür ist es wohl auch immer noch zu früh.

Keine Ahnung, welcher Wert heute gut gewesen wäre...
#schmoll
Er lag jedenfalls bei 340 - was auch immer das bedeuten mag...

4

Hallo,

ich weiß jetzt leider nicht, wann dein NMT war. Aber teilweise sieht man doch erst in der 6 ssw was, oder???#kratz

Also, ich habe am 24.10. positiv getestet, NMT+1. War 3 Tage später gleich bei meiner FA und man hat noch nichts gesehen, weil ich wohl erst Anfang der 5. ssw war. Ich muss jetzt nächsten Mittwoch wieder hin.

Ich kann mir also nicht vorstellen, warum dich deine FA so beunruhigt, wenn du, wie ich vermute, auch erst ganz am Anfang bist. Vielleicht macht ihr aber das Wasser in deiner Bauchhöhle Angst. Aber auch dort dürfte doch eigentlich so früh noch nichts zu sehen sein?

Kann dich aber sehr gut verstehen, ich wäre auch beunruhigt. Sprich doch deine FA noch mal auf deine Ängste an. Vielleicht hast du da auch nur etwas falsch verstanden oder in ihren Gesichtsausdruck hineininterpretiert?

Drücke dir die Daumen, dass alles in Ordnung ist.
LG, Dani.

5

Hallo, also ich weis nicht warum deine Ärztin nicht zufrieden ist mit dem Wert! Ich find ihn völlig im Rahmen! Schau mal hier in der Liste nach, da siehst du ja ob du im Rahmen liegst.
http://www.wunschkinder.net/theorie/natuerliche-familienplanung/schwangerschaftstest/
LG und viel Glück

6

Hallo,

bei mir konnte man auch nur einen Punkt sehen. Mein HCG Wert lag da bei 1600. Da war ich ende der 5. Woche.

Ist alles ok. Beim nächsten mal sieht man sicher mehr.

Gruß Ingi

7

Hallo,

ich glaube, dass es einfach noch viel zu früh ist, um etwas zu sehen.

Ich war bei 4+4 beim FA, da lag mein HCG bei 746 und man hat auf dem Ultraschall auch nichts gesehen.

Eine Woche später bei 5+4 hat man dann eine 1cm Fruchthöhle gesehen mit einem winzigen Punkt drin.

Schau mal hier die HCG Werte:
Schwangerschaftswoche Norm, Serum

3. SSW 1. Wo. p.c. 5-50 U/l

4. SSW 2. Wo. p.c. 50-500 U/l

5. SSW 3. Wo p.c. 100-5.000 U/l

6.SSW 4. Wo p.c. 500-10.000 U/l

7.SSW 5. Wo p.c. 1.000-50.000 U/l

8.SSW 6. Wo p.c. 10.000-100.000 U/l

9.+ 10. SSW 7.+ 8. Wo p.c. 15.000-200.000 U/l

11.-14. SSW 2.-3. Monat p.c. 10.000-100.000 U/l

2. Trimester 8.000-100.000 U/l

3. Trimester 5.000-65.000 U/l

Mach dir mal keine Sorgen, wird schon alles da sein, wo es hingehört!

LG
Claudia

9

Hhm - also im Toleranzbereich ist der Wert ja irgendwie schon noch, aber er soll sich alle 2 Tage verdoppeln, oder? Das hat er dann ja nicht ganz getan...

Ihr seid aber alle lieb! Ich sitze hier am Schreibtisch und sollte eigentlich schön fleißig sein, aber ich kann mich einfach nicht auf etwas anderes konzentrieren...

Danke Euch allen!


:-)

10

Ich würd mich da nun auch nicht verrückt machen. Mir gehts genau so. Hab am 29.10. nen Frühtest gemacht, weil die Anzeichen schon sehr deutlich waren. Zufällig hatte ich am Tag darauf nen FA-Termin, aber mir war klar, dass er noch nichts sehen kann. Er hat auch nen Test gemacht, der ebenfalls negativ war, kein Wunder, da ich ja noch nicht einmal einen Tag über meiner Periode war. (Der Frühtest war positiv)
Schleimhaut ist schön aufgebaut und mein Arzt gratulierte mir sogar schon, obwohl er noch nichts gesehen hat. *lol* Ich hab nun am 17.11. erst wieder nen Termin und dann sollte man auch etwas sehen. Er nahm mir erst gar kein Blut ab. Meinte, da macht man sich nur verrückt und wenn der Test positiv war, ists auch so.
Von dem bevorstehenden Termin würd ich mir also keine großen Hoffnungen machen, dass man was sieht. Es braucht eben Zeit, um zu erkennen, dass da was kleines in der Gebärmutter ist.

Liebe Grüße

11

Ich schreibe hier mal das Ergebnis des Bangens, damit jemand, der die Diskussion durch das Thema findet auch Bescheid weiß ;-)

Also: Keine Eileiterschwangerschaft, sondern der Test was einfach sehr früh!

Nicht von den Befürchtungen der FAs verrückt machen lassen - die müssen so etwas anscheinend äußern, um am Ende nicht dumm da zu stehen :-D

Top Diskussionen anzeigen